Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mehr als die Hälfte der Österreicher will weniger Geld ausgeben

Wegen der Corona-Krise sind die Österreicher vorsichtig beim Geldausgeben geworden. Das hat eine Umfrage ergeben. 58 Prozent der Befragten wollen in der nächsten Zeit weniger Geld ausgeben. Das liegt vor allem daran, dass viele Menschen nun weniger verdienen.

© APA
 

Vielen ist auch die Lust zum Einkaufen vergangen, und zwar wegen den ständigen Warnungen vor einer zweiten Corona-Welle. Damit ist gemeint, dass es vielleicht bald wieder viel mehr Corona-Kranke gibt. Auch die Masken-Pflicht und die Abstands-Pflicht verderben vielen Österreichern die Kauflaune.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren