Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Boko HaramHunderte Buben entführt: Terror ohne Ende

Die islamistische Terrororganisation Boko Haram bekennt sich zur Entführung Hunderter Schulbuben in Nigeria.

Usama Aminu
Er konnte flüchten, die meisten seiner Freunde schafften das nicht. Sie sind seit der Entführung vor rund einer Woche verschollen © AP
 

Man stelle sich vor, was passieren würde, wenn in unserer westlichen Welt mehr als 300 Schulbuben gekidnappt würden, wie in Nigeria. Ein Aufschrei ginge um die Welt. Die ganze Welt würde trauern.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.