Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

MedienspekulationenKurz: "Kommissionspräsident 2024 schließe ich aus"

Die deutsche Tageszeitung "Die Welt" hatte am Freitag in einem Kommentar geschrieben, in Brüssel falle "in ernst zu nehmenden Kreisen mittlerweile immer mal wieder der Name Kurz als neuer Kommissionspräsident im Jahr 2024".

CORONA: PK NACH VERHANDLUNGEN DER OeFFNUNGSKOMMISSION: KURZ (OeVP)
© APA/HELMUT FOHRINGER
 

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) ist Medienspekulationen entgegengetreten, wonach er nach der Europawahl im Frühjahr 2024 EU-Kommissionspräsident werden könnte. "Kommissionspräsident 2024 schließe ich aus", sagte Kurz der Tageszeitung "Kurier" (Sonntagsausgabe). Er habe sich "aus Gerechtigkeitsüberlegungen" für eine andere Impfstoffverteilung eingesetzt, sagte er auf die Frage, ob sein Einsatz für Bulgarien und Kroatien schon eine "Wahlkampftour" gewesen sei.

Die deutsche Tageszeitung "Die Welt" hatte am Freitag in einem Kommentar geschrieben, in Brüssel falle "in ernst zu nehmenden Kreisen mittlerweile immer mal wieder der Name Kurz als neuer Kommissionspräsident im Jahr 2024". Nach dem Abgang der deutschen Kanzlerin Angela Merkel hätte Kurz "ganz gute Chancen" auf den Posten. Er sei zwar "ein Ärgernis für die deutsch-französische Allianz", aber "hervorragend vernetzt innerhalb der Europäischen Volkspartei und bei den Regierungschefs aus kleineren und mittelgroßen Ländern, egal welcher politischer Partei sie angehören".

Hohe Erwartungen an Kurz

Der Zeitung formuliert in der Folge hohe Erwartungen an einen potenziellen Kommissionspräsidenten Kurz, die frappierend an das von seinem Lager verbreitete europapolitische Selbstbild des ÖVP-Chefs erinnern. "Kurz wäre endlich ein Brückenbauer in den Osten Europas. Und er wäre wohl der erste Präsident in der Geschichte der EU-Kommission, der kein Europa-Romantizist ist und nicht auf eine weitere Vergemeinschaftung von Schulden und Kompetenzen setzt", so die "Welt".

Kurz wäre endlich ein Brückenbauer in den Osten Europas.

Die "Welt"

Der Posten der Kommissionspräsidentin wird nach der Europawahl im Frühjahr 2024 neu besetzt. Kurz hatte sich jüngst - etwa auch im Impfstoffkonflikt - lobend über Amtsinhaberin Ursula von der Leyen geäußert, die wie er der Europäischen Volkspartei (EVP) angehört. Es wird erwartet, dass die EVP mit ihr als Spitzenkandidatin in die nächste Europawahl geht, sollte die Amtsinhaberin wie mehrere Vorgänger eine zweite Amtszeit anstreben.

Neben jenem der Kommissionspräsidentin wird im Jahr 2024 auch der Posten des EU-Ratspräsidenten neu besetzt. Sollte der Belgier Charles Michel im Frühjahr 2022 für eine zweite Amtszeit von 30 Monaten bestätigt werden, braucht es in diesem Fall einen Personalwechsel. Dem EU-Ratspräsidenten sind nämlich nur zwei Amtszeiten im Gesamtausmaß von fünf Jahren erlaubt.

Kommentare (58)
Kommentieren
heri13
5
9
Lesenswert?

Den gleichen Traum hatte auch der Schüssel.

Die EU braucht keine austrofaschisten.

Thunderix
7
8
Lesenswert?

Dann wäre der Heini weg.

