Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leichte SpracheJeder kann mitmachen: Tiergarten Schönbrunn sucht Namen für Geparden-Babys

Die Abstimmung läuft: Die Tierpfleger haben sich für jedes Tier zwei Namen überlegt. Auf der Facebook-Seite des Tiergartens kann bis Sonntag abgestimmt werden.

© Daniel Zupanc
 

Die vier Geparden-Babys im Tiergarten Schönbrunn entdecken mit ihrer Mutter Afra neugierig ihr Gehege. „Unsere jungen Geparde sind drei Monate alt und haben sich prächtig entwickelt. Sie wiegen derzeit rund sieben Kilogramm“, so Tiergartendirektor Stephan Hering-Hagenbeck.
 
Hauptmahlzeit der Jungtiere ist schon Fleisch. Acht Kilo verputzen sie pro Tag gemeinsam mit ihrer Mutter. Aber sie trinken auch noch immer gerne Milch bei ihrer Mutter.

2 Weibchen und 2 Männchen 

Mittlerweile konnten die Tierpfleger das Geschlecht der kleinen Raubkatzen bestimmen: Es sind zwei Weibchen und zwei Männchen.
 
Für die vier Babys werden nun Namen gesucht. Die Tierpfleger haben sich für jedes Tier zwei Namen überlegt. Bis Sonntag, den 27. September, kann man auf der Facebook-Seite des Tiergartens abstimmen.
 
Zur Auswahl stehen folgende Namen 
für die Weibchen: Moja oder Sibaya bzw. Malkia oder Haraka
für die Männchen: Tuli oder Mrembo bzw. Moto oder Paka

Abstimmungs-Ergebnis am Dienstag 

Abgestimmt werden kann auf der Facebook-Seite: „Zoo Vienna Schönbrunn“ bis Sonntag (27. September). Am Dienstag (29. September) wird das Ergebnis bekanntgegeben.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren