AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FPÖ Parteitag in Graz Hofer-Hochamt beidseits der Gürtellinie

Die FPÖ kürte Norbert Hofer in Graz zum 11. Parteiobmann und zog damit den ersehnten Schlussstrich unter Ibiza. Der Neue will die Partei verbreitern, aber nicht domestizieren.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
FP� BUNDESPARTEITAG MIT WAHL NORBERT HOFERS ZUM PARTEICHEF / HOFER / HAIMBUCHNER
Solides Ergebnis für Hobbypilot Norbert Hofer © (c) APA/ERWIN SCHERIAU
 

Wenn die FPÖ ihre Bedeutung an ihren Gegnern misst, dann könnte sie direkt in Trübsal verfallen: Alles bleibt ruhig am Samstagmorgen vor der Messehalle in Graz. Nur ein Häuflein Tierschützer ist da und lockt kaum jemanden an seinen Stand.

Kommentare (29)

Kommentieren
KarlZoech
1
28
Lesenswert?

Ibiza war also nur ein Falle böser Krimineller meint Herr Hofer. Doch selbst wenn es so wäre:

Kein Mensch hat Strache gezwungen, dort seine schmutzigen politischen und korrumpierenden Gedanken zu äußern! Ein Mund spricht immer nur, was an Gedanken in einem Menschen drinnen ist; da kann sich Strache auf gar nichts ausreden.
Und wer glaubt, dass alle anderen FPÖ-ler gar sooo anders und gar sooo korrekt ticken?
Ach ja, und dann noch Herr Orban als Vorbild - da darf einem schon ein wenig bange werden, sollten die Blauen mehr zu sagen haben.

Antworten
100Hallo
5
0
Lesenswert?

freie Meinung

Auch ein Herr Strache hat freie Meinung.

Antworten
KarlZoech
0
1
Lesenswert?

@ 100Hallo: Selbstverständlich hat Herr Strache das Recht auf seine freie Meinung.

Und ich bin auch froh, dass er uns diese mittels Ibiza-Video wissen ließ. So wissen wir jetzt alle, wie wir mit ihm dran sind bzw. wären.

Antworten
Mein Graz
0
5
Lesenswert?

@100Hallo

Anzudenken, Österreich verschachern ist keine Meinung.

Antworten
MoritzderKater
5
33
Lesenswert?

Nein, nein und nochmals NEIN

Unwählbar für mich und Herbert Kickls Gruß in den Saal schrammt knapp an der Wiederbetätigung vorbei !!!

Antworten
berneck
0
5
Lesenswert?

Emmi

Hat Hofer vergessen was Strache uns angetan hat.... für das hat es sich noch bedankt !!!!

Antworten
Henry44
5
32
Lesenswert?

Herr Kickl sollte aufpassen, wie er die Hand hebt,

denn diese Pose könnte missverstanden werden.

Antworten
SoundofThunder
3
46
Lesenswert?

😏

Duo Infernale

Antworten
gerbur
3
36
Lesenswert?

@SoundofThunder

Oder ein politisches Dum Dum Geschoss!

Antworten
SoundofThunder
2
4
Lesenswert?

😉

👍

Antworten
Lodengrün
6
27
Lesenswert?

Nur 98,25?

Nachdem kein Gegenkandidat genannt wurde Parteidisziplin besteht ist so eine Abstimmung Makulatur.

Antworten
zyni
7
13
Lesenswert?

Oje,

unglückliches Foto Nr. 7 der Bilderserie.....

Antworten
cockpit
0
6
Lesenswert?

Das würde jetzt entfernt

.

Antworten
plolin
2
4
Lesenswert?

Bist du das,

ganz rechts?

Antworten
cockpit
1
9
Lesenswert?

Rechts

stehen schon andere

Antworten
duerni
5
24
Lesenswert?

Die Existenz einer FPÖ und deren Stärke, hängt von der .......

