Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusKanzler Kurz: Das Virus kommt mit dem Auto

Bundeskanzler fordert mehr Kontrollen der Gesundheitsbehörden an den Grenzen.

CORONAVIRUS: PRESSESTATEMENT 'AKTUELLE LAGE': KURZ
© APA/HERBERT P. OCZERET
 

"Das Virus kommt mit dem Auto nach Österreich." Das sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Sonntag vor Medienvertretern und warnte damit vor besorgniserregenden Entwicklungen in den Ländern des Westbalkans, die auch sehr beliebte Reiseziele für Österreicher sind, die ans Meer fahren. Er forderte an den Grenzen verstärkt Checks durch die Gesundheitsbehörden.

Am Montag tritt ja eine Reisewarnung für Kroatien in Kraft. Rückkehrer müssen ab dann einen gültigen Test vorweisen (nicht älter als 72 Stunden) oder müssen in Heimquarantäne, bis ein negatives Testergebnis vorliegt. Die Situation in Österreich sei eine sehr gute stabile in den vergangenen Wochen, aber die Entwicklung in den vergangenen Tagen sei eine "besorgniserregende".

Kurz appellierte: "Ich habe eine große Bitte an die Bevölkerung: Bitte, seien Sie vorsichtig. Die Zahlen steigen wieder, die Corona-Pandemie ist noch nicht überstanden, und wir müssen alles tun, um die Gesundheit in Österreich zu schützen, vor allem aber auch, um einen zweiten Lockdown zu verhindern, damit nicht Arbeitsplätze und die Wirtschaft gefährdet sind."

Die größte Gruppe unter den aktiv Infizierten seien mittlerweile junge Menschen, die oft asymptomatisch seien und gar nicht merken, dass sie das Virus in sich tragen, wie der Bundeskanzler ausführte. Sie würden aber Familienmitglieder anstecken und ältere Menschen gefährden.

Entscheidend sei, dass die Grenzkontrollen durch die Gesundheitsbehörden verstärkt werden, forderte Kurz. Er habe mit den Bundesländern und mit Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) gesprochen. "Eine Grenzkontrolle durch die Polizei allein ist nett, aber für alle, die in den vergangenen Tagen in Kroatien auf Urlaub und zurückgekehrt sind oder auch heute zurückkehren", gebe es die Möglichkeit, sich gratis zu testen. Kurz appellierte, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen.

Bundesheer bereit

Kurz sagte, er wisse, dass Grenzkontrollen für die Gesundheitsbehörden ressourcenintensiv seien, "aber das Bundesheer steht zur Verfügung". Er bat, im Rahmen des Assistenzeinsatzes das Bundesheer anzufordern, damit die Kontrollen im vollem Umfang durchgeführt werden können.

Der Bundeskanzler wies Spekulationen zurück, dass er die Arbeit des Gesundheitsministers kritisiere: "Wir arbeiten sehr gut zusammen in der Bundesregierung, wir arbeiten auch sehr gut zusammen mit den Ländern."

"Kurz soll endlich tun"

Demgegenüber zeigten sich die NEOS verwundert, dass Kurz strengere Kontrollen an den Grenzen fordere und die Gesundheitsbehörden kritisiere. "Die Gesundheitsbehörden haben keine 15.000 Tests pro Tag versprochen. Die Gesundheitsbehörden haben auch keine Ergebnisse binnen 24 Stunden nach der Testung versprochen. Das waren Ankündigungen der Regierung", sagte NEOS-Gesundheitssprecher Gerald Loacker. "Und - kleine Erinnerung: Kurz ist Chef dieser Regierung. Er soll also bitte aufhören, dem Koalitionspartner und der Öffentlichkeit Dinge über die Medien auszurichten und zu ,fordern', er soll endlich tun."

Der Anstieg der Neuinfektionen sei in der Tat besorgniserregend, so Loacker. Man benötige dringend "eine ehrliche und breite Debatte, was realistischerweise unternommen werden kann und soll, wenn die Neuinfektionen weiter steigen". Er forderte, "dass Kurz rasch einen Runden Tisch mit allen Parlamentsparteien einberuft und die Wadlbeißereien einstellt".

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Irgendeiner
1
3
Lesenswert?

