Erste KehrtwendeImpfpflicht: Burgenlands LH Doskozil für "Überdenken"

Dass die Injektion der Weg aus der Krise sei, darüber müsse man nicht diskutieren. "Aber so, wie die Impfpflicht jetzt auf dem Tisch liegt, ist sie zu überdenken", so Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ).

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
"So, wie die Impfpflicht jetzt auf dem Tisch liegt, ist sie zu überdenken", so Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ). © APA/HANS KLAUS TECHT
 

Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil hat sich für ein Überdenken der geplanten Impfpflicht ausgesprochen. Dass die Injektion der Weg aus der Krise sei, darüber müsse man nicht diskutieren. "Aber so, wie die Impfpflicht jetzt auf dem Tisch liegt, ist sie zu überdenken", wurde der SPÖ-Politiker in der "Kronen Zeitung" (Sonntag-Ausgabe) zitiert. Statt Verwaltungsstrafen will Doskozil "eine indirekte Impfpflicht, indem PCR-Tests für Ungeimpfte kostenpflichtig werden".

"Das Geld, das dabei hereinkommt, müsste zweckgewidmet ins Gesundheitssystem fließen", betonte Doskozil dem Bericht zufolge. Auch die geplanten Verwaltungsstrafen seien "im Grunde genommen eine indirekte Impfpflicht - denn wer es sich leisten kann, kann sich in der von der Regierung geplanten Variante ja davon freikaufen", wurde der Landeshauptmann zitiert. Der Aufwand für die Behörden durch die rechtlich komplexe Impfpflicht wäre zudem enorm, sagte er: "Das bindet den Verwaltungsapparat, wie es das möglicherweise noch nie gegeben hat."

Wegen der Omikron-Variante müsse man "neu evaluieren", meinte Doskozil: "Was wäre, wenn der Verfassungsgerichtshof in einem Jahr sagt, das sei verfassungswidrig gewesen? Das wäre eine Katastrophe. Und letztendlich polarisiert diese Form der Impfpflicht ja weiter und führt zur Spaltung."

Kommentare (86)
Natur56
0
5
Lesenswert?

Jawohl

Danke Herr Doskozil der einzig vernünftige Vorschlag, der schon seit einem Jahr auch in anderen europäischen Ländern gemacht wird. Zahlen für den PCR-Test von Ungeimpften, warum sollen Geimpfte für diese unnötigen Kosten aufkommen die aus einen Justamentstandpunkt eine Impfung ablehnen und daher Mitmenschen gefährden.

SoundofThunder
3
1
Lesenswert?

Für die Einführung der Impfpflicht braucht man die Roten nicht.

Sollte eh nur Symbolisch sein. Für die Parteienübergreifende Zustimmung. Er sollte sich nicht wichtiger machen als er ist. Offensichtlich zuviel von Stelzer,Platter,Haslauer und Co. abgeschaut?

SoundofThunder
3
0
Lesenswert?

PS

Wann wird im Burgenland wieder gewählt?

wischi_waschi
7
2
Lesenswert?

Geh noch weiter

Überdenken nein, sofort keine Impfpflicht........
Ein Gesundheitsminister der daran verdient, der nicht weiß das die Spritze ins Blut geht......
Ganz einfach den vertraue ich nicht !

TombergM
0
6
Lesenswert?

So viel

Schwachsinn wie Sie von sich geben ist echt ein Wahnsinn.....
Kleiner Tip, googeln Sie mal "intramuskuläre Injektion", nämlich genau das ist die Impfung gegen Covid19....

vati60
7
3
Lesenswert?

Dokozil

Er ist eher Blau wie Rot?

Lodengrün
16
15
Lesenswert?

Hat er

keinen Schalter wo man ihn abstellen kann. Stimmschonend wäre es noch dazu. Soll schauen das die nächste Uhudler Ernte was wird.

mtttt
11
13
Lesenswert?

Die SPÖ würde

eine Wahl mit Doskozil an der Spitze gewinnen, sogar leicht. Er kann auch den ländlichen Raum ansprechen, was den Wiener Bobos nie gelingen wird. Aber nicht mein Problem, von aussen liegen Lösungen immer klar auf der Hand. Sein Vorschlag zum überdenken der Impfpflicht ist logisch und klar. Wahrscheinlich sieht er sich dann und wann die Kosten des Testwahnsinns an.

Lodengrün
7
13
Lesenswert?

Guter @mttt

mit publikumswirksamen Bellen hatte man noch immer Aplaus. Klar gehört die Impfpflicht gewissenhaft ausgebreitet, aber Zwischenrufe ohne Lösung ist auch nicht die Antwort.

kleze8402
4
13
Lesenswert?

Bund und Länder beraten über rasantes Infektionsgeschehen

Das war vor drei Tagen, der LH aus Burgenland war dabei und jetzt kommt diese Meldung?

mtttt
7
13
Lesenswert?

