Boris Palmer hat es wieder geschafft. "Von einem klaren Votum der Stadtbevölkerung", sprach Tübingens alter und neuer Oberbürgermeister in der Nacht zu Montag. Gerade wurde er mit 52,4 Prozent im Amt bestätigt. Im ersten Wahlgang. Eine kleine Überraschung.