… Schwäche der ehemaligen, das Volk repräsentierenden, Parteien ab. Vernachlässigte Gruppen unserer Bevölkerung suchen nach Politikern, die ihre Wünsche, ja Sehnsüchte, ernst nehmen. In der Vergangenheit waren die zwei großen politischen Lager - "die Rechten" und "die Linken" nicht in der Lage Existenzbedrohendes von diesen sich ausgegrenzt Fühlenden abzuwenden. ÖVP und SPÖ waren mit sich selbst beschäftigt und verärgerten damit uns Wähler/innen.
Die Neuauflage der großen Koalition - sollte sie kommen - muss endlich ALLEN in Österreich lebenden und arbeitenden Menschen die Basis für ein lebenswertes und leistbares Leben schaffen. Dann erübrigt sich die Debatte - wer mit wem - könnte - sollte - müsste...
Leider können wir die derzeitigen Parteien nicht abschaffen (es gäbe wirkungsvollere und kostengünstigere Staatsführungen) - die heutigen Parteien müssen aber auf der Hut sein, denn sonst schaffen sie sich selbst ab.

Antworten
KarlZoech
0
8
Lesenswert?

@ duerni: Ihre Analyse ist treffend!

Ja, Rot und Schwarz haben Gruppen der Bevölkerung vernachlässigt, deren Bedürfnisse und Ängste nicht berücksichtigt. Rot und Schwarz sollten sich wieder mehr darauf besinnen, dass sie Volksparteien sind bzw. sein sollten!

Antworten
Henry44
2
9
Lesenswert?

Wirkungsvollere und kostengünstigere Staatsformen mag es geben,

aber könnten die auch demokratisch sein oder vielleicht die von einem Stratosphärenspringer vorgeschlagene milde Diktatur werden?

Antworten
duerni
0
11
Lesenswert?

Sg. Henry44 - ich rede von keiner "Staatsform" sondern von ....

… einer "Staatsführung" - das ist ein großer Unterschied. Meine Vorstellung - schon mehrfach in diesem Medium verbreitet - ist ein von uns Wähler/innen demokratisch gewähltes PARLAMENT - per Definition "Volksvertretung, wo "parliert" also geredet wird. Die Regierung besteht aus "Fachministern" deren Stellen öffentlich ausgeschrieben werden.
Diese Experten erarbeiten Lösungen - zu anstehenden Problemen z.B. jeweils 3 - und das PARLAMENT MUSS eine der drei Lösungen AUSWÄHLEN. Das ist demokratisch und keine "milde Diktatur"!

Antworten
isogs
4
23
Lesenswert?

Nur

Hätte mindestens 110 Prozent erwartet..

Antworten
himmel17
8
35
Lesenswert?

Totengräber HC und das sich abzeichnende Desaster (ohne Kurz)

Der Totengräber der FPÖ heißt letztendlich Strache. Das Zugpferd fehlt nun an allen Ecken und Enden. Damit es am Wahltag zu keinem Totentanz kommt, tun nun alle so, als ob eh nichts passiert wäre. "Danke HC für deine Leistungen" klingt genau so. Kickl ist bei der breiten Masse, die keinen Polizeistaat will, so unbeliebt wie noch nie. Hofer wird von Kurz ausgespielt und muss buckeln. Die Durchhalteparolen werden selbstbewusst, als Siegesparolen umformuliert, ausgegeben. Alle spüren was dahinter steckt, nämlich die Angst vor einem Desaster! Die FPÖ kann eigentlich nur Kurz retten.

Antworten
Henry44
2
5
Lesenswert?

Weder die Europawahl, noch aktuelle Umfragen

bestätigen Ihre Diagnose der FPÖ.

Antworten
cockpit
6
29
Lesenswert?

Ist der Stephansdom jetzt konvertiert oder wie?

Wenn's nur mehr Moscheen in Wien gibt.

Antworten
ismirschlecht
7
49
Lesenswert?

Kickls‘s Rede am Parteitag ....

....macht Angst da er seinen Gegnern mit einen wortwörtlichen „rechten Haken“ droht - da war doch was 🤔

Antworten
gertrudekrammer58
8
45
Lesenswert?

luitschi

FPö zur Nummer eins aber von hinten!!!!!

Antworten
maexchen85
9
50
Lesenswert?

Ja eh klar...

Die Ostmafia wars. 😅 Das mir das nicht gleich eingefallen ist... wer genau ist denn bitte die Ostmafia. Nein... sagt bloß nicht... es hat sich doch nicht euer Busenkumpel Putin gegen euch verschworen 🤪

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 29