Ja, so ist das,das Virus kommt mit dem Auto,nicht mit dem Zug oder dem

Flugzeug wo mehr Aerosol und Personen sind und auch Wirtschaftsinteressen,nicht mit dem Fahrrad und nicht per pedes,es will Autofahren.Und das ist auch der Grund warums kommt, nicht weil man undifferenziert aufgesperrt hat,unser verhatschtes Bild gib uns täglich.Bei Corona hält die Immunität nicht lang und Antikörper können unter Umständen das Risiko erhöhen,bei Regelmumpitz wird man schnell immun, das hält,man kriegt keine Krämpfe mehr und zeigt mit dem Finger auf den Ausgang.Er möge endlich den Weg ins Freie suchen, ob der jetzt nach Meidling oder ins Waldviertel führt.

Lupoo
2
4
Lesenswert?

Das Geilomobil

hat den größten Virus gebracht.

voit60
6
9
Lesenswert?

Virus kommt mit dem Auto

na hoffentlich nicht mit dem Geilomobil, und verteilt anstelle von Pariser dann Schutzmasken.

plolin
7
31
Lesenswert?

Ich weiß wenigstens,

wen ich bei der nächsten Wahl NICHT mehr wählen werde.

Civium
4
10
Lesenswert?

Ich habe es Gott sei Dank

nie getan!!!

Lodengrün
12
27
Lesenswert?

Ich denke

wir sollten ihn ignorieren. Da kommt immer mehr was keiner Aufmerksamkeit mehr bedarf. Er will nur populistisch etwas abgeben. Er braucht das.

ute08
11
22
Lesenswert?

alleshabenwollen und selbstjanixbeitragen

Diese Kroatiendiskussion wird immer mühsamer. Warum sollen Kroatien-Urlauber bitte den Corona-Test bezahlt bekommen? Die Leute fordern immer mehr und die Politiker geben immer mehr, anstatt die Leute aufzufordern, ebenfalls einen Beitrag zu leisten. Niemand will einen wiederholten Lockdown, jeder will Wirtschaftswachstum, gesicherte Arbeitsplätze und offene Schulen. Aber tun wollen sie nix dafür. Die Masken kratzen und jucken und sind sowieso für die Katz und sowieso eine Zumutung... Und alle müssen nach Kroatien, wo alle in einem einsamen Haus auf einem einsamen Strand alleine sitzen! Nein nicht alle, da gibt es ein paar Partytiger, die stecken dann alle an. Na super! In Österreich sitzend und durchaus mit Fernweh behaftet fragt man sich schon, wo der Verstand geblieben ist. Ist es nicht logisch, dass das Risiko erhöht ist, wenn Leute aus ganz Europa wöchentlich fluktuierend auf einem engen Raum zusammen kommen, und das Risiko kleiner ist, wenn sich immer die gleichen Leute aus einem Umkreis von 50 km im gleichen Schwimmbad, Eissalon, Tennisplatz etc. aufhalten? Freiheit ist auch, das eigene Hirnkastl einzuschalten und da braucht es keinen Herrn Kurz oder Herrn Anschober oder sonstwen!

haumioh
1
2
Lesenswert?

es kommt mit dem Auto

und fährt in einigen Wochen besetzt in einem schwarzem Auto mit Kreuz wieder weg

ichbindermeinung
7
22
Lesenswert?

Das Virus kommt mit dem Auto, fährt durch Ö ohne Kontrolle durch und weiter und dann?

und was passiert mit dem Virus, das mit dem Auto kommt, durch Ö ohne Kontrolle ! durchfährt mit oder ohne Zwischenstopp an österr. Raststationen und dann weiter fährt nach z.B. Deutschland, die Niederlande etc. Generell müssten gerade solche Sachen zentral von der EU-Zenralverwaltung ( genau definierte Anzahl und unabhängig überwachte Testungen je Land / Reisewarnungen etc.) geregelt werden um unkoordinierte Alleingänge und nationale Überforderungen zu vermeiden

dude
1
15
Lesenswert?

Auch da binichdermeinung,

... dass eine wesentlich engere Zusammenarbeit beim Megathema Corona-Bekämpfung in Europa notwendig wäre! Aber das Gesundheitswesen ist eine rein nationalstaatliche Agenda, die die Nationalstaaten definitiv nicht abgeben wollen. Ich würde europäische Lösungen für globale Probleme jedenfalls begrüßen!

langsamdenker
16
5
Lesenswert?

@ichbindermeinung

Und die Lösung ist dann ein Zentrallager für alle Covid-19 Infizierten?
Was hättens denn gemacht, wenn dem Johnson sein Chefvirologe das koordiniert hätte? Seins lieber froh, dass wir im Moment noch selber denken dürfen.

HEIGON
6
14
Lesenswert?

Kommt im Auto

Aber nur vom Balkan

pescador
17
24
Lesenswert?

.

Bei diesen Kommentaren hier kann man nur hoffen, dass deren Verfasser nicht die Elite dieses Landes sind. Sollte es so sein, sehe ich schwarz für Österreich.

No-samro
3
17
Lesenswert?

sehe ich schwarz für Österreich

Ein interssantes Wortspiel.

langsamdenker
18
4
Lesenswert?

Ist eh bald neun

Da müssens dann sowieso schlafen gehen. Vorher dürfens noch a bisserl herumtollen.

No-samro
4
14
Lesenswert?

Du hast dich heute schon so lieb von @lieschenmüller für diesen Sonntag verabschiedet.

Jetzt weiß ich warum du trotzdem schon wieder da bist. Weilst nur bis 9 herumtollen darfst und jetzt willst es noch schnell ausnützen. Versteh' ich total.
😂😂😂

langsamdenker
15
5
Lesenswert?

@No-samro

Du bist mein größte Fan und liest alles, was ich schreibe? Ja - im Moment hab ich grad Zeit und es geht dich im Grund einen feuchten Kehrricht an, wann ich hier schreibe und wem ich einen schönen Sonntag wünsche. Kannst mich eh melden, wenn dir was nicht passt.

samro
1
1
Lesenswert?

info

ich habe gstern noch sehr spaet hier gelesen und war sehr irritiert was hier gerade passiert.
da gab es einen dialog zwischen ihnen und nosamro.
wurden diese teile geloescht?

lucie24
1
1
Lesenswert?

Kein Grund

hier die beleidigte Leberwurst zu spielen, Herr Langsamdenker 😘

netsurfer10
12
44
Lesenswert?

Kurz ist Chef dieser Regierung

meint man.
Das einzige was er kann sind einwandfreie rethorische Sätze mit wenig sachlichem Inhalt und mit viel Wadlbeißerei. Ein typischer Schickimicki, so wie seine von seinen Gnaden eingesetzten Regierungsmitglieder (und innen). Es ist für mich noch immer erschreckend, dass so ein Mensch, der nur populistische Aussagen tätig BUNDESKANZLER werden kann. Aber das Volk bestimmt.

Plantago
0
3
Lesenswert?

Da hat wohl das "Schwiegersohn-Syndrom"

voll zugeschlagen bei den Wahlen.

FerdinandBerger
11
27
Lesenswert?

Das Virus kommt i.ü. auch mit dem ausländischen Touristen nach

Österreich mit dem Auto, Basti. Warte nur auf die Retourkutsche. Nassfeld und Gerlitzen haben einen hohen Anteil von Gästen aus slo und cro. Rache ist süss...

Landbomeranze
3
10
Lesenswert?

Na ja, wenn nach den von ihnen

genannten Kriterien, sperrt ihr uns die Urlauber aus, dann sperren wir sie euch auch aus, die Corona Krise bewältigt werden soll dann gute Nacht. Sollen beide zu Hause bleiben, bis die Krise gemanagt werden kann oder vorbei ist. Sind ja alle irre, die sich 5 Stunden vor dem Karwankentunnel stauen und zudem schon vorher an anderen Orten Stunden im Stau verbracht haben. Ich möchte nicht wissen, wie viele von denen vor 6 Monaten noch auf der Straße gegen die Umweltkatastrophe demonstriert haben und sich jetzt zig Stunden an den Balkan stauen frei nach dem Motto, die anderen sollen gefälligst verzichten aber doch nicht wir.

Popelpeter
5
24
Lesenswert?

Lustig!

Gerade wurde in den Zdf Nachrichten verkündet dass Kroatien und Slowenien von der Reisewarnung(Balkan) ausgenommen sind für Deutsche!!!!!!!!!! Nur Österreich also!!!!

langsamdenker
14
10
Lesenswert?

@popel

Dass die in Deutschland nimma von einem Österreicher regiert werden, ist Ihnen neu????

Popelpeter
1
17
Lesenswert?

Um das gehts hier nicht!

Sondern dass ö eine Warnung ausspricht und d nicht! Also was soll man davon halten!

 
Kommentare 1-26 von 182