Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Regimekritik als Schminktipps getarntWie die 17-jährige Feroza Pekings Zensur austrickste

Eine 17-jährige Muslima hat die Internet-Zensoren in China ausgetrickst und mit ihrer Kritik am Umgang mit den Uiguren ein Millionenpublikum erreicht.

Feroza Aziz © PRIVAT
 

Die junge, attraktive Frau mit einer Wimpernzange in ihrer Hand begrüßt ihr Publikum mit unaufgeregter, fast gleichgültiger Stimme, und kündigt an, worum es heute gehen soll: "Hi Leute, heute zeige ich euch, wie ihr lange Wimpern bekommen könnt."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren