Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Außenminister Schallenberg„Wir sind keine schlechten Europäer“

Außenminister Alexander Schallenberg weist den Vorwurf, Österreich lasse es in der Coronakrise an Solidaritätfür strauchelnde Länder missen, zurück. Der Debatte um die EU-Wiederaufbauhilfe täte weniger Emotionalität gut.

Alexander Schallenberg
Alexander Schallenberg © (c) Jeff Mangione / KURIER / picture (Jeff Mangione)
 


Herr Minister Schallenberg, Alm oder Adria: Wo werden Sie heuer urlauben?
ALEXANDER SCHALLENBERG: Auf der Alm.

Kommentare (8)

Kommentieren
limbo17
6
7
Lesenswert?

So wie die Umstände

sind will ich überhaupt kein Europäer sein!
Da muss sich so viel ändern das es reine Utopie wäre!

Sam125
1
23
Lesenswert?

Danke Herr Schallenberg für ihr aufschlußreiches ,neutrales Interview!

Es ist an der Zeit, dass mit Menschen hier im Land,die bei uns Leben und alle unsere Vorzüge einer offen und freien Wertegemeibschaft genießen wollen, endlich Klartext gesprochen wird!! Daher die bitte unsere österreichischen Politiker lügt uns in Sache Migration nicht mehr an! Vele Versäumnisse,die es seit Jahren bei uns im Land nur in Bezug auf Migration gibt sind Hausgemacht,weil wir, als eine humane Gesellschaft, einer inhumanen Gesellschaft gegenüber immer den "Kürzeren" ziehen werden und unsere Demokratie so zerstört wird! Schaut einfach in die Türkei, was seit Erdogan alles möglich war und ist!! Gott schütze Österreich und ganz Europa!!

campanile
8
18
Lesenswert?

'streberhafte selbststilisierung'

wer würde einem nachbarn, der hohe ersparnisse (italiener haben mehr erspartes als deutsche!) und unzählige kunstschätze besitzt, geborgtes geld schenken, das kinder und enkelkinder zurückzahlen müssen? nur ein verrückter.

Lodengrün
25
11
Lesenswert?

Er mag

ja satt in seinem Fauteuil sitzen und gescheite Reden schwingen. Tatsache ist, Italien wird es zerreißen und wir werden das mehr als empfindlich spüren.

Hausverstand100
3
23
Lesenswert?

Ach ja, du musst ja alles schlecht machen,

Was unsere derzeitige Regierung und ihre Mitglieder sagen/machen.
Aber vielleicht solltest du einmal darüber nachdenken, warum manche Staaten besser dastehen als andere?
Kann es evt. sein, dass in manchen Ländern einfach ein bisschen besser gewirtschaftet, stabiler regiert, ehrlicher Steuern gezahlt und weniger Mafia am Werk ist als anderswo? Zuerst einmal die Probleme selbst in die Hand nehmen und dann erst die anderen anschnorren, aber das passt halt leider so gar nicht zur linken Vollkasko-Mentalität!

Lodengrün
10
2
Lesenswert?

Guter @hausverstand

Als positiv denkender Mensch, weder rot noch schwarz, oben oder unten, sehe einfach dass man Italien nicht fallen lassen kann. Die schaffen keine Kreditzinsen mehr. Ich weiß wie es in Italien läuft, ich denke an Österreich und an unsere Exporte dorthin. Natürlich klingt es wahnsinnig gut auf die zu dreschen und zu sagen“zahl ma net, tuan ma net“.

Balrog206
1
5
Lesenswert?

Na

Du bist net rot wissen wir schon , brauchst nicht immer erwähnen ! 🤭 😂😂

Lodengrün
5
1
Lesenswert?

Erneut einer

Deiner konstruktiven Beiträge @Bali. Schön das Du Dich erinnerst. Was Du bist, kannst oder tust weiß keiner. Denke interessiert auch niemanden. Bist einfach ein Platzfüller.