Helmut Krätzl 90Ein letzter Zeuge des Konzils

Seinen Optimismus zog er zeitlebens aus den Jahren des II. Vatikanischen Konzils, an dem er einst teilnahm. Heute wird Bischof Helmut Krätzl, ein wichtiger Weggefährte von Kardinal Franz König, 90 Jahre alt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Helmut Kraetzl
© Rupprecht@kathbild.at
 

Das schaffen nur wenige: 90 und noch immer Optimist. Helmut Krätzl gelingt das. Heute feiert er seinen 90. Geburtstag. Fast 30 Jahre hat er an der Seite von Kardinal Franz König gewirkt: als Weihbischof, Ordinariatskanzler und Generalvikar. Vorher war er fünf Jahre Pfarrer in Laa an der Thaya. Und in der letzten Phase des Zweiten Vatikanischen Konzils wirkte er als Stenograf an der Protokollierung von Konzilstexten mit. Das war 1964. Da hatte Helmut Krätzl eben sein Studium des Kirchenrechts an der Päpstlichen Universität Gregoriana abgeschlossen. Und in der kurzen Zeit seiner direkten Erfahrungen mit dem Konzil hat er offensichtlich die Optimismus-Energien für die nächsten fünf Jahrzehnte getankt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.