AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

LESEFREUDE SCHENKEN!Wir sagen danke an heimische Unternehmen

© 
 

Im Jahr 2015 hat die Kleine Kinderzeitung die Initiative „Lesepatenschaft“ ins Leben gerufen – um mit der Kleinen Kinderzeitung alle jungen Leserinnen und Leser, egal, ob aus sozial schwachen Familien oder mit Leseschwierigkeiten, zu erreichen.

Die Förderung der Lesefreude konnte bereits zum Auftakt einige heimische Firmen davon überzeugen, Jahresabos zu schenken und damit einmal wöchentlich die Kleine Kinderzeitung vor die Haustüren flattern zu lassen. Insgesamt haben die Lesepatenschaften der Kleinen Kinderzeitung bereits mehr als 1500 Kinder mit seitenweise Lesestoff versorgt. Pro Jahr sind es an die 650 Abos, die wir verteilen dürfen.

Wir sagen ganz herzlich Danke!

Auch an alle unsere Unterstützer, die uns dabei helfen, die Jahresabos steiermarkweit zu verteilen und Kindern so Lesefreude zu bereiten.

Mag. Christoph Holzer (GF SPAR Steiermark und Südburgenland) und Mag. Klaus Scheitegel (Generaldirektor Grazer Wechselseitige) Foto © foto peter melbinger, wildundwunderbar

"Gut lesen zu können, heißt nicht nur von klein auf auch gut lernen zu können, sondern bietet ebenso die Möglichkeit in die eigene Phantasie einzutauchen, die Welt zu erkunden und manchmal auch einfach abzuschalten. Lesen stellt somit eine Bereicherung für die Persönlichkeit des Einzelnen dar. Deswegen muss die Förderung der Freude am Lesen und der Lesefähigkeit bereits bei den jüngsten Mitgliedern der Gesellschaft beginnen. Die Grazer Wechselseitige Versicherung unterstützt sehr gerne die Lesepaten-Aktion der Kleinen Zeitung, um auch Kindern aus bedürftigen Familien den Zugang zu ermöglichen und das Interesse am Lesen schon bei den Kleinsten zu wecken. Die Förderung der nächsten Generation ist Teil der gesellschaftlichen Verantwortung, die wir gerne mittragen."
(Mag. Klaus Scheitegel , Generaldirektor Grazer Wechselseitige)

"Es ist unbestritten, dass das Lesen enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern ist. Geschichten zu erzählen, zu lesen und vor allem auch das Vorlesen fördern das Sozialverhalten von Kindern. Die Initiative der Kleinen Kinderzeitung hat uns überzeugt und SPAR freut sich, die Lesepatenschaft für 100 Kinder aus bedürftigen Familien übernehmen zu dürfen."
(Mag. Christoph Holzer , GF SPAR Steiermark und Südburgenland)


SO WERDEN SIE LESEPATE:

Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte
Eva Unterüberbacher
eva.unterüberbacher@kleinezeitung.at
oder
Tel. (0316) 875 3109.