Peter Klimek"Bei den Neuinfektionen kann uns sogar noch eine Verdoppelung blühen"

Komplexitätsforscher Peter Klimek ärgert sich über die Unterstellung, die Forscher wollten die Menschen nur einsperren. Replik an die Politik: Keiner wolle Verantwortung für das Risiko tragen. "Wer ist denn schuld, wenn etwas passiert?"

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
„Die Zerbrechlichkeit der Welt“
Peter Kimek: © Eugénie Sophie
 

Sie haben dagegen protestiert, dass Virologen von Politikern, die mit Vorschlägen nicht einverstanden sind, „der Lächerlichkeit preisgegeben“ werden. Sehen Sie sich als Stütze der Politik oder als unerwünschte Begleiterscheinung?
PETER KLIMEK: In Phase 1, als noch keiner wusste, was los ist, war der Austausch intensiv . Danach wurde der Schalter rasch umgelegt, vom Krisenmodus auf den Tagespolitik-Modus. Dass es nur diese beiden Alternativen gibt, den Krisenmodus oder den Tagespolitikmodus, ist ein strukturelles Problem, das wir bis heute mit uns herumschleppen und das die konsequente Umsetzung langfristiger Strategien behindert.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Immerkritisch
8
67
Lesenswert?

Selbstverantwortung

Beobachten sie einmal bei einem Lebensmittelmarkt:

Wieviel Menschen desinfizieren noch die Hände?
Wieviel Menschen desinfizieren noch die Griffe der Einkaufswagen?
Wieviele Menschen halten im Einkaufsmarkt noch Abstand voneinander - die FFP2 über die Nase herunter gezogen....
Wieviel Menschen halten Abstand bei der Kasse - die Linien auf den Böden habe ja verschwinden müssen.....

Die einfachsten Regeln werden von den Menschen nicht mehr beachtet, weil sie nicht vorgeschrieben sind.

Hausverstand100
0
3
Lesenswert?

Einmal ganz ehrlich:

Wann wurde eine Infektion durch sogenannte Schmierinfektion nachgewiesen? Wann ist im Supermarkt ein Cluster entstanden?
Ich bin kein Corona-Leugner, absoluter Impf-Befürworter, selbst doppelt geimpft und zur 3. angemeldet, aber Maßnahmen sollen halt auch evidenzbasiert und nachvollziehbar sein! Panik hilft genauso wenig wie Sorglosigkeit! Die wahren Spreader traut sich eh niemand nennen geschweige denn anfassen, käme ja sofort die Rassismus-Keule...

JL55
3
22
Lesenswert?

Da muss ich Ihnen recht geben!

Oder der Desinfektionsvorgang des Einkaufwagerls verkommt zur Alibihandlung... Natürlich ist die Summe des Istzustandes ein multifaktorieller... So gesehen hat es jeder Mensch weitestgehend selbst in der Hand, wie er diese Pandemie überstehen wird... Natürlich möchte ich da schon diejenigen Menschen unter uns ausnehmen, die mit diversen (Vor)Erkrankungen ganz leicht in eine SARS-COVID-2 Infektion hineinrutschen können...

Immerkritisch
0
1
Lesenswert?

Ja,

so ist es.

Hanst99
5
48
Lesenswert?

Schuld auf Politik schieben ist billige Ausrede

Wann werden die Leute kapieren, dass es ein weltweites Problem gibt. Niemand hindert die Menschen daran sich impfen zu lassen. Viele Länder wären glücklich wenn sie unsere Möglichkeiten hätten. Einfach mal Urlaub in einem Land mit 5% Impfquote machen. Jeder Einzelne ist ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Wie sagte schon Kennedy: Frag nicht was Dein Land für Dich tun kann sondern was kannst du für Dein Land tun. Ungeimpfte dürfen sich von der Gesellschaft auch nichts erwarten. Die Portugiesen und Spanier haben letztes Jahr ein Trauma erlebt, daher ist die Impfquote so hoch. Das Ergebnis kann jeder googeln: Inzidenz um die 80. Impfgegner gelten dort als unsozial und sind deshalb sehr unbeliebt. Vielleicht brauchen wir auch erst ein Trauma.

lieschenmueller
2
9
Lesenswert?

Nachrichtenfrei

Naja, ich wollt um 23.55 Uhr so tun "oh, hab's doch nicht geschafft und schaue hier trotzdem kurz vor Mitternacht vorbei", aber was soll's - ehrlich währt am längsten ;-)

Leute, tut Euch was Gutes und gebt ein: Maren Kroymann - Matheleugnerin

Ihr werdet es nicht bereuen!

JL55
0
4
Lesenswert?

Großartiger Spiegel!

Danke, habe mich sehr amüsiert dabei!

scionescio
1
7
Lesenswert?

@lieschenmueller: Vielen Dank für den Tipp….

… und ein paar köstliche Minuten!

Mein Graz
1
9
Lesenswert?

@lieschenmueller

Ich lach mich schlapp! 😂😂😂😂😂
Danke!

Woher kriegst du das immer?

lieschenmueller
1
3
Lesenswert?

@Mein Graz

Ich lese in diesen Weiten des Internets von den unzähligen Blogs, die es da gibt, ungefähr fünf.

Einer davon heißt "Vorspeisenplatte". Die Frau, die ihn schreibt, ist klug und mich begeistert ihre Wortgewandtheit. Oft gibt sie Funde aus dem Netz rein. Heute u.a. das Video von Maren Kroymann.

Muss beim dritten Mal ansehen immer noch lachen. Obwohl im Grunde gar nicht zu.

Mein Graz
1
3
Lesenswert?

@lieschenmueller

Da bist du mir voraus.
Ich lese gar keine Blogs regelmäßig, manchmal einen von jemandem, der im WoMo tolle Reisen macht...

Ich habs meiner besseren Hälfte gegeben, das Lachen ist durchs ganze Haus geschallt - einer der in der Familie berühmt-berüchtigten Lachanfälle...

gweingrill
39
17
Lesenswert?

Warum haben die Experten & Politiker

nicht erkannt, dass wir generell zuwenig Personal im Gesundheitssektor u Pflege haben . - und hier Maßnahmen empfohlen ( bessere Entlohnung - Förderungen vom Staat usw) ? Eine Verdoppelung der Betten oder zumindest provisorisch und temporär die Kapazität zu erweitern wäre ohne Personal ja eh unmöglich - 18 Monate Zeit !! … die Impfung ist nice ..hilft sicher .. aber hat ihre Schattenseiten .. der Virus wurde von der Pharmaindustrie mit Panikmache verbreitet .. .. die Ausgaben und Kosten für den Zirkus müssen wir tragen.. während man sich in der Regierung die Verantwortung zuschiebt - und jetzt sind es die ungeimpften die sich ohne Impfung immunisieren.. das Vertrauen in die Entscheidungsträger ist weg - sorry ..

future4you
4
20
Lesenswert?

Weshalb Krankenbetten aufstocken,

wenn man sie durch ein vernünftiges Verhalten vermeiden kann? Und bitte nicht immer nur primitiv Daumen nach unten, sondern um sachliche Argumente!

gweingrill
17
6
Lesenswert?

Dann bitte alle

Intensivpatienten durchleuchten ob jeder unschuldig dort liegt und Maßnahmen überlegen Corona ist nur ein Teil . Saufen Rauchen Fressen usw . Wie wäre es wenn man der Lebensmittelindustrie Massentierhaltung verbietet . Transparenz bei Inhaltsstoffen fordert oder Konzerne ordentlich besteuert .. dazu hat unsere Politik keine EIER.
Wie abhängig man ist zeigen ja die chats ….

DannyHanny
4
13
Lesenswert?

Weingrill

Nicht schon wieder!!!
Immer das ausgelutschte Blablabla über die Übergewichtigen, die Raucher usw.
Seit ihr Impfgegner, Massnahmen Verweigerer in einer Endlosschleife gefangen......oder fällt euch als Begründung für eure Dauersuderei nichts anderes mehr ein!

rochuskobler
9
44
Lesenswert?

..jetzt sind es die Ungeimpften,

..die die Intensivstation verstopfen und unschuldige Patienten, die dringend ein Bett bräuchten, eventuell in den Tod hetzen. So schaut’s aus.

MaBe
8
23
Lesenswert?

Durchseuchung

muss ja auch sein. Entweder Impfung oder Infektion. Da sind nicht alle Impfen wollen gehts nicht ohne Durchseuchung.

Ludolf
21
27
Lesenswert?

Ungeimpfte

… voller Lockdown !!!

Manuhe
4
39
Lesenswert?

Plus Artikel

Dieses Interview sollte kein Plus-Artikel sein, macht ihn für alle lesbar!!!

Kleine Zeitung
5
9
Lesenswert?

Sehr geehrte(r) Manuhe,

eigenständige digitale Inhalte, die es so nur auf kleinezeitung.at gibt, bedürfen ebenso wie in gedruckter Form einer ausgiebigen Recherche und Produktion. Deshalb sind diese Inhalte lediglich für unsere Digitalabonnenten zugänglich. Hier geht's zu unseren aktuellen Abo-Angeboten: abo.kleinezeitung.at.
Liebe Grüße aus der Redaktion und einen schönen Sonntag noch

Hausverstand100
0
0
Lesenswert?

Kostenpflichtig

UND Werbung ist halt auch etwas gierig....

Manuhe
1
2
Lesenswert?

Liebe Redaktion,

Ich hab 1. ein Abo, sonst könnt ich ja nicht einschätzen, wie wertvoll der Beitrag ist und 2. ist mir durchaus bewusst, welche und wieviel Arbeit hinter einem Artikel steckt... aber ist nicht genau dies das Problem in der momentanen Pandemie? Jeder schaut nur auf sich selbst, Egoismus wohin man blickt....

gweingrill
0
2
Lesenswert?

Vielleicht macht man es

Kostenlos je nach impfstatus ., geht das technisch noch nicht? * off*

rochuskobler
19
37
Lesenswert?

Wer nicht hören will muss fühlen

..dieser Spruch sagt eigentlich alles. Ich versteh die Aufregung nicht. Wir haben einen Stufenplan, der derzeit von der Regierung sehr verantwortungsvoll umgesetzt wird. Wenn die Grenzen auf den Intensivstationen dennoch erreicht werden, muss es zu den berühmten Triagen kommen und die Ungeimpften werden dann einfach nicht mehr behandelt und ihrem Schicksal überlassen. Dieses Risiko haben sie bewusst in Kauf genommen und niemand kann deswegen zur Rechenschaft gezogen werden, nach dem Motto „selber schuld“.

Mein Graz
5
38
Lesenswert?

@rochuskobler

So funktionieren Triagen (leider) nicht.
Es wird nicht nach Geimpft - Ungeimpft entschieden, sondern die Entscheidung erfolgt auf Grund der Einschätzung der Überlebenschance.

Und das wissen die Ungeimpften.
Und bringen die Ärzte in die Situation, schon bei der Einschätzung über Leben und Tod entscheiden zu müssen!

rochuskobler
7
23
Lesenswert?

Dann muss man halt die Regeln ändern

..und man muss es ordentlich kommunizieren, damit es jeder und jede weiß. Das würde mit Sicherheit die Impfungen befeuern.

 
Kommentare 1-26 von 52