AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Pete Buttigieg"Mayor Pete" - wie der Wahlsieger von Iowa Kapital aus seinem schrägen Namen schlägt

Ex-Bürgermeister gibt selbst improvisierte Lautschrift an: "Boot-Edge-Edge"

US-POLITICS-VOTE
© APA/AFP/JOSEPH PREZIOSO
 

Nach den durch eine blamable technische Panne verursachten Verzögerungen haben die US-Demokraten das Endergebnis ihrer Präsidentschaftsvorwahl im Bundesstaat Iowa veröffentlicht. Demnach liegt der pragmatisch-moderate Ex-Bürgermeister Pete Buttigieg hauchdünn vor dem linksgerichteten Senator Bernie Sanders an der Spitze.

Selbst US-Amerikaner tun sich indes mit dem Nachnamen des demokratischen Präsidentschaftsbewerbers Pete Buttigieg schwer. Dieser klingt ungefähr wie Bu-ti-dschidsch - und auch wieder nicht. Anders als das deutsche "u", liegt der erste Vokal irgendwo zwischen "o" und "u", wie eine Sprachlehrerin in einem Youtube-Video erklärt.

Auch der Demokrat selbst wiederholt immer wieder langsam und geduldig seinen Namen für TV-Moderatoren und Journalisten. In seinem Twitter-Profil gibt der 38 Jahre alte Ex-Bürgermeister ihn hilfreich gleich in einer improvisierten Lautschrift an: "Boot-Edge-Edge".

Diese Lautschrift ist inzwischen zu einem Slogan seiner Kampagne geworden. Auf der Wahlkampfwebseite kann man sogar Fan-Artikel und Sticker mit der Aufschrift "BOOT EDGE EDGE" kaufen. Die englischen Wörter für "Schuh" und "Kante" sollen es US-Amerikanern leichter machen, den fremd klingenden Namen auszusprechen, den Buttigieg von seinem maltesischen Vater erbte. Trotzdem ist der Ex-Bürgermeister von South Bend im Bundesstaat Indiana für viele der Einfachheit halber nur "Mayor Pete", also "Bürgermeister Pete".

Mayor Pete

Bei einer Umfrage für die TV-Sendung "Jimmy Kimmel Live" aus dem vergangenen Jahr konnten nur wenige der Befragten den Namen Buttigieg richtig aussprechen. Vielleicht wird das bald anders, wenn sich der Afghanistan-Veteran weiter vorn im Bewerberfeld der Demokraten halten kann. Sollte der Mann mit dem schwierigen Nachnamen am Ende gar siegen, hat TV-Moderator Kimmel schon einen Vorschlag: Die USA bekämen dann wohl den ersten "Präsidenten Pete".

Who Is Pete Buttigieg?

Who Is Pete Buttigieg?

Kommentare (4)

Kommentieren
Gonzaga
4
0
Lesenswert?

Warum ...

... hat es die österreichische Presse nötig, solch voreilige und oberflächliche Artikel zu veröffentlichen? Es gibt noch unzählige, gemeldete Fehler in der Auszählung und die Untersuchungen laufen noch. Bei einem Unterschied von 0,1% steht der Gewinner daher noch nicht fest. Das ist "Journalismus" im Stil von CNN, MSNBC oder FOX News - und wir wissen ja hoffentlich, was wir von diesen Organisationen halten sollten. Das sollte man sich nicht als Vorbild nehmen.

Antworten
schteirischprovessa
1
1
Lesenswert?

Du bist wohl auch einer,

der wie Trump die Nachrichten der seriösen Medien als fake news bezeichnet.
Traurig für einen Österreicher.

Antworten
Gonzaga
0
0
Lesenswert?

Wer sagt,

dass ich Österreicher bin? Abgesehen davon spielt das auch keine Rolle. Ich könnte vom Mars sein, solange ich informiert bin. Deine Antwort zeigt genau, wohin es führt, wenn man Nachrichten aufnimmt ohne sie zu hinterfragen. Auch der Mangel an Nuance und die Generalisierung in deiner Aussage ist ernüchtern. Dass die großen Medienoutlets in den USA extrem polarisiert sind, wenn es um politische Berichterstattung geht, ist weithin bekannt. Wenn Trump also von "Fake News" redet hat er bezogen auf diesen Teil der Berichterstattung vollkommen recht. Aber genau so wie bei deinem Kommentar fehlt es ihm an der Nuancierung und er benutzt diese Bezeichnung nur dann, wenn sich Berichte gegen ihn richten. Fox News, den korruptesten Sender von allen, klammert er dabei meist sowieso komplett aus.

Antworten
Gonzaga
0
0
Lesenswert?

Zum Nachlesen

Ich kann hier anscheinend keine Links veröffentlichen, aber du kannst nach "Amid irregularities, AP unable to declare winner in Iowa" um die Pressemeldung der AP dazu zu lesen. Oder noch besser auf die Twitter-Seite der Iowa Democrats selbst gehen und das aktuelle Statement zur Situation lesen.

Antworten