Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Pestizide in Obst und Gemüse gefunden

Der Verein für Konsumenten-Information hat Obst und Gemüse in heimischen Lebensmittel-Geschäften untersucht. Es wurde getestet, wie stark Obst und Gemüse mit Pestiziden belastet sind. 6 Proben waren dabei auffällig. Bei diesen Proben wurden mehr Pestizide gefunden als in den anderen Proben. Die Grenzwerte wurden aber nicht überschritten, das heißt die Produkte durften verkauft werden.

© APA
 

Der Test zeigte, dass nicht alle Produkte gleich mit Pestiziden belastet sind. Am sichersten ist man mit Bio-Produkten. Sie sind meist völlig frei von Pestiziden.

Erklärung: Pestizide

Pestizide sind Chemikalien. Sie werden gerne in der Landwirtschaft verwendet, um die Pflanzen vor Schädlingen zu schützen. Pestizide werden deshalb auch Pflanzen-Schutzmittel genannt. In Obst und Gemüse finden sich oft Pestizid-Rückstände. Ist die Menge der Rückstände sehr groß, ist das schädlich für die Menschen.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren