PressestundeKogler: "Ziel ist, dass auch am Arbeitsplatz Antigen-Tests nicht mehr gelten"

Vizekanzler und Grünen-Chef Werner Kogler erteilt einer allgemeinen Impfpflicht weiter eine Absage, einen Lockdown schließt er als letzte Konsequenz aber nicht mehr aus.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Vizekanzler Werner Kogler
Vizekanzler Werner Kogler © Screenshot/ORF
 

Vizekanzler und Grünen-Chef Werner Kogler hat in der ORF-"Pressestunde" zum Ziel der Covid-Politik erklärt, dass auch am Arbeitsplatz Antigen-Tests nicht mehr anerkannt werden. "Das erklärte Ziel für den Arbeitsplatz ist 2G", sagte Kogler zunächst, verbesserte dann aber auf "2,5-G, also Zugang mit PCR-Test".

Kommentare (41)
mahue
11
30
Lesenswert?

Manfred Hütter: meine Beobachtungen und Erfahrungen

Wer immer und alles kritisiert Nörgler oder Streithansel, was der Staat beraten durch Experten verordnet, ist auch im täglichen Leben ob im Beruf, Nachbarschaft oder Freizeit kein angenehmer Mitbürger und spielt das Spiel dort weiter.
"Sachlich begründete Kritik" ist in allen Lebensbereichen "notwendig und wichtig". Aber unsachliche Polemik ist unangebracht.

mahue
22
33
Lesenswert?

Manfred Hütter: 2G ist richtig

PCR testen müssen sich jetzt noch nur Personen, die nicht geimpft sind,
Meine Frau und zwei Kinder (18 und 13) und ich sind seit Sommer vollständig geimpft. Die Regelung betrifft uns weder im Beruf noch in der Freizeit.
Einfache Sache, dann kann man sich entspannter zurücklehnen.
Außer einen halben Tag einen leichten Schmerz an der Einstichstelle, hatten wir keine Impfreaktionen.

Landbomeranze
16
22
Lesenswert?

Und testen sie sich trotz zweimaliger Impfung regelmäßig

mit Antigentests? Wenn nicht, dann können sie als Impfdurchbrüchler andere Geimpfte und Ungeimpfte anstecken. Die Meinung, mit Impfung sich Selbsttestung, Maske und Vorsichtsmaßnahmen zu ersparen, ist mitverantwortlich für die hohen Infektionszahlen und nicht nur die Ungeimpften. Darauf hinzuweisen, verabsäumt der Gesundheitsminister mit seiner einseitigen Impfkampagne. Selbst wenn 90% geimpft sind, wird sich das Virus ohne entsprechende Sorgfalt fröhlich weiter verbreiten. Jeder Geimpfte sollte sich zumindest 2-wöchentlich oder Tage nach Teilnahme an einer sogen. Massenveranstaltung selber testen mit einem nun bei der Regierung in Ungnade (offenbar zu billig) gefallenen Antigentest.

mahue
10
11
Lesenswert?

Manfred Hütter: werte Landbomeranze

Mein 13 jähriger Sohn und meine Frau in einem REHA-Zentrum (mit Covid-REHA) auch vollständig geimpft. Mein Sohn lässt sich freiwillig am Dienstag einmal pro Woche PCR-Testen, Im REHA-Zentrum meine Frau auch. Ich habe als Vater und Ehemann auch vollständig geimpft meine Pflichten noch Fragen??? Ich finde Ihre etwas komisch, entschuldigen sie mich bitte.
Vergessen sie den "Antigen-Selbst-Test", genauer ist der PCR-Test, dauert halt bis 24 Stunden, das man das Ergebnis hat.

Landbomeranze
6
7
Lesenswert?

Ich wette mit ihnen, dass sich

keine 50% der Geimpften regelmäßig testen. Es wird auch nicht PR (bezahlt oder unbezahlt) dafür gemacht, weil die Angst haben, dass Ungeimpfte dann sagen, wozu impfen. Impfen und Testen wäre richtig und weshalb soll dafür der unkomplizierte Antigentest nicht reichen. Nur weil er billiger ist oder im minimalen %Bereich falsch positive Ergebnisse liefert. Als Folge ist ohnedies ein PCR Test nötig.

Kariernst
0
0
Lesenswert?

Die Wette gilt

Woher beziehen Sie Ihre Informationen bzw Vermutungen, sie brauchen wahrscheinlich diese falschen Angaben um so Ihre Verweigerung für die Impfung zu rechtfertigen.

Landbomeranze
0
0
Lesenswert?

Ich bin seit Juni

2x geimpft. Ihre Vermutungen können sie irgendwo anders parken.

Rinder
1
21
Lesenswert?

2 G

Testen zur weiteren Sicherheit wurde nicht verboten und ist anzuraten. Eigenverantwortung sollte selbstverständlich sein. Auch mitdenken ist nicht ausdrücklich verboten!

