AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

StaatsgrundgesetzHofer will Bargeld in die Verfassung schreiben

"Die Verwendung von Bargeld unterliegt keinen Einschränkungen", soll künftig im Staatsgrundgesetz stehen, wenn es nach dem FPÖ-Chef geht.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
NATIONALRAT SONDERSITZUNG: HOFER
© APA/LUKAS HUTER
 

Die FPÖ will die Freiheit, Bargeld zu verwenden, in Österreichs Verfassung verankern. "Die Verwendung von Bargeld unterliegt keinen Einschränkungen" soll künftig im Staatsgrundgesetz stehen, wenn es nach einem Antrag geht, den FPÖ-Chef Norbert Hofer gestern, Mittwoch, im Nationalrat eingebracht hat.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren