Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ReportageWie frisches Wasser für den See Genezareth dem Nahen Osten Frieden bringen soll

Israels größtes Süßwasserreservoir und Stätte des Wirkens Jesu trocknet seit Jahrzehnten aus. Ein Friedens- und Umweltaktivist will sich damit nicht abfinden und hat ein einzigartiges Rettungsprojekt gestartet.

Wasser für alle: Der See Genezareth im milden Abendlicht
Wasser für alle: Der See Genezareth im milden Abendlicht © (c) imago stock&people (imago stock&people)
 

Stolz schaut Gidon Bromberg auf die riesigen Rohre, die vor wenigen Tagen auf einem Bergplateau in Galiläa installiert wurden. In Nahost mag kaum jemand mehr an Frieden zwischen Israelis und Palästinensern glauben. Doch Bromberg erfüllt der Anblick der mannshohen Öffnungen mit Hoffnung: „Die Rohre stehen für einen völlig neuen Ansatz, der hier in Nahost viel verändern kann“, sagt der 56 Jahre alte Gründer der Umwelt- und Friedensorganisation „EcoPeace“.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.