Novak Djokovic Der tiefe Fall des Weltbesten

Die australische Einreiseposse um Tennisstar Djokovic überschattet Serbiens orthodoxes Weihnachtsfest. Doch nicht alle Serben sind auf „Djokos“ Seite.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Fans von Djokovic vor dessen Hotel © AFP
 

Selbst das Oberhaupt der serbisch-orthodoxen Kirche lässt das Schicksal des prominentesten Landessohns nicht kalt. „Von der Not und den Heimsuchungen, durch die Du zu Weihnachten gehen musst, wird morgen nur ein blasser Schatten bleiben“, ist die Trostbotschaft von Patriarch Porifije an den in einem abgetakelten Hotel in Melbourne festsitzenden Tennisstar Novak Djokovic: „Mit Dir beten Millionen orthodoxer Serben.“

Kommentare (14)
Isidor9
1
3
Lesenswert?

Esoteriker

Der esoterische Serbe ist sicher der unsympathischste Spitzensportler der Welt.

Schubarsky
9
2
Lesenswert?

Das mir der "Joker" mal sympathisch wird...

...dachte ich bisher nie. Aber nun, tja - ein großes LIKE!!!!!

GanzObjektivGesehen
17
10
Lesenswert?

Der tiefe Fall des Weltbesten.

Eine typische Schlagzeile für die neue KZ. Alles wird zitiert oder interpretiert oder angenommen.
Könnte man auch anders formulieren. Mit mehr Objektivität. Aber die Gefühlswelt ganz wichtig.
Denn Menschen haben Gefühle, es sind deren drei, und Wut und Hass sind da dabei.

Der Tennisspieler Djokovic kommt eigentlich gar nicht vor.
Denn dem geht es darum Tennis zu spielen. E´r hat es auf legalem Weg versucht und ein Visum bekommen und offensichtlich ein positive Antwort auf seine ATD. Sonst wäre er wahrscheinlich nicht einmal im Flugzeug gesessen.

Aber was will der unsympathische, größenwahnsinnige Jugo-Scheißer ? (nur eine kurze Zusammenfassung aus Kommentaren im Forum)

Der Sport ist nur mehr ein Nebenschauplatz....traurig.

Leberknoedel
1
4
Lesenswert?

Die Menschen haben 3 Gefühle?

Und Wut und Hass sind dabei?

Bui, in deiner Blase möchte ich nicht leben

GanzObjektivGesehen
0
3
Lesenswert?

Ich habe den wesentlichen Vorteil, ....

....ich mich ausserhalb der Blase befinden und sie damit sehen kann. Dieses Privileg bleibt vielen verwehrt. Ist in etwa so wie mit Fischen im Aquarium, Menschen in Glashäusern und Süchtigen.
Sie sind sich ihrer Probleme einfach nicht bewusst.

Isidor9
2
10
Lesenswert?

Unsympathisch

Wenn Australien den unsympathischen Herrn nicht rausschmeißt, habe ich jeden Respekt vor diesem tollen Land verloren.

GanzObjektivGesehen
0
2
Lesenswert?

Das Land ist fantastisch, wie viele andere Länder auch.

Und es gibt da und dort Gute und Schlechte, Gescheite und Dumme. Ich kenne genug Australier um behaupten zu dürfen, dass in ihrem Land jede dieser Gruppen in außergewöhnlich hoher Qualität vorhanden ist.....

LacknerH
13
8
Lesenswert?

Traurig!

Sehr traurig, Wo sind sie hin?

LacknerH
11
7
Lesenswert?

Ich meine

die Kommentare, die auch OE39 vermisst, und die vorhin noch da waren.

OE39
26
15
Lesenswert?

Hallo KLZ

wo sind die bisherigen offensichtlich zu kritischen Kommentare gegenüber "Journalisten" hingekommen?? Waren eben noch da!!

Ben Grimm
18
15
Lesenswert?

Jep

Postings verschwinden einfach so....wie wenn in Russland was sagst/schreibst dass gewissen Leuten nicht passt ...schwuppdiwupp weg bist. Demokratie pur!
Ich werd mein Abo kuendigen.

Viel Spass noch mit der Kleinen

fans61
6
5
Lesenswert?

Hab die KLEINE heute auch gekündigt.

Das ist kein Journalismus sonder Hofberichterstattung a la China.

Flogerl
3
5
Lesenswert?

Jösas !

Du wirst uns aber fehlen, also echt jetzt ! har har har

JohannAmbros
14
122
Lesenswert?

Das hätte Djokovic

ganz anders und ganz einfach machen müssen. Entweder Impfen oder gar nicht in Australien antreten. Es wird Zeit für ihn offen Stellung zu beziehen ansonsten ist er als Profisportler und Werbeträger Unglaubwürdig. Den Schaden hat er jetzt schon vor dem ersten Aufschlag.