AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Erstmals seit JahrenFrauenanteil in Bundes-Aufsichtsräten unter Türkis-Blau gesunken

In mehr als einem Drittel der von ihm kontrollierten Unternehmen scheitert der Bund weiter an der von ihm selbst verordneten Frauenquote von 35 Prozent.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

zur Nationalratswahl 2019

6 Wochen gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Mein Floridsdorf
2018 als ÖBB-Aufsichtsratsvorsitzende abgelöst und durch einen Mann ersetzt: Die ehemalige SPÖ-Politikerin und Managerin Brigitte Ederer. © ORF
 

Zum ersten Mal seit Jahren ist 2018 der Frauenanteil in den Aufsichtsräten von Unternehmen des Bundes wieder gesunken. Waren Ende 2017 noch 135 der 289 vom Bund besetzten Aufsichtsratsmandate mit Frauen beschickt, waren es Ende 2018 nur noch 126 – das entspricht einem Rückgang von 46,7 auf 43,6 Prozent.

Kommentare (1)

Kommentieren
kritiker47
1
3
Lesenswert?

Ausgerechnet Eine

die ihre wirtschaftliche Karriere ausschließlich der Partei (SPÖ) verdankt, meldet sich zu diesem Thema. Was die in Wien alles "angestellt" hat und wurde zum Dank für die großen Einkäufe der Stadt Wien bei Siemens nachher postenversorgt.

Antworten