AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

"Technischer Fehler"Strache-Ehefrau von FPÖ-Website verschwunden

Für Spekulationen hat am Dienstag die kurzfristige Abwesenheit im Internet von Philippa Strache gesorgt. Ihr Nationalratsmandat will die Frau des Ex-Parteichefs nun offenbar doch annehmen.

Philippa Strache © APA/Harald Schneider
 

Die Seite der Tierschutzbeauftragten der FPÖ und Ehefrau von Heinz-Christian Strache war kurzzeitig auf der Website der Bundes-FPÖ nicht erreichbar. Laut Partei handelte es sich dabei um einen technischen Fehler wegen eines Umbaus der Web-Präsenz, mittlerweile ist Straches Seite wieder aufrufbar.

Ein Sprecher der Partei betonte gegenüber der APA, dass die Seiten sämtlicher Funktionäre und Abgeordneten auf der FPÖ-Website eine Zeit lang nicht mehr aufrubar gewesen seien.

Philippa Strache will Mandat nun doch annehmen

Indessen hat sich Philippa Strache nun offenbar doch dazu entschlossen, ihr Nationalratsmandat anzunehmen. Sie will demnach als Abgeordnete im Nationalrat arbeiten und dort vor allem für den Tierschutz eintreten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Ichweissetwas
0
3
Lesenswert?

Wer braucht jetzt noch

eine Philippa Strache?? Sie setzt sich zwar sehr für die Tiere ein, aber sie ist zu schwach!

Antworten
CBP9
0
14
Lesenswert?

Die wird bald von

noch viel mehr verschwinden, wie ich meine!

Antworten
Planck
0
11
Lesenswert?

Oje, technischer Fehler *g

Die meisten technischen Fehler passieren vor dem Bildschirm, ich tippe auf einen übereifrigen IT-Unterläufl, dem der hausinterne Gerüchtekoch in die Suppe gespuckt hat.
Man entscheidet ja erst, net wahr?
Bissl blöd gelaufen, wie's ausschaut.
Aller guten Dinge sind drei: Spesen, Zaun, technischer Fehler *gg

Aso ja, Aberglaube bringt Unglück *grchch

Antworten
hansi01
0
15
Lesenswert?

Ja, ja das passiert

wenn die Technik intelligenter wird als der Mensch.

Antworten
Think_simple
1
20
Lesenswert?

Fehler

Vielleicht war es ja auch ein tschechischer Fehler - wäre bei Strache nacheliegend ;-)

Antworten
Kaskopf in Tirol
0
8
Lesenswert?

😂

😂👍

Antworten
Kaskopf in Tirol
0
25
Lesenswert?

Finde es gar kein Fehler

Ich finde es Großartig.

Fehler ist nur das Strache nicht definitiv aus der Partei ausgeschlossen wurde...

Nach alle Skandale ist es sowieso ein Fehler noch FPÖ zu wählen 🧐

Antworten