Leichte SpracheArbeitslose bekommen einmalig 150 Euro zusätzlich ausbezahlt

Arbeitslose Menschen haben einmalig 150 Euro zusätzlich ausbezahlt bekommen. Davon sind 300.000 Arbeitslose betroffen. Insgesamt wurden 46 Millionen Euro ausbezahlt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Juergen Fuchs (FUCHS Juergen)
 

Viele arbeitslose Menschen in Österreich haben eine Einmal-Zahlung von 150 Euro erhalten. Und zwar zusätzlich zum Arbeitslosen-Geld. Ungefähr 300.000 Arbeitslose sind davon betroffen. Insgesamt wurden 46 Millionen Euro ausbezahlt.

Bestimmte Bedingungen

Nicht alle arbeitslosen Menschen haben die Bedingungen erfüllt, um die 150 Euro zu bekommen. Grund sind fehlende Dokumente. Deswegen soll es Anfang Februar weitere Auszahlungen geben.

Die 150 Euro können folgende Personen bekommen:

  • Personen, die im November und Dezember 2021 mindestens 30 Tage Arbeitslosen-Geld bekommen haben
  • Personen, die im November und Dezember 2021 Notstands-Hilfe bekommen haben
  • Bezieher von Kranken-Geld, die schon vorher arbeitslos waren und im Anschluss an die AMS-Leistung 32 Tage Kranken-Geld bekommen haben

Dieses Geld bekommen Arbeitslose, um Mehr-Belastungen durch die Lockdowns besser ausgleichen zu können.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!