Wie wäre es mal mit einem richtigen Job für den jungen Mann? 43 % Steuerquote (die Schweiz schafft es mit nur 20 % Steuerquote überall top zu sein) - da wird viel Steuergeld sinnloss vergeudet. Die Absicht, das zu ändern, vermisst man bei dem Herrn, insofern wäre es gut hier mal einen Wechsel zu sehen. Abre man sollte schlechte leute auch nicht nach Brüssel schieben, die EU ist zu wichtig um das zu tun. Der Herr sollte sich also einen Job suchen und mal ehrliches Geld verdienen

mahue
1
4
Lesenswert?

Manfred Hütter: Thunderix

Von welcher Steuerquote sprechen Sie??? In der Schweiz werden je nach Kanton unterschiedliche Einkommensteuersätze aus Arbeit oder Gewinn (aus anderen Einkünften) eingehoben. Bei uns progressiv von 0% bis 55%. Jetzt fangen sie an zu rechnen, dass sie bezogen auf die Steuerbemessungsgrundlage (gekürzt um die linearen SV- Beiträge) durch einbehaltener Jahressteuer auf den tatsächlichen Durchschnittssteuersatz kommen. Die SV-Beiträge werden auch in der Schweiz oder Deutschland steuermindernd vom Bruttolohn oder Gewinn vorher abgezogen. Und zur Klarstellung SV-Beiträge sind keine Steuern, aber Abgaben um Pension, Krankheit, Unfall oder Arbeitslosigkeit und noch 2 kleine Mücken (Kammerumlage und Wohnbauförderung) zu finanzieren.

mahue
1
4
Lesenswert?

Manfred Hütter: jetzt zum Thema

Was sollen die Spekulationen, was Kurz 2024 macht, vielleicht nochmal Bundeskanzler, bei der im Moment fehlenden Konkurrenz nicht unwahrscheinlich.

si1976
8
3
Lesenswert?

Thunderix

Sie glauben für die 43% Steuerquote ist Kurz schuld. Ich gebe ihnen einen Rat, träumen sie weiter.
Wie hoch war die Steuerquote vor Kurz etwa 30 % ??????????????????????????????????????????????????????????

PiJo
1
11
Lesenswert?

kommen unliebsame Veröffentlichungen?

Was kommt nächste Woche wenn man schon wieder ein mediales Ablenkungsmanöver startet muss

mahue
6
13
Lesenswert?

Manfred Hütter: Lustig

Lasst die Medien und den Berichterstatter auch Journalist, wenn ich nicht falsch liege, "spekulieren". Scheint mir eher so zu sein, " schreib ma was, und schaun, wie reagiern die Leser". Einfach zum vergessen, keinen Kommentar wert.

argus13
7
14
Lesenswert?

Glaubt

wirklich jemand, dass sich die renommierte Zeitung Die Welt für eine PR Aktion von Kurz hergibt? Außerdem war es ein Kommentar- mehr nicht! Gewählt wird sowieso erst in 3 Jahren, also was soll diese Diskussion. Haben wir keine anderen Sorgen?

Civium
4
14
Lesenswert?

Gewählt ganz richtig, muss man erst

werden!!!

Platon
10
14
Lesenswert?

Zum Nachdenken...

Für solche "privaten" PR-Aktionen des Herrn Kurz wird unser Steuergeld beim Fenster hinausgeworfen!

tim29tim
23
11
Lesenswert?

Der EU würde das gut tun

Nachdem Kanzler Sebastian Kurz nach Gorbatschow und Kommissionspräsident Junker den „Freiheitspreis der Medien“ erhält und dazu sagt: „Wir müssen entstandene Gräben zwischen Ost und West in der EU überwinden und dafür Sorge tragen, daß es keine Mitgliedsstaaten erster und zweiter Klasse gibt.“ ist auch seine Nominierung zum Kommissionspräsident als gut vernetzter Vertreter kleiner Länder nicht so überraschend, wie manche in Österreich glauben.

aToluna
7
16
Lesenswert?