Doskozil

hat Recht. Sein Problem ist die Wiener SPÖ Führungsschicht, die ihn niemals als Vorsitzenden akzeptieren würde. Er ist keiner von ihnen. Trotzdem, das hätte bei der Parteiklausur raus müssen, so geht es noch tiefer ins Out.

Leiti
13
23
Lesenswert?

Dosko er kann es nicht lassen!

Der kleinste Landeshauptmann von Österreich, hat das grösste Verlangen im Rampenlicht der Medien zu stehen!!!
Er kann es einfach nicht lassen, seine Partei die SPÖ und insbesondere deren Vorsitzende Rendi Wagner zu dis·kreditieren!!!

„Was ist los mit diesen Menschen, der seinen beruflichen und politischen Werdegang der SPÖ zu verdanken hat“???

Ich kann diese Stimme nicht mehr hören!!!

janoschfreak
11
23
Lesenswert?

Zu wenig…

…Aufmerksamkeit in letzter Zeit, Herr LH?
Frau Rendi-Wagner scheint Herrn Doskozil tatsächlich den Rang abzulaufen, wer hätte das gedacht…? Am wenigsten wohl er selbst. Verhält sich wie ein verzogener Bengel, der ein „Nein“ hört.

Lucifer rs
31
20
Lesenswert?

Ja zu recht 💯🙋🏻‍♂️

Nach der Durchseuchung braucht es keine Impfpflicht mehr das heißt auch wer es übersteht mit der Mutation ohne Komplikationen und Impfung zu überleben hat es geschafft danach ist der Virus nicht mehr sehr ansteckend 🙅🏻‍♂️

Mein Graz
7
22
Lesenswert?

@Lucifer rs

Woher hast du die Info, dass das Virus "nicht mehr sehr ansteckend" sein soll?
Kennst du schon die nächsten Mutanten?
Oder hast du das Virus selbst befragt?

Lucifer rs
14
5
Lesenswert?

Nicht der Virus🤦🏻‍♂️

Der Mensch hat sich verändert und damit auch sein Immunsystem so war es schon immer der Mensch hat sich angepasst ( Evolution)👍💯🙋🏻‍♂️

Mein Graz
6
15
Lesenswert?

@Lucifer rs

Also der Mensch passt sich an, BEVOR das Virus mutiert?

Dann hätte der Mensch jetzt doch schon 2 Jahre Zeit gehabt, sich anzupassen. Da hat wohl die Evolution versagt, oder wie?

Lucifer rs
8
4
Lesenswert?

Wäre eine super Leistung👍

Vor mehr als 3,5 Milliarden Jahren entwickelte sich das Leben auf der Erde, doch "erst" vor sechs Millionen Jahren begann ganz allmählich die Entwicklung des Menschen. Klimaveränderungen und wechselnde Umwelteinflüsse zwangen den Menschen, sich immer weiter anzupassen.
Unser Immunsystem und die jetzige DNA ist der Höhepunkt der Entwicklung darum ist der Mensch so Erfolgreich auf der Erde und der und der nächste Virus kein Ende der Menschheit🙋🏻‍♂️💯😉

rb0319
3
3
Lesenswert?

@Lucifer RS

Dieses Geplauder aus dem Volksschul-Biologiebuch beantwortet die Frage von @MeinGraz allerdings nicht.

Lucifer rs
3
4
Lesenswert?

Für Akademiker erklärt😉

Evolution findet statt, wenn sich die Häufigkeit bestimmter Allele in einer Population (die Allelfrequenz im Genpool) ändert und die entsprechenden Merkmale in der Population dadurch seltener oder häufiger werden

Mein Graz
3
2
Lesenswert?

@Lucifer rs

Auch ich kann was rauskopieren und hier reinstellen, ich erwarte allerdings eine Beantwortung meiner Fragen.

1. Antwort aus Planet Wissen
2. Antwort aus Wikipedia

Beides nicht aus deiner Feder...

Knut2009
21
31
Lesenswert?

Das einem LH von einem so

kleinen unbedeutenden Bundesland mit weniger EW als die Stadt Graz hat so viel Bedeutung eingeräumt wird, ist mir unverständlich.

Kit
33
6
Lesenswert?

Sobald die Infektionswelle abgeklungen ist,

sollten die Tests kostenpflichtig werden. Zusätzlich zur Impfpflicht. Und 1G am Arbeitsplatz. Medizinisches Personal darf nach wie vor ungeimpft mit einem 3 Tage alten PCR Test arbeiten.

rb0319
1
2
Lesenswert?

@Kit

Weil?

Kit
2
0
Lesenswert?

Damit sich die Leute impfen lassen

und wir die Pandemie mit all ihren negativen Begleiterscheinungen in den Griff bekommen.

Kit
25
22
Lesenswert?

Konstruktive Vorschläge sind willkommen,

aber sie kommen zu spät. Die Impfpflicht in dieser Form ist längst beschlossen. Diese Wortmeldung soll wohl eher Frau Rendi Wagner schaden. Warum hat er sich nicht früher eingebracht? In der Krise sollten die höchsten Politiker an einem Strang ziehen.

 
Kommentare 1-26 von 86