AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hearing im EU-ParlamentAbgeordneter fragt Hahn: "Sollte nicht nach zweiter Amtszeit Schluss sein?"

Der österreichische EU-Kommissar stellt sich zur Stunde dem Hearing im EU-Parlament.

Johannes Hahn
© AP
 

Ausgerechnet Johannes Hahn ist im Europaparlament nach der Sinnhaftigkeit einer Mandatsbegrenzung für EU-Kommissare befragt worden. "Soll es eine Mandatsbegrenzung auf zwei Perioden geben, oder soll man endlos Kommissar bleiben können?", fragte der kroatische Europaabgeordnete Mislav Kolakusic am Donnerstag bei der Anhörung Hahns in Brüssel.

Unter Verweis auf die von Hahn angestrebte dritte Amtszeit in der Brüsseler Behörde sprach sich der fraktionslose Abgeordnete Kolakusic dafür aus, dass bei "nicht gewählten" Positionen schon nach der zweiten Amtszeit Schluss sein soll. Hahn konterte den Angriff trocken. Wenn jemand "auch beim dritten Mandat mit Engagement und Leidenschaft dabei ist, sollte man ihn oder sie nicht davon abhalten", sagte er. "Es sind eh nicht so viele."

Hahn strebt in der am 1. November antretenden EU-Kommission das Amt des Budgetkommissars an. Von 2010 bis 2014 war er Regionalkommissar, in der 2014 ernannten, scheidenden Kommission Nachbarschaftskommissar.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren