Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Im Auto bei offenem Fenster verwahrt Dornauers Jagdgewehr war geladen

Laut Tiroler Tageszeitung ließ Tirols SPÖ-Chef Dornauer am Innsbrucker Flughafen sein geladenes Jagdgewehr bei geöffnetem Fenster im Porsche liegen.

POLITIK: SPOe-TIROL LANDESPARTEIVORSTAND
© APA/EXPA/JAKOB GRUBER
 

Tirols SPÖ-Chef Georg Dornauer sorgt wieder einmal für Aufsehen. Laut Tiroler Tageszeitung wurde sein Jagdgewehr am Sonntag von Polizeibeamten in Innsbruck beschlagnahmt. Wie der Anwalt Dornauers, Mathias Kapferer, ORF Tirol am Mittwoch bestätigte, sei im Akt festgehalten, dass eine Patrone in der Waffe war. Außerdem wurde der passionierte Jäger mit einem vorübergehenden Waffenverbot belegt.  

Konkret besteht der Verdacht, dass Dornauer sein Jagdgewehr am Sonntag nicht ordnungsgemäß verwahrt hat. Die Flinte befand sich nicht  in einem versperrten Waffenschrank, sondern im Porsche des SPÖ-Funktionärs. Und der SUV war laut TT beim Innsbrucker Flughafen geparkt. Mit einem geöffneten Fenster und einer somit frei zugänglichen Tasche auf der Rückbank, in der sich das geladene Gewehr befand.  Beamte der Polizeiinspektion Flughafen wurden auf den Wagen mit dem offenen Fenster aufmerksam. Als sie die Tasche vor etwaigen Dieben sichern wollten, entdeckten sie den brisanten Inhalt.

Das Jagdgewehr wurde sichergestellt und der SPÖ-Chef mit einem vorübergehenden Waffenverbot belegt.

Dornauer twitterte:

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

wischi_waschi
0
6
Lesenswert?

Waffen

Ich, hasse Waffen jeder Art. Wen meine Kinder als Kinderspielzeug Waffen geschenkt bekamen landeten sie unverzüglich im Müll.
Meine Antwort lautet also , sofortiger Rücktritt des Herrn Dornauers.

Mein Graz
0
4
Lesenswert?

@wischi_waschi

Und wie stehst du zu Norbert Hofer, der eine Glock besitzt und auch häufig mit sich führt und sich bekennt "einfach gern zu schießen"?

Dazu schreibe ich noch einmal (wie schon gestern weiter unten), dass ich absolut kein Verständnis für das Vorgehen und die "Rechtfertigung" von Dornauer habe und dass er m.E. in der Politik NICHTS verloren hat!

voit60
1
4
Lesenswert?

Von dem Einen ist es zu erwarten

und der Andere sollte sich eine neue politische Heimat suchen.

GordonKelz
2
4
Lesenswert?

WÜRDE SICH.....

....als HAUSMEISTER für die GOLDBARREN der FPÖ in
Osttirol mit Porsche und geladener Flinte
gut machen!
Gordon Kelz

wahlnuss
1
21
Lesenswert?

Wann verschwindet dieser egozentrische Selbstdarsteller

endlich von der politischen Bühne?

stprei
0
54
Lesenswert?

Offenes Fester.

Im Winter. Mit Tasche am Rücksitz. In der ein Gewehr ist. Geladen.
🤦‍♂️
Aber verantwortlich für ein Bundesland.

homerjsimpson
0
9
Lesenswert?

GsDank ist er nur für die SPÖ Tirol verantwortlich...

....aber schlimm genug. Wie man so jemand an die Spitze setzen kann, liebe Genossen der SPÖ Tirol, vor der Abstimmung zu viel gebechert, seid mir nicht bös...?

SoundofThunder
2
52
Lesenswert?

Ein kompletter Voll.d.ot!

Sollte zum De..entest geschickt werden.

SoundofThunder
45
27
Lesenswert?

PS

So de..ert wie der sich anstellt könnt‘ er glatt ein Schwarzer sein.

wollanig
4
16
Lesenswert?

Welch

besonders intelligenter Sound.

Hildegard11
6
19
Lesenswert?

PRW

natürlich

Hildegard11
5
30
Lesenswert?

Wird sich PRE etwas zu dagen trauen?

Da wäre endlich Klartext angebracht. Und seine Tiroler Freunde???

minerva
1
6
Lesenswert?

wer Hilde...

ist PRE ???

Hildegard11
7
40
Lesenswert?

Dornauer mit seinen Auffälligkeiten...

