Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neue Reisewarnung in KraftSeit Sonntagnacht sollte Kroatien für Reisende tabu sein

Die Reisewarnung gilt für alle Österreicher. Dementsprechend stark war der Rückreiseverkehr am Sonntag, es drohen Tests und Quarantäne. Die Kolonne gen Süden rollte dennoch weiter.

STEIERMARK: GRENZOeFFNUNG / AUFHEBUNG DER EINREISEBESCHRAeNKUNGEN AN DER GRENZE ZU SLOWENIEN
Die Grenzkontrollen bei der Einreise von Slowenien nach Österreich werden verschärft. © APA/ERWIN SCHERIAU
 

Die von Außenminister Alexander Schallenberg ausgesprochene Reisewarnung der Stufe 6 für Kroatien überraschte die Österreicher, darunter viele Steirer und Kärntner, ausgerechnet im Urlaub – und machte aus diesem einen Kurzurlaub. Seit Samstag rollte die Rückreisewelle in Richtung Norden, denn viele wollten den ab heute, null Uhr, geltenden strengen Regeln und Maßnahmen entgehen.

Kommentare (36)

Kommentieren
compositore
1
0
Lesenswert?

Ist ja schon beruhigend,

dass die Heimkehrer am Samstag/Sonntag ohne Kontrolle die Grenze passieren konnten, waren sicher alle "keimfrei".

berndhoedl
7
2
Lesenswert?

ja die Krux mit der Uhrzeit

ist jetzt Sonntag, 16.8. 0:00 gleich mit Sonntag 24:00 Uhr und was passiert mit den Rückkehrern am Sonntag 02:00?

Fragen über Fragen....😂

samro
0
1
Lesenswert?

fragen

das sind eigentlich keine echten fragen fuer enschen die sich hinsetzen und nachdenken.

ute08
16
90
Lesenswert?

alleshabenwollen und selbstjanixbeitragen

Diese Kroatiendiskussion wird immer mühsamer. Warum sollen Kroatien-Urlauber bitte den Corona-Test bezahlt bekommen? Die Leute fordern immer mehr und die Politiker geben immer mehr, anstatt die Leute aufzufordern, ebenfalls einen Beitrag zu leisten. Niemand will einen wiederholten Lockdown, jeder will Wirtschaftswachstum, gesicherte Arbeitsplätze und offene Schulen. Aber tun wollen sie nix dafür. Die Masken kratzen und jucken und sind sowieso für die Katz und sowieso eine Zumutung... Und alle müssen nach Kroatien, wo alle in einem einsamen Haus auf einem einsamen Strand alleine sitzen! Nein nicht alle, da gibt es ein paar Partytiger, die stecken dann alle an. Na super! In Österreich sitzend und durchaus mit Fernweh behaftet fragt man sich schon, wo der Verstand geblieben ist. Ist es nicht logisch, dass das Risiko erhöht ist, wenn Leute aus ganz Europa wöchentlich fluktuierend auf einem engen Raum zusammen kommen, und das Risiko kleiner ist, wenn sich immer die gleichen Leute aus einem Umkreis von 50 km im gleichen Schwimmbad, Eissalon, Tennisplatz etc. aufhalten? Freiheit ist auch, das eigene Hirnkastl einzuschalten und da braucht es keinen Herrn Kurz oder Herrn Anschober oder sonstwen!

pescador
8
10
Lesenswert?

@ute08

Völlig richtig. Endlich ein intelligenter Beitrag zum Thema.

petera
17
45
Lesenswert?

Und warum dürfen Touristen dann

nach Österreich?

Kroatien ist wie Österreich ein vom Tourismus abhängiges Land. Entsprechend groß ist das Interesse den Tourismus im jeweilig eigenen Land zu fördern. Ich sehe da keinen Unterschied zwischen Österreich und Kroatien,... - außer das Österreich mit zweierlei Maß misst.

lucie24
6
5
Lesenswert?

Kosten für den Test

Die Leute zahlen deshalb nicht selbst, weil sie völlig LEGAL nach Kroatien gereist sind und es sich um einen Zwangstest handelt, der noch dazu nur zu 75% zuverlässlich ist. Warum sollte also ein kerngesunder Mensch dafür bezahlen???

heiglbims
27
35
Lesenswert?

Traurig

Wir wären in 3 Wochen für 2 Wochen auf die Insel Lastovo gefahren, wo es wahrscheinlich mehr Esel als Menschen gibt. Können Esel auch Corona bekommen? Dann wird es gefährlich ;-) . Ansonsten würde ich mich sehr sicher fühlen. Vor allem haben wir (5 Personen) alles bezahlt und keine Chance auf Vergütung. Wirklich sehr traurig.

hfg
0
0
Lesenswert?

Bitte unbedingt fahren

Kontakte vermeiden, keine Partys und den Urlaub genießen, dann einfach über Italien nach Hause fahren. Warum sollte eine unsinnige Anordnung in Österreich welche zb. in Deutschland nicht gilt, ihren Urlaub verderben. Anstecken können sie sich in Österreich auch fast überall.

goje
2
13
Lesenswert?

Dann fahrt doch trotzdem

und organisiert schon jetzt einen Termin für den Test. Ich seh da kein Problem, sondern nur eine Frage der Planung. Allerdings und das ist die Krux, wer sagt eigentlich, dass ihr alle negativ seid, wenn ihr runter fahrt? Also vorher und nachher testen und Urlaub genießen.

Stratusin
16
42
Lesenswert?

Das es soweit kommen kann,

und kommen wird, wussten wir aber alle schon seit März.

heiglbims
5
10
Lesenswert?

Leider

Haben aber leider schon voriges Jahr gebucht

Amadeus005
9
7
Lesenswert?

Falsche Uhrzeit

Denke es ist 16.8. 24:00, oder 17.8. 0:00.
16.8. 0:00 wäre 24 Stunden vorher. Daher gibt es keine Flüge um Mitternacht. Sondern immer nur um 23:59 oder 0:01.

Lodengrün
16
49
Lesenswert?

Würden die Leute

nicht alle Regeln fallen lassen dann würden wir eine andere Situation haben. Manche glauben halt unsterblich zu sein und können auf einige Dinge auch unbedingt nicht verzichten. So kommen wir halt erneut in die Rue de la Kack.

freeman666
13
45
Lesenswert?

Ich hab leider keine Zeit für einen Urlaub.

Somit nicht in eigener Sache, aber eine partielle Reisewarnung für die Region Split-Dalmatien und für Zagreb wäre sinnvoll gewesen.
Dieser ministerielle Schnellschuss war kontraproduktiv, da es die Menschen nicht verstehen werden wenn man beispielsweise Istrien und die kroatischen Inseln nicht bereisen soll, wenn dort nahezu keine Infektionen stattfinden.
Außerdem hat Kroatien-sehr spät aber doch- reagiert und den Nachtclubs defacto den Betrieb verboten und den Superspreaderclub in Makarska dichtgemacht.

MartinBaeck
12
87
Lesenswert?

Grenzkontrollen

Wir sind heute aus einem vereinsamten, traumhaften Korcula frühzeitig zurück gereist (da uns als vierköpfige Familie der PCR Test zu teuer ist und auf der Insel die Möglichkeit noch nicht besteht). Die sogenannten Grenzkontrollen auf zwei (!) Fahrspuren für tausende Rückkehrer erfolgten durch Durchwinken - keine Passkontrolle, keine Fragen. Aber wahrscheinlich fehlt es an Vorbereitung und Material. Wir sind sehr traurig, weil uns dieser Urlaub nach anstrengenden Wochen sicher gut getan hätte und wir uns in Kroatien (wo sich Hotel- und Gastroangestellte sehr vorbildlich verhalten haben) sicherer als im gut besuchten Strandbad Wörthersee vor 2 Wochen gefühlt haben

smauro
31
28
Lesenswert?

Und wer von denen,

die hier im Forum andauernd motzen ist (Hand aufs Herz) PERSÖNLICH betroffen? Wessen PERSÖNLICHES Leben ist eingeschränkt? Am Balkon sitzen und „die Meinung sagen“ bringt wirklich NIEMANDEM etwas...

tscheleiner
10
65
Lesenswert?

Ich bin persönlich betroffen...

Wollten mit Freundin und ihrem Vater in Kürze eine Woche Segeln gehen (eigenes Boot). Wir wären am Boot wohl sicherer gewesen bzgl. Ansteckungsgefahr als in Klagenfurt in den Strandbädern.

freeman666
11
45
Lesenswert?

@tscheleiner

Auf eigenem Kiel in der Adria zu kreuzen, ist wohl der sicherste Ort in Europa. Beim Landgang eben Abstand und Hygiene und die perfekte Sicherheit ist gegeben.
Hoffentlich wird unsere Regierung noch vernünftig und macht aus der generellen Reisewarnung eine partielle und zielgerichtete Reisewarnung.

tscheleiner
9
21
Lesenswert?

@freeman666

Dein Wort in Gottes Ohr! Oder so ähnlich😉

ReinholdSchurz
43
6
Lesenswert?

Habe vergessen zu schreiben ✍️

Die politische Landschaft muss sich ändern es braucht was Neues, etwas ganz Neues.

Die Erwerbstätigenquote der 15- bis 64-Jährigen, also der Anteil der Erwerbstätigen an allen Personen dieser Altersgruppe, lag im Jahresdurchschnitt 2018 bei 73,0 %
Da ist die Lösung,
mit Leichtigkeit wären wir die Wahlsieger und wir bestimmen unsere Zukunft selbst👁

Kristianjarnig
1
28
Lesenswert?

Was wollen Sie uns hier mitteilen Reinhold?

Eine "Demokratie" der Arbeitenden? Die, die bereits eingezahlt(und aufgebaut) haben sollen dann in der Pension gefälligst die Klappe halten?

Von den im von Ihnen genannten Alter - dann nur die die aktuell einen Job haben? Eventuell noch nur mit einwandfreiem Leumund? Schwebt Ihnen sowas in der Richtung vor?

Wenn Sie dann in Rente gehen bzw. Arbeitslos werden, also das Stimmrecht verlieren, wäre es Ihnen dann noch immer recht?

Ansätze gibt es....man kann sich nur noch wundern(oder eben nicht).

ReinholdSchurz
17
1
Lesenswert?

Ganz und gar nicht.

Nein gar nicht! Es zeigt sich wie einfach es wäre Mehrheiten anders zu finden.
Vor allem muss es Neu sein nichts bekanntes und altes🕵🏻‍♂️

paulrandig
7
25
Lesenswert?

???

"Aktuell soll rund drei Drittel der in Österreich Neuinfizierten aus Kroatien gekommen sein."
Also alle?

stadtkater
0
0
Lesenswert?

Und wieviel davon

haben ihre Verwandten besucht?

ReinholdSchurz
61
21
Lesenswert?

Warnung genau das Richtige zur Zeit😰

Ja was jetzt ist jetzt, ist das Glas halb voll oder halb leer oder hüpft jetzt das Känguru oder springt es, ist der Kurz von Namen her kurz angebunden oder ist der Verstand kurz gehalten.
Also ich weiß es nicht, wie wäre es mit Rücktritt und Bereitschaft zur Neuwahl es geht nicht mehr seht es doch ein, das türkis grüne Experiment ist gescheitert.🤯

 
Kommentare 1-26 von 36