FJBrauchart
12
29
Lesenswert?

wir schaffen schon 2,5 G nicht

die Testkapazitäten für 2,5 schaffen wir doch am Land nicht mal - ein Arbeitnehmer im Schichtbetrieb müsste 3 PCR Tests pro Woche machen - mit Selbsttests (8/Monat) nicht machbar und jedes Mal 2 h warten in der Teststraße wohl auch nicht. Ich bin doppelt geimpft und hab mich bisher trotzdem regelmäßig zu Hause getestet - PCR Tests mach ich aber bestimmt nicht... Der Vorteil für den Gesundheitsminister bei 2 und 2,5 G: sinkt die Zahl der Tests sinkt auch die 7-Tages-Inzidenz.

Landbomeranze
17
19
Lesenswert?

Danke für ihre Schlussfolgerung,

dass bei verpflichtenden PCR Tests die Inzidenz sinken wird. Weshalb sollen Geimpfte Antigentests zur Selbstkontrolle machen, wenn sie als Kontrollinstrument für Ungeimpfte von der Politik verboten werden. Zudem liegt der Fehler bei Antigentests stärker darin begründet, dass öfter Infektionen angezeigt werden, obwohl keine vorliegt, wie dann folgende PCR Tests belegen. Zudem, ich wette darauf, dass auch Geimpfte wieder verpflichtend PCR testen müssen, wenn die Impfdurchbrüche mehr werden.

CommJack
24
12
Lesenswert?

Hillflos

warum macht er es dann nicht, er sitzt in der regierung

Mein Graz
4
17
Lesenswert?

@CommJack

Angenommen du bist in einer Firma mit einem Seniorchef und einem Juniorchef.
Darf der Juniorchef ohne den Segen des Seniorchefs schalten und walten wie er will?

Balrog206
9
1
Lesenswert?

Wenn

Der Senior schon übergeben hat schon !

Landbomeranze
41
32
Lesenswert?

Überprüft jemand, wer alles an den

PCR Tests mitverdient? Auf spannende neue Korruptionsverfahren. Offen ist noch, ob künftig auch Antigentests zur Eigenkontrolle im eigenen Haushalt nicht mehr eingesetzt werden dürfen. Den Hamplern ist zuzutrauen, dass auch das versucht wird zu verbieten. Auf den Handys wird man allerdings nach den jüngsten Erfahrungen sicher nichts finden.

jonny 123 at
12
35
Lesenswert?

Korruption

Frag mal den kikl der weiß alles

Landbomeranze
19
24
Lesenswert?

Noch kann ich selber denken und bin selbstbestimmt,

dazu brauch ich weder Kickl, Rendi, Reisingerin und Konsorten.

Hieronymus01
3
6
Lesenswert?

@bomeranze

Bist der Beste 👍👍👍

Mein Graz
12
18
Lesenswert?

@Landbomeranze

Du kannst selbst denken.
Da denk ich mir was dabei.

Landbomeranze
14
9
Lesenswert?

Das gebe ich gerne

zurück.

bitteichweisswas
32
18
Lesenswert?

Schön und gut!

Aber eine Testpflicht vor privaten Zusammenkünften würde mehr bringen....

Mmanfred
2
44
Lesenswert?

Super Idee

Und wer kontrolliert das?
Gibts dann eine App mit dem der Nachbar die Nachweise meiner Besucher scannt??
Bitte zuerst denken, dann schreiben!

itsok
30
60
Lesenswert?

Dringend 2G

Auch im Parlament mit 2/3 Mehrheit beschließen!! Wer das verweigert, Homeoffice schicken, auch FPOE!!!!

itsok
13
44
Lesenswert?

Dringend 2 G

Für Politiker darf es keine Extraewuerstel geben! Gleiches Recht für alle!!!!!! Und wenn die FPOE noch so hoch springt und blockiert!!!!!!! Homeoffice!!!!!

Kuan_abc
53
37
Lesenswert?

2g Arbeitsplatz ...

und den lock down braucht keiner mehr ausrufen! Dann steht die Wirtschaft!

Industriefreund
52
80
Lesenswert?

Vorstellung

Man stelle sich vor, vor ein paar Wochen hätten wir Strache als Vizekanzler und Hofer als Bundespräsidenten gehabt, ein Horrorszenario. Da sind Kogler und Van der Bellen für unser Land ein echter Glücksgriff.

DergeerdeteSteirer
6
13
Lesenswert?

Ja @Industriefreund, man kann es ohne Zweifel so benennen, ................

die sagen und sprechen meines Erachtens ehrliche Argumente und Meinungen, die jenen die rein aus Propagandagründen mit einen falsch freundlichen Gesichtsausdruck uns eine sogenannte "Wuchtel" reindrücken wollen sind "hoffentlich !" baldigst Geschichte, wir brauchen aufrichtige charakterfeste Leute mit Format und keine narzisstischen Blender!!

 
Kommentare 1-26 von 41