Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Replik auf KurzMacron-Minister: "Österreichische Friseurin muss nicht zahlen"

Kanzler Sebastian Kurz hatte im „Spiegel" die Frage aufgeworfen, wie viel eine österreichische Friseurin für die krisengeschüttelten Länder Europas zahlen sollte. Am Freitag könnten sich die EU-Regierungschefs über eine 750 Milliarden Euro schwere Corona-Paket einigen.

Bruno Le Maire, Macron
Bruno Le Maire, Macron © AFP
 

Bundeskanzler Sebastian Kurz hatte kürzlich in einem Interview im „Spiegel“ im Zusammenhang mit der Debatte über ein 750 Milliarden Euro schweres EU-Hilfspaket für besonders krisengeschüttelten Mitgliedsländer gemeint, es müsse auch diskutiert werden, wie viel eine österreichische Friseurin „von ihrem Steuergeld für andere Länder aufbringen“ soll.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

SoundofThunder
18
2
Lesenswert?

😏

Mei wie lieb dass sich der KurzIV für die Friseure einsetzt. Wenn ER zum Friseur geht ist für den Friseur Zahltag. Für DIE Frisur zahlt man höchstens 20€. KurzIV blättert coole 600€ hin. Ich würde den Friseur wechseln.

grötenwanderung
2
15
Lesenswert?

Macrogerl

bezahlen wird es die algemeinheit.

X22
98
26
Lesenswert?

Uih, das wird den Großohrenmetererfinder nicht gefallen

Warte gespannt wie er die Kurve kratzen will, mein Tipp ein Ohr fest ans Kopferl anlegen, damit man nichts hört davon und das zweite weit abspreitzen um das knicken des Strohhalms nicht zu überhören, an dem man hängt. Rein physikalisch gesehen geht sich bei den neuen Luftwiderstandsverhältnissen sogar eine Kurve aus, sogar obs nach links oder rechts geht, könnte der Erfinder selbst bestimmen.
Oder wirds gar die dritte Variante, beide übers Gesicht gelegt und durch durch den Schlamassel

Hheh
11
52
Lesenswert?

X22

Bei diesem Kommentar hab ich mich gefragt, wo dieser X22 angerannt sein könnte. Vielleicht bei einem nächtlichen Spaziergang an einer Straßenlaterne.

X22
26
17
Lesenswert?

Sie brauchen sich keine Sorgen machen, ich weiß genau was ich schreibe und wie ich es schreibe

Provokativ sollte es sein, es auch ins lächerliche ziehen, die Inhalte umschreibend, verständlich für jederman.
Eigentlich steht nur zwei Fragen dahinter, war es den Aufwand wert, diese Politschow zu inszenieren, wäre es nicht gleich besser gewesen sich ordentlich an den Tisch zu setzen und diese notwendigen Finazierungenpläne, mitgestaltend, zu verhandeln.
Die zweite ist, was machen sie jetzt, ja und Amen sagen, nicht mitmachen, ich weiß nicht wie man dies Kurve kratzt um nicht die Anerkennung, die er ja angeblich hat laut seiner eigenen Presseabteilung hat, zu verlieren.

UVermutung
0
7
Lesenswert?

@x22 wenn Sie argumentieren, ...

... ohne Andersdenkende lächerlich zu machen, neigt man eher dazu, sich mit ihren Argumenten auseinander zu setzen.

9956ebjo
6
62
Lesenswert?

Zinsen

Woher hat die europäische Kommission das Geld für die Zinsen?

Ob gut oder schlecht mag ich nicht zu urteilen, aber die Aussage vom Macron stimmt halt auch nicht.

hortig
3
46
Lesenswert?

Antwort

Von den Nettozahlern

Kristianjarnig
0
10
Lesenswert?

Also...

...doch von der Friseurin?

Eigentlich von allen die in die diversen Steuertöpfe einzahlen. Hat sich zu so manchen "Staatslenkern" noch nicht so rumgesprochen WER die Rechnungen zahlt.

stierwascher
37
24
Lesenswert?

Türkis reden – blau handeln

Der Herr Bundeskanzler Sebastian Kurz argumentiert immer öfter wie sein ehemaliger Regierungspartner – Türkis reden – blau handeln. … Da ist er leider ein Wiederholungstäter. Als Vertreter einer Partei, die sich proeuropäisch gibt, sollte er solch unsinnige und tentenziöse Aussagen einfach unterlassen.

UVermutung
11
62
Lesenswert?

Die bisherigen Hilfsprogramme der eu ...

...(Irland, Portugal, Zypern, Griechenland) haben sich als sehr erfolgreich erwiesen.
Weil sie mit strikter Einforderung nach Strukturreformen und Kontrolle der Verwendung der Gelder einhergegangen sind.
Hilfe zur Selbsthilfe...
So wird's auch diesmal sein müssen.
Alles andere ist Subventionierung von Korruption, Misswirtschaft und Kriminalität.

Und zahlen werden es die Kinder der Friseurin.

hermannsteinacher
4
9
Lesenswert?

Nicht alle Frisösen

haben Kinder.