Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Türkis-Grün?Grüne Vizeklubchefin Maurer: "Natürlich muss man es probieren"

Die dem linken Flügel der Grünen zugerechnete Sigrid Maurer plädiert für "professionelle Haltung" in den Sondierungsgesprächen mit der ÖVP. Beide Parteien müssten sich bewegen.

Sigrid Maurer
Grüne Vizeklubchefin Sigrid Maurer: "Natürlich muss man es probieren" © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Vor drei Tagen wurde Sigrid Maurer zur Vize-Klubchefin des grünen Parlamentsklubs hinter Werner Kogler gewählt. Damit könnte die dem prononciert linken Parteiflügel zugerechnete Tirolerin,  sogar zur Klubchefin aufsteigen - falls es eine türkis-grüne Regierung gibt und Kogler auf die Regierungsbank wechselt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

crawler
5
5
Lesenswert?

" Wir haben noch nie eine Regierung gesprengt"

Wären sie schon einmal in der Lage dazu gewesen? Sprengen ist auch eine falsche Bezeichnung. Stillstand beenden bzw. vor noch grösseren Schaden zu bewahren ist wohl die richtigere Bezeichnung. Sprengmeister waren wohl Rot und Blau.

wintis_kleine
18
20
Lesenswert?

Ich wäre ja für Sigi Maurer

als Innenministerin, wenn diese Koalition zustandekommen würde.
Dem Kickl würden noch seine letzten weißgrauen Bartstoppeln ausfallen, wenn das passiert. (;-)

X22
12
10
Lesenswert?

Auf seine Mimik wäre ich gespannt

Eine Komikfigur mit hervorstechenden roten Augen, so stelle ich mir ihn in Natura vor

Balrog206
7
5
Lesenswert?

Glaub

Als Sozialministerin würde sie besser passen , kann sie ihre Master Arbeit neben bei schreiben 😂😉 und ihre Erfahrung dabei einbringen !