AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Historisches AbkommenIst nach 18 Jahren Krieg in Afghanistan nun endlich Friede in Sicht?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum historischen Abkommen, das die USA und die Taliban in Doha unterzeichnet haben.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
US-Verhandler Zalmay Khalilzad und Abdul Ghani Baradar von den Taliban unterschrieben den Friedensvertrag
US-Verhandler Zalmay Khalilzad und Abdul Ghani Baradar von den Taliban unterschrieben den Friedensvertrag © (c) APA/AFP/KARIM JAAFAR (KARIM JAAFAR)
 

Mehr als 18 Jahre nach Beginn der US-Einsatzes in Afghanistan hat Washington ein Abkommen mit den militant-islamistischen Taliban unterzeichnet. Es soll den längsten Krieg der USA zu einem Ende führen. Die nur teilweise bekannten Opferzahlen sind immens. Seit 2001 starben nach Angaben des Pentagons in Afghanistan mehr als 1.800 US-Soldaten. Wie viele Taliban umkamen, ist unbekannt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.