Klare HaltungDer neue Innenminister reagiert auf Kritik an "seinem" Dollfuß-Museum

Kritiker fordern mehr kritische Distanz des Texingtaler Bürgermeisters Gerhard Karner, der nun Innenminister wird, vom Dollfuß-Museum, das seine Gemeinde betreibt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In den Fußboden des Marmor-Ecksalons im Bundeskanzleramt wurde ein Dollfuß-Gedenkstein  eingelassen. Er erinnert an Bundeskanzler Engelbert Dollfuß, der in diesem Zimmer ermordet worden ist
In den Fußboden des Marmor-Ecksalons im Bundeskanzleramt wurde ein Dollfuß-Gedenkstein eingelassen. Er erinnert an Bundeskanzler Engelbert Dollfuß, der in diesem Zimmer ermordet worden ist. Das Dollfuß-Porträt wurde im Zuge der Renovierung entfernt. © Michael Jungwirth
 

Der neue Innenminister Gerhard Karner ist Bürgermeister der niederösterreichischen Gemeinde Texingtal im Bezirk Melk. Und die Gemeinde Texingtal betreibt ein Museum, das einem prominenten ehemaligen Gemeindebürger gewidmet ist, Engelbert Dollfuß.

Kommentare (12)
amsel35
1
4
Lesenswert?

Ich hoffe,

die Grazer Grünen sehen ihren Koalitionspartner KPÖ auch so kritisch.

himmel17
5
23
Lesenswert?

Dollfuß...

.. ist nicht unumstritten, sondern eindeutig ein klerikal-faschistischer Diktator.

Peterkarl Moscher
0
2
Lesenswert?

Dolfuß und seine Nachfolger!

Eine echt schwarze Geschichte Österreichs, klerikal-Christlich Sozial das hat
Österreich in den Abgrund gestürzt. Wöllersdorf war schon vor Dachau das erste
Lager für KPÖler und Sozialisten. Ausschaltung des Parlaments und absolute Macht
auch Herr Kurz hat absolute Macht haben wollen ( Buch Peter Pilz ) und ist
gottseidank daran gescheitert.
Wir sind eine Republik und die werden wir beschützen !!!

himmel17
5
21
Lesenswert?

Wer das nicht weiß...

... darf nie Minister werden!

redlands
27
12
Lesenswert?

jetzt geht das schon wieder los!!! WAS hat das jetzt für eine relevanz????

NUR IRGENDETWAS SUCHEN; WIE SCHRECKLICH…-der innenminister MUSS WEG! SKANDAL!…das soll konstruktive oppositionsarbeit sein??? …vollkommen daneben!

Patriot
6
36
Lesenswert?

Ich war noch nicht in diesem Museum.

Aber sollte es sich, wie man hört, um eine Huldigungsstätte für den Diktator Dollfuß handeln, ist es entweder umzugestalten, oder rasch zu schließen!

Balrog206
24
11
Lesenswert?

Nachdem

Du das Gras wachsen hörst wärst du der einzige der glaubt das dies eine huldigungsstätte ist ! Bitte wen interessiert dieser Dollfuß !

cockpit
2
16
Lesenswert?

Kannst du lesen,

bist im Vorteil.

SoundofThunder
11
32
Lesenswert?

🤔

Auch deswegen "können“ die ÖVP und FPÖ so gut miteinander.

crawler
1
6
Lesenswert?

Naja,

die Zuständigen werden halt abwarten wie das mit dem Lueger-Denkmal abgewickelt wird. Entsprechendes Know-how zu erhalten, wie die SPÖ in solchen Dingen reagiert, ist ja nicht so schlecht. Oder?

crawler
1
8
Lesenswert?

Naja,

die Zuständigen werden halt abwarten wie das mit dem Lueger-Denkmal abgewickelt wird, um dann auch entsprechend zu reagieren.

Balrog206
13
13
Lesenswert?

Angeblich

Gibts des seit 23 Jahren ! Und weiter ?