Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bänder belegenCorona: Trump spielte Gefahr bewusst herunter

US-Präsident Donald Trump hat zugegeben, dass er schon Wochen vor den ersten bestätigten Coronavirus-Todesfällen in den USA um die Gefährlichkeit des Virus wusste. Das schreibt Bob Woodward in seinem neuen Buch „Rage“, das am Abend in den USA veröffentlicht wurde.

 

US-Präsident Donald Trump hat zugegeben, dass er schon Wochen vor dem ersten bestätigten Coronavirus-Toten in den USA wusste, dass das Virus gefährlich, über die Luft übertragbar, hoch ansteckend und „tödlicher als die heftigste Grippe“ war, und dass er es wiederholt öffentlich heruntergespielt hat. Das schreibt Bob Woodward in seinem neuen Buch „Rage“, das am Abend in den USA veröffentlicht wurde. Gleichzeitig wurden auch die Tonbänder der Gespräche öffentlich gemacht.

Kommentare (2)

Kommentieren
Lodengrün
15
9
Lesenswert?

Das

machen sie doch alle. Wir sind die, die es am Ende erfahren dürfen. Wie viele Sachen sind schon in der Schublade fix und fertig. Noch ist die Zeit nicht reif es publik zu machen. Da wird man aber, wenn man genau hinhört, sensibel bei ihren leisen Andeutungen.

reisi1974
6
22
Lesenswert?

Österreich nicht,

Kurz hat es immer realistisch gesehen und keinen Hehl aus der Bedrohung gemacht!