Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Unheilige AllianzÖsterreichs Monarchisten pflegten Kontakt zu russischen Faschisten

Die "schwarz-gelbe Allianz", die die Habsburgermonarchie wiedererrichten will, hatte im vergangenen November den Chef der "Russian Imperial Movement" zu Gast - eine paramilitärische Organisation, die von den USA inzwischen als Terrorgruppe geführt wird.

ERSTER WELTKRIEG: AUSSTELLUNG 'JUBEL & ELEND. LEBEN MIT DEM GROSSEN KRIEG 1914-1918'
© APA/HERBERT PFARRHOFER
 

In Österreich, mittlerweile seit mehr als hundert Jahren Republik, gibt es Monarchisten. Unter dem Titel "Schwarz-Gelbe Allianz" firmiert eine kleine Gruppe, ein Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Herrschaft der Habsburger in Österreich zu restaurieren. "Wir streben die Einführung einer parlamentarischen Monarchie und die möglichst enge Kooperation der Nachfolgestaaten der Donaumonarchie auf demokratischem Wege an", heißt es auf ihrer Webseite.

Kommentare (10)

Kommentieren
SoundofThunder
12
15
Lesenswert?

Paramilitärische Truppen gibt es vor allem in Osteuropa.

Die Nr.1 ist Putins Privatarmee: Die Nachtwölfe. Kämpfen in der Ukraine. Und bei unseren Heimatschützern gibt’s Paintball-Spiele 😏

moser.otmar
2
7
Lesenswert?

Wie viele solcher Paralitärische Einheiten hat Amerika im Einsatz?

Die Söldner der Blackwater privat Armee mordet in der Ukraine zB.!

gorisoft
8
35
Lesenswert?

Terroristen

Ich würde auch die USA als Terroristen Organisation bezeichnen. Was die alles in den letzten Jahren so in der Welt angestellt haben.

moser.otmar
3
6
Lesenswert?

Blackwater!

Die Sölner der amerikanischen privat Armee Blackwater bilden auch Soldaten in der Ukraine aus. Diese Truppe ist vor allem im Irak für ihre Kriegsverbrechen bekannt geworden!

danielaschiefer
34
20
Lesenswert?

Alles Oasch...?

Frau Krisper sollte, bevor sie irgendetwas von sich gibt, beim Ellmayer vorbeischauen oder den Knigge lesen. .

voit60
2
1
Lesenswert?

Ist das, das einzige was haengen bleibt

vom UA? Sicher schon vergessen die peinlichen Auftritte vom Kurz und Bluemel.

Reipsi
4
6
Lesenswert?

Eine Monarchie ist das

letzte was wir brauchen, damit die Bevölkerung , die die in Saus und Braus leben wollen, dieses übertriebenes Leben verdienen müssen um diese komi. . . kleine Gruppe zu versorgen. Vielleicht sollten sie selber einmal arbeiten gehen.

Plantago
0
0
Lesenswert?

Das können Sie dem Palfrader erzählen.

Mit der Monarchie lebt sich's ganz gut in Österreich. Die Touristen schauen sich lieber das Schloss Schönbrunn an als den Karl-Marx-Hof.

Ifrogmi
3
1
Lesenswert?

wenn sie das wissen will, dann ...

... kann sie sich beim BVT bewerben.
ansonsten sollte sie sich mit ermittlungsmethoden und den notwendigkeiten für ein erfolgreiches ermitteln auseinandersetzen. es gibt genug frei zugängliche literatur die auch wir laien verstehen - wenn wir bereit sind mitzudenken warum so und so gehandelt wird.
die dame is irgendwie schräg unterwegs.

crawler
21
16
Lesenswert?

Ist wohl

das Selbe würden sich österreichische mit russischen Briefmarkensammlern verbrüdern. Aber natürlich. Um für Aufmerksamkeit von vielbeschäftigten PolitikerInnen zu sorgen, langt es allemal.