AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Steirische Ergebnisse Steirer-VP zieht davon, SPÖ und FPÖ gleichauf

Das Ergebnis der Europawahl brachte in der Steiermark (vor Auszählung der Briefwahlstimmen) einen gewaltigen Erdrutsch: Die ÖVP kam auf 36,7 Prozent. Die SPÖ verlor und lag landesweit nur hauchdünn vor der FPÖ.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Anspannung bei Leichtfried, Schickhofer, Vollath und Kampus.
Anspannung bei Leichtfried, Schickhofer, Vollath und Kampus. © ballguide
 

Zur Erinnerung: Vor fünf Jahren hat die ÖVP die FPÖ knapp auf Abstand gehalten, dahinter auf Platz 3 die SPÖ. Heuer, so die Auszählung (ohne Briefwähler) ist die VP (plus 11,47 Prozentpunkte) weit vorne.

Kommentare (3)

Kommentieren
burgring0
5
12
Lesenswert?

Sollte tatsächlich eintreten.....

....was die SPÖ gestern nachts angekündigt hat, dann kann es auch in der Steiermark mit der SPÖ nicht so bleiben wie es ist, dann sind auch in der Steiermark ehestmöglich Neuwahlen anzusetzen.

Antworten
ichbindermeinung
5
31
Lesenswert?

Ibiza hat nicht funktioniert

Der tagelange gebetsmühlenartige von allen Seiten DauerMedienbeschuss mit Ibiza hat offenbar nicht gefruchtet.

Antworten
Stratusin
2
37
Lesenswert?

Ibiza hat geschadet,

der ganzen SPÖ und der alten Führungsriege der FPÖ. Alle anderen haben profitiert.

Antworten