Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tirol, einfach unverbesserlich?

Das Corona-Krisenmanagement: "eine Erfolgsgesschichte". Der Luder-Sager: "ist passiert." In der ORF-Pressestunde gibt sich Landeshauptmann Günter Platter unfehlbar.

© 
 

Was haben verschleppte Virusinfektionen und eine sexistische Beschimpfung gemeinsam? Sie sind, wenn es nach dem Tiroler Landeshauptmann geht, weit nicht so schlimm, wie andere tun.

Kommentare (4)

Kommentieren
MoritzderKater
1
37
Lesenswert?

Ein Landeshauptmann,....

..... der *Narrenfreiheit* hat?
Der alles verniedlichen kann, der keine Wahrnehmung hat, was richtig und falsch ist?
Der Monate nach dem Geschehen und genügend Zeit zum Reflektieren gehabt hätte, spricht immer noch : *Wir haben alles richtig gemacht* Ja sogar eine "Erfolgsgeschichte" daraus gemacht?
Geht's noch?

Wann erfolgt der Rücktritt?

Patriot
2
66
Lesenswert?

Das was der Herr Platter in der Pressestunde des ORF abgeliefert hat, war an Peinlichkeit nicht zu überbieten!

.

harri156
3
10
Lesenswert?

Aber auch die Performance

der Interviewer war desaströs......

satiricus
4
37
Lesenswert?

Dieser Realitätsverweigerer soll....

.... von seinem üppigen Monats-Gehalt lediglich die Wohnungskosten und 150,- "zum Leben" behalten und den Rest an wohltätige Vereine Spenden.