Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Österreichs Wirtschaft schrumpft heuer um 8 Prozent

Die Maßnahmen gegen das Corona-Virus haben heuer eine sehr starke Rezession ausgelöst. Durch den neuen Lockdown wird die Rezession noch stärker ausfallen. Die österreichische Wirtschaft wird heuer um 8 Prozent schrumpfen. Das haben Experten der OECD berechnet.

© APA (dpa)
 

Außerdem wird die Wirtschaft im nächsten Jahr schwächer wachsen, nämlich nur um 1,4 Prozent. Ursprünglich hatte man mit viel mehr gerechnet. Es wird also viel länger dauern, bis die Verluste durch die Corona-Krise aufgeholt sind.

Erklärung: Wirtschafts-Wachstum und Rezession

Wenn die Wirtschaft wächst, nennt man das Wirtschafts-Wachstum. Die Wirtschaft wächst, wenn mehr Dinge hergestellt und verkauft werden. Dann gibt es für die Menschen mehr Arbeitsplätze. 

Bei einer Rezession ist es umgekehrt. Die Wirtschaft schrumpft, weil weniger Dinge hergestellt und verkauft werden. Dann gibt es auch mehr Arbeitslose, weil viele Menschen ihren Job verlieren.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren