Schützenhöfer "Auf das Spiel lasse ich mich nicht ein - trotz Sympathien für Van der Bellen"

Der steirische Landeshauptmann will dem Beschluss nicht vorgreifen, ob die ÖVP auf einen Hofburg-Kandidaten verzichtet - trotz aller Sympathien für Van der Bellen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
landeshauptmann Hermann Schützenhöfer
landeshauptmann Hermann Schützenhöfer © (c) Juergen Fuchs (FUCHS Juergen)
 

Der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer will der Entscheidung nicht vorgreifen, ob die ÖVP auf einen eigenen Kandidaten bei der für Herbst geplanten Bundespräsidentenwahl verzichtet, sollte Alexander Van der Bellen noch einmal antreten. Im Gespräch mit der Kleinen Zeitung lässt der ÖVP-Spitzenpolitiker durchaus Präferenzen für den Amtsinhaber, der am Donnerstag die Sternsinger in der Hofburg empfangen hat, erkennen.

Es sei „eine Frage der Selbstachtung, dass eine Partei wie die ÖVP bei jeder großen Wahl einen eigenen Kandidaten aufstellt.“ Es sei aber auch „eine Frage der Größe, in einer Situation zu sagen. Wir tun es nicht.“ Und weiter: „Van der Bellen hat, obwohl ich nicht mit allem einverstanden war, Österreich gut durch die Verfassungskrise geführt.“ Daher sollte sich die ÖVP, sofern Van der Bellen neuerlich antritt, das genau überlegen. „Das ist keine Festlegung. Es wäre eine Bevormundung des Bundesparteiobmanns, wenn ich mich jetzt festlege. Auf dieses Spiel lasse ich mich nicht ein – trotz aller Sympathien für Van der Bellen.“

In den letzten Wochen hatten bereits die ÖVP-Spitzenpolitiker Wolfgang Sobotka, Thomas Stelzer, Günther Platter wie auch Seniorenbundchefin Ingrid Korosec deutlich gemacht, dass die ÖVP keinen Gegenkandidaten gegen den Amtsinhaber ins Rennen schicken sollte, sofern dieser noch einmal antritt, worauf derzeit vieles hindeutet. Bei der letzten Bundespräsidentenwahl hatten sich die beiden Großparteien SPÖ und SPÖ eine denkwürdige Abfuhr geholt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

GirlfromNorthcountry
3
6
Lesenswert?

Immer wieder atemberaubend,

welches nutzlosen Wortspenden er abgibt. Dieser unsägliche Landes-Faxe, der sich 2019 eitel als "UNSERER" plakatieren ließ.

schteirischprovessa
1
4
Lesenswert?

Wenn er gefragt wird, wird eine Antwort erwartet.

Und wer eine Antwort als nutzlose Wortspende bezeichnet, hat eine nutzlose Kommentarspende hinterlassen.

Pelikan22
1
0
Lesenswert?

Ich dachte ...

Mutterkuhhaltung gibts nur auf der Alm? Hier anscheinend auch im Northcountry!

Edlwer
3
15
Lesenswert?

Wiso fragt man Schützenhofer überhaupt...

... der hat doch seit Kurz sowieso keine eigene Meinung mehr!

reiner6777
16
11
Lesenswert?

BP

Wann wird dieses Amt endlich abgeschafft.
Diese Diskussion wäre somit eigentlich überflüssig.

Sege
6
22
Lesenswert?

Gerade

Das vergangene Jahr hat gezeigt dass dieses Amt gar nicht überflüssig ist.

Talking Head
6
25
Lesenswert?

Komisch... Normalerweise

reitet bei Schützenhöfer-Interviews immer eine ganze Trollbrigade vom Karmeliterplatz aus, um hymnische Postings für ihren Gebieter abzusondern. Haben die alle frei über die Feiertage? Oder istz das schon die Götterdämmerung ....?

a4711
4
23
Lesenswert?

Frage der Selbstachtung,

Das große Erwachen .....
kommt spätestens nach der nächsten Landtagswahl sollte Schützenhöfer:
Zitat über Kurz:
„Das ist ja eine Menschenhatz der Sonderklasse, die da stattfindet aber in der Summe sind das Vorwürfe, die sich in Luft auflösen“
oder der Hochqualifizierte Herr Drexler, Ehemann von (Iris Müller-Guttenbrunn, die stellvertretende Kabinettschefin von Finanzminister Gernot Blümel...sprich " "Familie" ")
als Spitzenkandidat kandidieren..
Die Steirer sind nicht nicht "das blöde Wahlvolk" was Sie eindrucksvoll bei der Grazer Wahl unter Beweis stellten und werden das auch bei der nächsten Landtagswahl bestätigen. Auch weil mittlerweile die: (ÖVP-Korrupteste Partei—und Sebastian Kurz unter korruptesten Politikern des Jahres 2021 ) in der internationalen Presse aufscheinen.
„So sind wir nicht“….
Nein den wir sind Steirer und brauchen keine korrupte politische Familie.

bam313
2
21
Lesenswert?

Hugh

Der ehemalige Wurstsemmelverkäufer hat gesprochen.

Ragnar Lodbrok
4
18
Lesenswert?

Zum Glück ist Schützi net die

ganze ÖVP. Wird Zeit, das Schützi geht. Endgültig...

Lucifer rs
3
16
Lesenswert?

Ein Problem gibt es schon🤦🏻‍♂️

Der Kandidat mit Charisma von Auftreten und Charakter spreche ich da nach Kurz gar nicht mehr😥
Der Platler aus Tirol oder die Eiskönigin aus dem Niederen Landen um Wien vielleicht 🤔

sonja65
5
38
Lesenswert?

Gute Nacht Österreich!

Ich warte bereits auf das Gerangel ums Bundespräsidentenamt. In der ÖVP werden Schützenhöfer und Platter um die Kandidatur raufen. Warum sonst macht sich "unser" LH ständig so wichtig? Er sollte sich endlich in die Pension verabschieden. Aber wenn man sich durch nichts anderes als Machtgehabe mehr definieren kann, was soll er machen??

Adler48
6
2
Lesenswert?

SPÖ

Die beiden "Grossparteien" SPÖ & SPÖ ????

Adler48
4
8
Lesenswert?

SPÖ

Die beiden "Grossparteien" SPÖ & SPÖ ????

walterkaernten
21
12
Lesenswert?

bundespräsident

VORSCHLAG:

1.
Das system so umstellen wie die SCHWEIZ.
Funktioniert. Kommt billiger, da abwechselnd ein minister das amt nebenbei mit macht.

2.
Falls punkt 1 noch nicht möglich ist, dann:

Ohne NEUWAHL ( Wegen der KOSTEN) den VAN DER BELLEN nochmals 6 jahre im AMT verweilen lassen.

A:
Wir steuerzahler ersparen uns die wahlkosten

B:
Wir steuerzahtlen ersparn uns einen teuren pensionisten.........

Kakerlake
1
5
Lesenswert?

Der schweizer BP hat eine andere Funktion (ist zB kein Staatsoberhaupt) und

das ganze politische System funktioniert anders in der Schweiz. Bin kein Jurist, vermute aber da bräuchte es eine 2/3-Mehrheit und eine Volksabstimmung obendrein, um das umzusetzen. Ein "VORSCHLAG" reicht da nicht.

Miraculix11
1
19
Lesenswert?

Nachteil

Köstinger wäre Bundespräsidentin...

DergeerdeteSteirer
2
43
Lesenswert?

Irgendwie schafft er es immer wieder sich durch seltsame Äußerungen zu blamieren, .......................

wäre interessant zu wissen welch für ein Drang ihn dazu treibt!
Es wäre des öfteren besser sich nicht so hinauszulehnen, oder glaubt er wirklich das es wirklich so wichtig ist mit dem obligaten "Senfsyndrom" zu agieren.

Miraculix11
1
18
Lesenswert?

Das läuft anders

Die Medien fragen um einen Interview an und wer eitel genug ist sagt zu. Soviel Zeit haben die immer..

DergeerdeteSteirer
2
9
Lesenswert?

Dies, @Miraculix11 ...................

ist mir völlig bewusst das mediale Kolumnenschreiber anfragen.

Jedoch scheint die Eitelkeit und der Geltungsdrang da auch eine wesentliche Rolle zu spielen, soooooo............ wichtig wie der LH sollte man sich halt auch nicht nehmen um wiederum Diskussionen künstlich herbeizuführen.

wischi_waschi
6
30
Lesenswert?

Schützenhofer

Sofort zuücktreten......
Sie schaden der österreichischen Bevölkerung!

dado
9
12
Lesenswert?

77

Van der Bellen ist 77 !! Wenn Herr Schützehofer zur Wahl antreten würde, wäre er ja noch ein junger Hupfer. 🙈.

Lodengrün
0
4
Lesenswert?

Ja

😂Hermann for president 😂

OE39
5
28
Lesenswert?

Da Schröcksi

hätte jetzt Zeit!!

hermyne
10
47
Lesenswert?

Verdacht

Ich glaube, der Dicke will selbst als BP-Kandidat nominiert werden. Naja, viel Spaß!

Hausverstand
8
73
Lesenswert?

ÖVP soll sich doch blamieren!

Die ÖVP soll doch einen eigenen Kandidaten aufstellen. Der kann dann die Watschen für die miserable Performance dieser Partei kassieren und muss froh sein, wenn er an das inferiore Ergebnis von Khol herankommt.

 
Kommentare 1-26 von 63