Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bundesheer-ReformÜberraschte Grüne bitten Tanner zur "dringenden Aussprache"

Nicht nur der Oberbefehlshaber Bundespräsident Alexander Van der Bellen war offensichtlich nicht über die verkündeten Heeres-Reformpläne der Verteidigungsministerin informiert, auch die meisten Generalstabsmitarbeiter und der Koalitionspartner wussten nichts davon.

Ministerin Klaudia Tanner © APA
 

Deshalb haben die Grünen "dringend" eine Aussprache verlangt. Diese findet am Freitag statt, berichtet der "Standard".

"Ich will dringend eine Aussprache über die Pläne, die uns völlig unbekannt waren", sagte Wehrsprecher David Stögmüller. Man müsse "darüber reden, welche Einzelheiten umgesetzt werden können". Ebenso überrascht vom Vorstoß der Ressortchefin war laut "Standard" der Generalstab. Dort erfuhren die meisten Mitarbeiter erst aus den Medien über Tanners Vorhaben. "Dass solche Pläne in dieser Tragweite ohne vorherige Absprache verkündet werden, haben wir noch nicht erlebt", sagte ein Generalstabs-Mitglied der Zeitung.

Am Mittwoch - kurz nachdem die bei einem Hintergrundgespräch veröffentlichten Pläne auf weitgehende Reduktion der militärischen Landesverteidigung bekannt geworden waren - hatte Bundespräsident Alexander Van der Bellen als Oberbefehlshaber des Bundesheeres Tanner zum Gespräch gebeten. Danach wollte sie ihre Reformideen nur noch als "Startschuss für einen Prozess zur Weiterentwicklung des Bundesheeres" verstanden wissen. Angesichts scharfer Kritik hatte sie schon zuvor beteuert, dass die militärische Landesverteidigung selbstverständlich Kernaufgabe des Bundesheeres bleiben werde.

Kommentare (48)

Kommentieren
georgXV
0
6
Lesenswert?

???

könnte es sein, daß sich Klaudia Tanner (LEIDER) sehr, sehr oft etwas zu weit aus dem Fenster lehnt und von der Sache (LEIDER) sehr wenig Ahnung hat ?
Mit ihren unausgegorenen Aktionen verschafft sie sich leider NICHT den für ihre Arbeit notwendigen Respekt.

anonymus21
0
6
Lesenswert?

Ich hoffe

Die innenpolitische Talsohle ist erreicht. Ich befürchte jedoch nicht...

limbo17
4
6
Lesenswert?

Jammert doch nicht über eure Regierung!

Die meisten haben die gewählt und waren auch noch sehr zufrieden als die diese Grünen in die Regierung geholt haben!
Also Schluss mit eurer jammerei!
Ich habe dieses Gruselkabinett nicht gewählt!

anonymus21
1
5
Lesenswert?

Ich nicht

Und auch nicht die heisln davor. Und schon gar nicht den Quacksalber Hofer

limbo17
3
4
Lesenswert?

DIE Grünen waren Überrascht?

Wenn dann aber nur positiv!
Denn wer wollte / will das Heer komplett abschaffen?

baldi39
2
12
Lesenswert?

Blendgranate

Eine klassische Blendgranate. Wie verlogen kann man eigentlich sein?
Wenn alle Menschen so wären, wäre die Erde ein sehr trauriger Ort.

wintis_kleine
0
8
Lesenswert?

@balid

"Wenn", der ist gut.
In der Politik scheint es so zu sein, dass man nicht mehr von "Wenn" sprechen kann.
Die Einen rudern vor und dann wieder zurück, die Anderen können sich geschlagene 86 mal nicht mehr an das erinnern, was vor einem Jahr passierte (Alzheimer, Demenz???) und wieder Andere haben eine sehr geringe Frustrationstoleranz, wenn es um ihre eigenen "Fehler" geht, sodass ihnen "der Kragen plazt".
Leider scheint es aber so zu sein, dass man in diesem Berufsfeld sagen kann was man will, weil man eh keine Verantwortung dafür übernehmen muss, denn wie sonst könnte jemand, der Österreich verkaufen und Wahlen mittels Medien manipulieren wollte, sich wieder als Spitzenkandidat einer neuen Partei vom Steuergeld nähren lassen.
Wie heißt der gute Spruch: "Tu alle in einen Sack und hau drauf und erwischst sicher keinen Falschen".

Patriot
3
31
Lesenswert?

Diese Frau hat überhaupt keinen Plan!

So wie viele andere Minister/innen der türkisen Riege auch.

Peterkarl Moscher
0
5
Lesenswert?

Unqualifiziert

Die Frau ist ein Schuß in den Ofen ! Bei dem Gehalt so eine
Niete als Ministerin einzusetzen ist schon sehr gewagt !
Was sagt Basti dazu , war alles abgesprochen ?

duesenwerni
1
28
Lesenswert?

