AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hohe Gewinne gibt’s nur bei großem Risiko!

Die Experten der Arbeiterkammer erklären, worauf man bei der Anlage seines Sparcents achten muss

Bei den derzeit niedrigen Zinsen ist guter Rat teuer!
Bei den derzeit niedrigen Zinsen ist guter Rat teuer! © (c) contrastwerkstatt - stock.adobe.com
 

Die Zinsen sind im Keller. Die Verunsicherung ist groß. Viele Sparer suchen lukrativere Angebote als das wenig attraktive Sparbuch. Angeblich unabhängige Finanzprofis sind verstärkt auf Kundenfang. Sie versprechen hohe Gewinne und locken Anleger in risikoreiche Produkte. „Lassen Sie sich nicht durch Hochglanzbroschüren und Versprechungen blenden: Höhere Gewinnaussichten bedeuten immer höheres Risiko!“, warnen die Experten der Arbeiterkammer und raten dazu, zuerst genau zu überlegen, erst danach zu investieren.

Jeder möchte sein Geld so gewinnbringend wie möglich anlegen. Die Faustregel lautet: „Je höher die Gewinnaussicht, desto höher das Risiko!“ Für risikoreichere Veranlagungen eignet sich nur Kapital, das Sie über längere Zeit nicht benötigen und Sie sollten in der Lage sein, Verluste zu verschmerzen. Riskante Produkte können auch den Totalverlust Ihrer eingesetzten Ersparnisse zur Folge haben.“

Um Fehlentscheidungen bei der Geldanlage vorzubeugen, stellt die Arbeiterkammer viele Informationen rund ums Sparen und Vorsorgen auf ihrer Homepage zur Verfügung. Eine besonders praktische Entscheidungshilfe ist der „Online-Anlageberater“. Sie wählen aus, wie lange Sie Ihr Geld veranlagen möchten, ob Sie laufend einzahlen oder einen einmaligen Betrag ansparen wollen und ob Kapitalgarantie Bedingung oder ein gewisses Verlustrisiko akzeptabel ist. Der Online-Anlageberater wirft eine Liste aus, welche Spar- oder Anlageformen unter Berücksichtigung Ihrer gewünschten Veranlagungsmerkmale für Sie geeignet (grüner Smiley), denkbar (gelber Smiley) und nicht geeignet (roter Smiley) ist.

Zusätzlich erhalten Sie Detail-Informationen über die dargestellten Spar- und Anlageformen. Das ersetzt zwar keine persönliche Beratung, Sie erhalten aber jedenfalls einen Überblick.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren