AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wahl im Jahr 2023Sobotka will nicht für den Bundespräsidenten kandidieren

Der ÖVP-Nationalratspräsident will bis zum Ende der Legislaturperiode seine Funktion ausfüllen, womit sich eine Kandidatur ausschließe.

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka
Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka © (c) APA/HANS PUNZ
 

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) plant nicht, bei der nächsten Hofburg-Wahl anzutreten.

Er wolle bis zum Ende der Legislaturperiode seine Funktion ausfüllen, womit sich eine Kandidatur ausschließe, erklärte er im ORF-Parlamentsmagazin "Hohes Haus". Die Zweite Präsidentin Doris Bures (SPÖ) ließ diese Frage offen. Das gebiete der Respekt vor dem amtierenden Staatsoberhaupt.

Auch der Dritte Präsident Norbert Hofer, der lange mit einem neuen Antreten geliebäugelt hatte, legte sich nicht fest. Derzeit habe er als FPÖ-Obmann viele andere Dinge zu tun. Die nächste Präsidenten-Wahl findet in rund drei Jahren statt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

tomtitan
1
2
Lesenswert?

Eine kluge Entscheidung -

er hätte sicher einen Negativrekord aufgestellt...

Antworten
leserderzeiten
4
8
Lesenswert?

Ähm,

der hat doch nicht wirklich überlegt?
Oder ?
Hofer, Sobotka...
Ich weiß schon, eigener Kandidat, und so.
Seids mir nicht böse, türkis braune, ist euch gar nichts mehr peinlich?

Antworten
steirerman99
1
14
Lesenswert?

Froh!!!

da bin ich aber froh !!!!
Außerdem haben wir den besten BP seit Jahrzehnten !!!!

Antworten
taps10
2
13
Lesenswert?

Der sieht halt...

... das seine sympathische und besonnene Art bei den Bürgern nicht ankommt :-)

Antworten
SoundofThunder
3
16
Lesenswert?

😏

Der hätte eh ka Chance gegen AvB!

Antworten
Lodengrün
8
15
Lesenswert?

Den Mitverfasser

des Strategiepapiers. Aber nicht wirklich.

Antworten
heku49
7
19
Lesenswert?

Da bin ich aber froh.

Danke!

Antworten
fortus01
6
15
Lesenswert?

wenn es dabei bleibt,

dass keiner von den Beiden zur Wahl antritt, ist es auf jeden Fall gut für das schöne Land, in dem wir leben dürfen!

Antworten
Irgendeiner
7
12
Lesenswert?

Naja, dann simma schon zwei die nicht antreten werden,

wahrscheinlich simma sogar Millionen,aber es ist schade, denn es wäre eine Gelegenheit gewesen zu sagen welche NGO denn jetzt geschleppt hat,so nach über drei Jahren, und zum Vorgeschicktwerden Stellung zu nehmen das Mitterlehner verschriftlicht hat.Und ich bin so neugierig,ich warte schon so lang.

Antworten
Balrog206
4
3
Lesenswert?

Seawatch

1-3

Antworten
Irgendeiner
6
5
Lesenswert?

Roggi, ich sag Dir das jetzt zum zweiten Mal, wer den

Vorwurf einer strafrechtlichen Handlung öffentlich erhebt wird ihn mit hinterher eisern nicht in Metaphorik umdeuten um seinen Hals aus der Schlinge zu ziehen,die Bastifaxen mach ich nicht mit,über den NGO-Wahnsinn werma noch zu reden haben, ob ich dabei selbst noch lebe oder nicht.

Antworten
Balrog206
1
1
Lesenswert?

Und

Ich hab dir liebster irgi schon zig mal den Arte Bericht gesagt !

Antworten