Tanner, das neue K-Gerät des österr. Bundesheeres -

- lauter Knall und nix dahinter

ernesto0815
4
39
Lesenswert?

Jetzt hat Österreich

Schon den jüngsten Kanzler
Einen an Demenz leidenten Finanzminister
Einen Innenminister der seine Aufgaben bis heute nicht kennt
- UND eine Verteidigungsministerin die an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten ist .
Da ist das Vertrauen in die Regierung natürlich sehr groß 😀

Peterkarl Moscher
0
2
Lesenswert?

ernsteo0815

Ja P T blind und terisch !

berndhoedl
0
4
Lesenswert?

die 4 Daumen runter waren sicher..

der Innenminister, der Finanzminister, die Fr. Tanner mit den zarten Halsketterl und der Bundesbasti (weil er möcht endlich als Erwachsener gesehen werden)

Pollheim
4
30
Lesenswert?

Die Maschinerie läuft wieder an.

Für Kurz und Konsorten ist das nur eine geplante Ablenkung vom U-Ausschuss. Sie merken halt das es eng wird in ihrer Welt aus Lügen.

Armergehtum
3
27
Lesenswert?

Vom Bundeskanzler abwärts haben die schwarz/türkisen vergessen, wer welches Amt hat.

Das erklären die jeden Tag auch so.
Scheint so, dass man mit Gedächnisverlust ohne Probleme Politiker sein kann.
Basti hat sicher schon vergessen, dass er eine Regierung schon gestürzt hat...

hbratschi
1
24
Lesenswert?

eine?

kurz hat auch schon rot/schwarz auf dem gewissen. ups, gewissen, dass es sowas gibt, an das kann er sich bestimmt auch nicht mehr erinnern...🙈😁

der alte M.
2
35
Lesenswert?

Dieser

ZiB2 -Auftritt war eine Sternstunde des ORF Unterhalttungsprogramms.

zweigerl
1
26
Lesenswert?

Kommandiertes Grimassieren

Aber wirklich! Wie diese sie-werden-mich-noch-kennenlernen-Ministerin in ungünstiger Nahaufnahme ein durchschaubares und alles in allem wenig anheimelndes Grimassenspiel inszenierte, um ihren Leermeldungen mimischen Nachdruck zu geben, war ein Lehrspiel in kommandierter Polit-Rhetorik. Man möchte der Frau Tanner empfehlen, nur mehr in gemessenem Abstand vor den diversen Einheiten des BH ihre Stehsatzrhetorik anzubringen. Gegen dieses verdruckste Gesichtsspiel ist die freundlich ausgeglichene Physiognomie des Kanzlers nahezu eine Himmelsepiphanie.

tomtitan
0
3
Lesenswert?

Untragbar als MinisterIn -

Bitte sofort zurücktreten!

GordonKelz
0
2
Lesenswert?

Möchte gerne....

....als eine von mehreren Heeresministern
in die demolierte Geschichte unseres BH
eingehen. Ein" großer Mund " allein ist zu
wenig!
Gordon Kelz

fans61
7
57
Lesenswert?

Die SympathiträgerIn der ÖVP, Frau Tanner

gestern in der ZIB2: Viel Gelabber aber keine konkrete Antwort - ÖVP eben.

Stubaital
7
69
Lesenswert?

Ministerin

Totale Fehlbesetzung. Kein Wunder, wenn man aus der Landwirtschaft kommt.
Armes österreichisches Bundesheer.

voit60
2
27
Lesenswert?

Sogar

Schwarze sehen die Fehlbesetzung. Sie ist aber leider nicht die einzige schwarze weibliche Fehlbesetzung.

zweigerl
14
4
Lesenswert?

Sanfte Blondfrauen

Würde ich nicht sagen. Die sanften Blondfrauen der ÖVP sind gegen diese gesichtskantigen Niederösterreicher, wozu ja auch ganz besonders das bullige Haupt des Parlamentspräsidenten zählt, rein vom Äußerlichen her ein absoluter Lichtblick. Und: Edstadtler eine Fehlbesetzung? Die tauche ich jederzeit gegen PRW.

isteinschoenerName
4
62
Lesenswert?

Hat Airbus unsere Frau Ministerin ...

... eigentlich schon kennengelernt, bzgl. Eurofighter-Skandal?

Man hört nichts mehr davon. Airbus scheint so eingeschüchtert zu sein, dass sie sich gar nichts zu sagen trauen.

huetteka1
3
21
Lesenswert?

Ähnlich

wird es den Kosten des Heeres ergehen, wenn sie die Gute mal kennenlernen. 5% Kostenreduktion bei Halbierung der Einsatzgeräte!

Ab jetzt wird in die Schlacht geritten! Wir hätten ja noch ein paar Luxuspolizeipferde ;)

 
Kommentare 1-26 von 48