Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wien-WahlWird ein Franzose Vizebürgermeister?

Glaubt man den Meinungsforschern, dürfte Bürgermeister Michael Ludwig künftig zwischen drei Partnern wählen.

WIEN-WAHL: PK NEOS WIEN 'UNSER VERSPRECHEN FUeR WIEN' / WIEDERKEHR
Christoph Wiederkehrs Vater stammt aus Ungarn, seine Mutter aus Frankreich © APA/HERBERT PFARRHOFER
 

­Wer vor der letzten Nationalratswahl die Hoffnung äußerte, ins Kanzleramt würde bald eine türkis-grüne Koalition einziehen, wurde als Utopist, Fantast, politischer Naivling abgetan. Am Sonntag wählt Wien. Glaubt man den Meinungsforschern, dürfte Bürgermeister Michael Ludwig künftig zwischen drei Partnern wählen. Die Wahrscheinlichkeit einer Koalition mit der ÖVP scheint sehr gering zu sein, die Marschroute in der Volkspartei gibt nicht der schwarze Wirtschaftskammerchef Walter Ruck, sondern Gernot Blümel vor.

Kommentare (11)

Kommentieren
Flogerl
2
3
Lesenswert?

Die NATIONALITÄT ist .....

.... ist für die Wienwahl ziemlich wurscht. Hauptsache ROT und schon ist man vorne ggggggggg

gberghofer
14
3
Lesenswert?

Wie sich die ÖVP gegenüber der SPÖ benommen hat würde es

mich nicht wundern wenn Häupel sie ausschließt. Interessant wäre für mich ob dann Blümel in Wien bliebe. Im Zeichen von Corona hat er Zeit auch noch in Wien zu kandidieren, Wählertäuschung?

smithers
0
3
Lesenswert?

Wer ist

dieser Häupel?

Kac-Fan
0
6
Lesenswert?

Ein

Michael Häupl WAR mal Bürgermeister in Wien und wer ist bitte Häupel?.

homerjsimpson
9
3
Lesenswert?

Find ich gut.

Ob das viele Österreicher teilen, die immer wettern gegen Ausländerwahlrecht.... wenn er in Frankreich und Österreich wählt. Der Neos-Wählerschaft wirds wahrscheinlich egal sein und das ist gut so.

Civium
1
24
Lesenswert?

Warum nicht??der Vater von

Hans Moser waren auch Franzose und Mosers Geburtsname ist Julier .
Kann man sich Hans Moser als Franzose vorstellen? Glaube kaum, urwienerisch geht's wohl nimmer!
Wir Österreicher haben alle etwas vom ganzem Kontinent, das ist das was uns ausmacht!!
Das Wiener Telefonbuch ist ein europäisches und spiegelt unsere Geschicbte!!!

feringo
8
16
Lesenswert?

Untergriff

Zuerst: Ich bin kein Freund der Neos.
Die Schlagzeile allerdings mit "Franzose" finde ich zutiefst antieuropäisch.
Christoph Wiederkehr ist Europäer und hat nie gezeigt als hätte er die Einführung der Scharia im Hintergrund als Ziel.

homerjsimpson
1
1
Lesenswert?

Jemand als Franzosen zu bezeichnen ist ein Untergriff?

Ist das nicht sehr Frankreich-feindlich von Ihnen? :-)
Ist ein Spaß, Sie sollten das Ganze aber auch etwas lockerer nehmen, ist doch nur ein Versuch einen witzigen Aspekt zur Schlagzeile zu machen. Muss man nicht, aber Verbrechen seh ich da keines....

feringo
1
0
Lesenswert?

@homerjsimpson : Bezeichnung im Kontext

Alles unsachliche ist im Wahlkampf untergriffig, wozu der Hinweis? Es ist nicht die Bezeichnung "Franzose" selbst, sondern die Implikation "nicht Österreicher".
Naja, kurz gelesen, Franzosen-feindlich könnte man herauslesen, ist aber nicht so. Von Verbrechen keine Spur, aber irgendwie unpassend und Schlagzeilen malend, keine schöne Farbe, aber auffallend.

Hazel15
1
15
Lesenswert?

Wird ein Franzose

Ein Deutscher ist Präsident der USA, ein Österreicher war Gouverneur von Kalifornien... und und..

DergeerderteSteirer
2
17
Lesenswert?

"Wird ein Franzose Vizebürgermeister?"

Hr. JUNGWIRTH,.....
er ist Österreicher....... fragen's mal viele Österreicher nach den Ahnen und der genauen Stämmigkeit?!?
Die Mischung der Stämmigkeit der Elternteile ist heutzutage nichts mehr so abwegiges und deshalb nicht in der Betonung "Franzose" als so wichtig zu empfinden!