....ist eher die blaue Positionsbeschreibung: wichtig, lautstark und - gelinde gesagt - "patschert"

ad93994a74a32b7eb4632a6e357a2262
5
43
Lesenswert?

Vielleicht ist er Farbenblind und hat sich bei den Parteifarben geirrt,......

vom Verhalten her eigentlich nicht abwegig !

Eines steht für mich fest das seine Eskapaden, seine Ansichten und sein Verhalten eines Volksvertreters nicht würdig sind und eigentlich beim schnellstmöglichen Abgang schneller beschleunigen sollte als sein Porsche von null auf Hundert !

Shiba1
2
80
Lesenswert?

Unabhängig jetzt von der Parteizugehörigkeit etc.

Wer mit Waffen dermaßen unverantwortlich umgeht, dem gehören sämtliche Waffenrechtlich Dokumente samt Jagdschein entzogen plus lebenslängliche Waffenverbot! Sogar eine Steinschleuder ist bei solchen Leuten nicht gut aufgehoben

Balrog206
8
34
Lesenswert?

Ich

glaube , der Thomas Drozda war zu Besuch , und hatte auch ein Bild u seine Rolex mit , deswegen hatten sie zum Schutz die Waffe im Auto !

SoundofThunder
26
10
Lesenswert?

😏

Ob er auch zum gleichen Friseur geht wie der KurzIV?

Balrog206
7
14
Lesenswert?

Sound

Das wirst du hoffentlich wissen , sonst musst den klenk anrufen !

wintis_kleine
8
53
Lesenswert?

Was bei den Blauen zum täglichen Einzelfall wird

wird bei den Roten anscheinend zum täglichen Fettnäpfchen (oder besser Fettnapf).
Dumm gelaufen für den Herrn Dornauer und sicher kein autentischer Vertreter einer Partei, die sich der Anliegen der ArbeitnehmerInnenschaft annehmen will und für die Schwächsten in der Bevölkerung da sein will.
Die SPÖ sollte dringend ihre Bilder, die sie in die Öffentlichkeit vermittelt, überdenken und korrigieren.
Zur Zeit ist das schon mehr als peinlich.

scaramango
1
60
Lesenswert?

Unabhängig davon, dass jeder mit seinem Geld kaufen darf, was er will (auch als SPÖ-Politiker !!),

ist eine geladene Waffe in einem Auto mit offenem Fenster wirklich unverantwortlich. Gott sei Dank ist nichts passiert!

homerjsimpson
0
57
Lesenswert?

Dornauer als Tiroler SPÖ Chef - ein Schuss ins Knie.

Da passt die Story super dazu. Die SPÖ bleibt am Selbstzerstörungstrip, wenn sie solche Typen an die Spitze setzen, unfassbar.

strohscw
7
45
Lesenswert?

Polizei beschlagnahmt Dornauers Jagdgewehr

Liebe SPÖ, seid ihr sicher, dass der Dornauer kein eingeschleuster FPÖ-ler ist?

tannenbaum
21
16
Lesenswert?

Glaube ich nicht!

Eher hat die FPÖ den Kurz in die ÖVP eingeschleust! Das würde Sinn machen!

Mein Graz
4
47
Lesenswert?

Dornauer

Seine Aussagen und sein Verhalten sprechen nicht dafür.

Ein Doppelname ist "fortschrittlich", er wolle sich eine bestimmte Frau "nicht in der Horizontalen vorstellen", die SPÖ "kann sich von Kurz was abschauen" - mit diesen Statements wäre er bei einer anderen Partei wohl besser aufgehoben.

Sein unverantwortlicher Umgang mit einer Waffe, die er als "Fehler, der ihm unbewusst passiert sei" bezeichnet (wie kann man im Zusammenhang mit einer Waffe "unbewusst" sein?) zeigt, dass er es mit Verantwortung nicht allzu genau nimmt.

Und Verantwortung zu übernehmen ist wohl das Um und Auf in der Politik!

Konsequenzen müssen gezogen werden: er hat nicht nur die Roten geschädigt sondern hat m.E. in der Politik nichts verloren!

georgXV
7
20
Lesenswert?

Liebe(r) Mein Graz,

ich bin doch sehr verwundert, daß Du als Tempo-100-Befürworter, NICHT auf den SUV / Porsche eingegangen bist ...
Von mir aus kann Georg Dornauer fahren was er will, aber ein SUV / Porsche paßt halt leider NICHT zu einem Parteivorsitzenden der (Landes)SPÖ.
Und zum Thema "Umgang mit der Waffe", stimme ich mit Dir voll und ganz überein.

 
Kommentare 1-26 von 63