Wegen Corona konnte der Südbahn Express in den vergangenen 2 Jahren keine Fahrten machen. Sonja Notdurfter sagt: "Jeder Kilometer, der nicht gefahren wird, ist ein Verlust für uns." Das bedeutet, wenn der Zug nicht fährt, verliert man viel Geld. Notdurfter ist die Schrift-Führerin von den Eisenbahn-Freunden Lienz. Eine Schrift-Führerin schreibt mit, über was bei Versammlungen besprochen und entschieden wird. Die Eisenbahn-Freunde Lienz sind ein Verein für die Eisenbahn-Geschichte in Lienz. Lienz ist eine Stadt in Osttirol. 

Erhaltung mit Einnahmen bezahlt

Die Erhaltung vom Südbahn Express werden mit den Einnahmen von den Zugfahrten gezahlt. Während es keine Ausfahrten gab, wurde der Zug durch ehrenamtliche Reparaturen der Vereins-Mitglieder erhalten. Mit den Geld-Spenden konnte Material gekauft werden. Unter ehrenamtlich versteht man wenn jemand etwas freiwillig und ohne Bezahlung macht. Die Vereins-Mitglieder freuen sich, dass der Südbahn Express jetzt wieder mit Gästen fahren kann. 

Die Fahrt ins Rosental 

Anmeldung und Information bei: 
Carol Notdorfter 
Telefon: 0676 551 85 51 
E-Mail: office@ebfl.at 

Fahrplan: 

  • Abfahrt in Lienz: 07:45 Uhr 
  • Abfahrt in Dellach an der Drau 08:13 Uhr 
  • Abfahrt in Greifenburg: 08:24 Uhr 
  • Abfahrt in Möllbrücke: 08:46 Uhr 
  • Abfahrt in Spittal an der Drau: 08:57 Uhr 
  • Abfahrt in Villach West-Bahnhof: 09:34 Uhr 
  • Abfahrt in Rosenbach: 10:00 Uhr 

Zurück geht es um 16:50 Uhr. 
Die Ankunft in Lienz ist um 19:15 Uhr.

Mit der Dampf-Lok durch das Rosental  

Am 30. April 2022 fährt der Südbahn Express ins Rosental. Der Zug besteht aus 4 Waggons und wird von einer E-Lok gezogen. Es gibt 1 Speise-Waggon, einen 1. Klasse Waggon und zwei 2. Klasse Waggons. In einem Speise-Waggon bekommt man Essen und Getränke. Ein Waggon der 1. Klasse ist etwas gemütlicher zum Sitzen.

Nostalgisches Erlebnis

Die Strecke von Rosenbach nach Ferlach ist ohne Strom. Deshalb wird in Rosenbach den Waggons eine Dampf-Lok vor den Kärntner Nostalgiebahnen vorgespannt. Damit wird die Fahrt zu einem Erlebnis. Die Kärntner Nostalgiebahnen sind ein Verein, der sich um die Erhaltung von technischen Kultur-Gütern kümmert. Technische Kultur-Güter sind zum Beispiel alte Autos, Seilbahnen oder Züge. Eine Dampf-Lok ist ein Zug, der mit Wasser-Dampf fährt.

Großes Verkehrs-Museum in Ferlach

Von der Bahn-Station in Ferlach geht es mit dem Bus weiter zum Historama. Das Historama ist ein großes Verkehrs-Museum in Österreich. 
Man kann sich dort alte Fahr-Zeuge anschauen. 

Christkindl-Fahrt nach Salzburg

In diesem Jahr sollen wieder mehrere Nostalgie-Fahrten gemacht werden. Das sagt Notdurfter. Geplant sind zum Beispiel eine Fahrt nach Vorarlberg und die Christkindl-Fahrt nach Salzburg. Bei der Christkindl-Fahrt handelt es sich um eine Zug-Fahrt zum Christkindl-Markt in Salzburg. Das Eisenbahn-Museum in Lienz macht auch wieder Ende Mai 2022 auf.