Die Mathematik-Matura wird verändert

Die Mathematik-Matura an den AHS wird verändert. Das hat Bildungsminister Heinz Faßmann angekündigt. Grund dafür sind die schlechten Ergebnisse bei der Mathematik-Matura. Dabei bekamen heuer 21,4 Prozent der Schüler einen Fünfer. Nur 7 Prozent schafften einen Einser. In Englisch schafften dagegen 29 Prozent einen Einser.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA
 

Faßmann will nun die Rechen-Aufgaben für die Matura ändern lassen. Die Aufgaben sollen so sein, dass die Maturanten besser auf die Universität vorbereitet werden.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!