„Freiheitspreis der Medien“

Der Preis ist so viel wert wie ein Faschingsorden. Denn der Preis wird lediglich von einem bayrischem Verlegerehepaar mit einer geheimen Jury, vergeben. Noch dazu von Söder gesponsert. Da kann er wirklich darauf stolz sein.

Planck
11
18
Lesenswert?

Naja,

im Original-Artikel ist die Sache ein Absätzlein. Es sieht so aus, als habe die Propaganda-Kompanie einen Versuchsballon gestartet, um die Stimmung zu testen.
De facto gibt's aber schon einen Grund, den Kindkanzler nach Europa zu holen: Damit er wenigstens nicht von außen reinpinkeln kann ...
Aber man hört ja so einiges aus Österreich. Und es wird wohl so sein, dass der Bringer des Lichts wohl bis auf Weiteres lieber den Hecht im Karpfenteich gibt als eine Sardine im Ozean.

Was dagegen spricht, ist natürlich, dass er dementiert *gg

mobile49
6
16
Lesenswert?

was ist denn nun wieder am "kochen" ,

weil man wieder ein "schweinchen" durchs dorf jagen muss ?
schön langsam wird es echt psychotisch

ironie off

Irgendeiner
13
20
Lesenswert?

Aus Gerechtigkeitsüberlegung hatte er sich

für eine andere Impfstoffverteilung eingesetzt,ausgerechnet als er hier brandelte und wir in der Chefsache zu wenig hatten,welcher Zufall,ja, genau,so er er der Basti,keinerlei Eigennutz, nie,man lacht schallend.
Und das wäre aus meiner Sicht eine europaweite Katastrophe,fast wie eine Pandemie.aber in der EU wo die natürlich unser Lokalkolorit nicht so beobachten, so wichtig simma auch nicht,sollte man doch wissen,daß wenn er so gar keine Ambition auf was hat,das Strategiepapierl dafür schon in der Tasche sein kann,das ist empirisch,er hats nicht so mit der Wahrheit.
Dabei gäbs so schöne bürgerliche Berufe die kein Amt sind, die er verfehlen könnte.

crawler
21
11
Lesenswert?

Naja,

im eigenen Land ist immer irgendeiner neidig auf Erfolge anderer. Das gehört auch zum österreichischen Lokalkolorit.

Irgendeiner
9
10
Lesenswert?

crawlerchen, wenn die Gefahr bestünde daß ich Kanzler werden

muß verschwinde ich spurlos im südamerikanischen Dschungel,ich weiß daß ein Amt daß Du ernst nimmst und wo Du Verantwortung für andere trägst eine Bürde ist,außer Du füllst es nicht aus und verfolgst Eigeninteressen,dann bist aber fehl am Platz,ich wills nicht haben.Und weiß Du crawlerchen,wenn mein Postbote die Pakete immer völlig zerfleddert bringen würde,kann ich mit Fug und Recht sagen,der sollte was anderes tun,Postler will ich dann auch nicht werden.

Balrog206
10
7
Lesenswert?

Schätzte

Du warst noch nicht einmal Obmann eines Bienen Züchter Vereines ! ( sorry Imker )

Irgendeiner
6
6
Lesenswert?

Nein Roggi,ich bin nichtmal Imker, obwohls mich

durchaus interessieren würde aber auch Bienen brauchen Pflege und ich bin alt und faul,jedes Tier braucht die Investition von Zeit,ich hab genug zu tun.Und nein Vereinsmeier bin ich auch nicht und wo ich dabei bin reizen mich so Nominalpositionen wie Obmann,Schriftführer oder Kassier nicht die Bohne,mir ist wie gesagt nicht fad.Aber Deine Neugier geht ja in andere Richtung,ich sags dir so,ich hab schon in sehr jungen Jahren gelernt daß wenn Du dich von anderen nach vorne stellen läßt du immer zwei Probleme hast wenn es Brösel gibt,das eine ist, daß dann wie das Amen im Gebet die vollmundigsten Maulhelden plötzlich feige werden und dich im Regen stehen lassen und das andere,daß du die, die vertrauensvoll mit Dir mitlaufen wollen aber von denen Du weißt daß sie die Blessuren nicht aushalten können abhalten mußt,Und daraus hab ich gelernt,machs besser allein,Du mußt dich auf niemanden verlassen und du gefährdest niemanden ders nicht tragen kann und ich bin sehr effizient dabei.Ich bin ein Solitär Roggi,sagte ich doch,absichtsvoll und willentlich,ich kann ohne Gruppe,ich brauch kein Amt,ich kann ganz allein ein Jahr in einem Flüchtlingsforum eine ungeliebte Position vertreten,ich kann noch ganz andere Sachen, Roggi,mutterseelenallein und ich fühl mich sehr wohl dabei,aber das muß´ man auch lernen.

Lodengrün
12
13
Lesenswert?

Ausgeschlossen

Söder, Hütter,..... er hat ausgeschlossen das Rauchverbot, den Obmann, die Regierung zu kippen. Da glaube ich dem 4 jährigen Georg, einem großen Dampfplauderer vor dem Herrn, mehr.

scionescio
12
19
Lesenswert?

Die großen Erfolge des Alpendonalds prädestinieren ihn geradezu dafür...

... mir fallen- außer erfundenen Märchen a la Routenschließer - gerade keine ein ... kann mir da jemand weiterhelfen?

Irgendeiner
8
7
Lesenswert?

Was alles nicht erscheint ist auch

erstaunlich,aber seit dem Löschen der Bergpredigt bin ich restlos überraschungsresistent.

KleineZeitung
0
4
Lesenswert?

Löschen der Bergpredigt

Sehr geehrter Irgendeiner, ich werde aus ihrem Kommentar leider nicht schlüssig. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Bergpredigt oder Zitate daraus in diesem Forum gelöscht worden wären.
Mit freundlichen Grüßen

Irgendeiner
4
2
Lesenswert?

Im Flüchtlingsforum, mit Shakespeare, Borchert,

und was von Cervantes.Außerdem bin ich was von Kant,den Passus zur Meinungsfreiheit der Verfassung und der Forenregeln selbst schon verlustig gegangen und überdies unzähliger Posting in denen ich das gute deutsche Wort Mädel schrieb.Und die Bergpredigt hatte ich mehrfach urgiert,auch im Mailaustausch,weils auf Grund der Verfaßtheit des Blattes lustig ist,ich mein die Zeitung ist kirchennäher als ein Agnostiker und wenn der die Bergpredigt in Verteidigung von Menschen reinstellt kommt sie weg,ich hab mich oft im Forum auch darüber mokiert,no news there,Ich gestehe mit den zehn Geboten hab ichs nie probiert,aber kommt Zeit,kommt Zitat.Und über die Tragik eigener lyrischer Versuche red ich gar nicht,jetzt ist es zu spät für den Nobelpreis für Literatur.Ich muß mir nichts vorstellen,ich bin immer live dabei.

Irgendeiner
9
9
Lesenswert?

Naja,scio,die neue empirische

Sozialforschung, die neue Virologie,die neue Literaturwissenschaft,die neue Rechtsauffasseng was normal im Rechtsstaat sei,das neue christlich-sozial,wenn du seine Mitkämpfer dazurechnest noch die neue Mathematik,die neue Physiologie,der neue Umgang mit Gemälden,und Expertenexperte ist er auch auf allen Fachgebieten,von der Theologie bis zur Medizin,ein Gigant halt.

Irgendeiner
1
0
Lesenswert?

Strichi,man ist nicht einverstanden mit dem Gesagten,

und jetzt korrigieren,Punkt für Punkt,ich replizier dann.

 
Kommentare 1-26 von 58