Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hier geht's auch ohne MaskeIn welchen Bereichen ab Montag neue Regeln gelten

Im Handel und in der Gastronomie fällt ab morgen die Maskenpflicht. Auch Ferienlager und Messen sind wieder möglich. Für öffentliche Verkehrsmittel, Taxis und Schülertransporte sowie für den Gesundheitsbereich gilt die Maskenpflicht weiter.

SALZBURG: CORONAVIRUS - FRISEURSALONS WIEDER GEOeFFNET
Beim Friseur braucht man weiterhin eine Maske, weil bei dieser Dienstleistung der Mindestabstand von einem Meter unterschritten wird © APA/BARBARA GINDL
 

Die Maskenpflicht wird ab morgen, Montag, massiv gelockert. Wie angekündigt und in der am Wochenende vom Gesundheitsministerium veröffentlichten Novelle der "Lockerungsverordnung" geregelt, gilt diese nur noch in öffentlichen Verkehrsmitteln, im Gesundheitsbereich inklusive Apotheken sowie bei Dienstleistern, bei denen der Ein-Meter-Abstand unterschritten wird. Die Ein-Meter-Regel bliebt aufrecht.

Mit den Neuregelungen fällt die Maskenpflicht für Menschen, die nicht in einem gemeinsamen Haushalt leben, auch bei gemeinsamen Fahrten mit dem Pkw. Es dürfen aber in jeder Sitzreihe einschließlich dem Lenker nur zwei Personen befördert werden. Weiter eine Maske braucht man jedoch für Taxis, taxiähnliche Betriebe sowie für Schüler- und Kindergartenkinder-Transporte.

Lockerung auch in Handel & Gastro

Im Handel fällt die Maske jedenfalls. Weiter einzuhalten ist aber ein Abstand von mindestens einem Meter für Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben. Und auch im Gastronomiebereich können Lokale ab morgen ohne Maske betreten werden. Zudem fällt die Beschränkung auf vier Erwachsene inklusive ihrer minderjährigen Kinder pro Tisch. Die Sperrstunde wird von 23.00 Uhr auf 01.00 Uhr verlängert. Das Personal muss jedoch weiterhin Mund-Nasen-Schutz tragen. Die Nachtgastronomie - etwa Clubs und Diskotheken - muss vorerst weiter geschlossen bleiben.

Auch die Hotellerie darf sich über den Fall der MNS-Pflicht freuen. Bisher mussten Personal und Gäste in Eingangs- und Rezeptionsbereichen einen Schutz tragen. In Hotelrestaurants gelten dieselben Regeln wie in der Gastronomie, auch die Einschränkungen für Wellness- und Fitnessbereiche (Abstand und entsprechende Zutrittsbeschränkungen) bleiben aufrecht.

Die neuen Regeln im Überblick

  • Für alle: Hygiene (Hände waschen und desfinizieren), Abstand von einem Meter
  • für Fahrten mit dem Pkw: keine Maske mehr, aber pro Sitzreihe nur zwei Personen
  • Für Öffentlichen Verkehr, Taxis, Schülertransporte, Gesundheitsbereich inklusive Apotheken, Dienstleister, bei denen der 1-Meter-Abstand unterschritten wird, etwa Friseure: weiterhin Maskenpflicht
  • Handel: keine Maskenpflicht mehr
  • Gastro: Maskenpflicht für Personal, keine Beschränkung auf vier Personen pro Tisch, Sperrstunde erst um 1 Uhr statt 23 Uhr
  • Hotels: keine Maskenpflicht mehr im Eingangs und Rezeptionsbereich, in Hotelrestaurants selbe Regeln wie für Gastro
  • Wellness- und Fitness, auch in Hotels: Abstandsregel und Zutrittsbeschränkungen bleiben aufrecht
  • Ferienlager: keine Maskenpflicht, kein Mindestabstand, wenn Covid-19-Präventionskonzept
  • Messen & Kongresse: keine Beschränkung der Teilnehmerzahl mehr bei Covid-19-Präventionskonzept

Regelung für Ferienlager

Die Lockerungsverordnung regelt auch unter welchen Voraussetzungen betreute Ferienlager und außerschulische Jugendarbeit stattfinden kann. Für diese fällt die Maskenpflicht ebenfalls. Auch kann der Mindestabstand von einem Meter gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, unterschritten werden, sofern der Träger ein "Covid-19-Präventionskonzept" erstellt und umsetzt.

Dieses müsse unter anderem eine Schulung der Betreuer, spezifische Hygienemaßnahmen und gewisse organisatorische Maßnahmen enthalten. Etwa brauche es eine Gliederung in Kleingruppen von maximal 20 Personen, wobei die Interaktion zwischen den Kleingruppen auf ein Mindestmaß reduziert werden soll. Zwischen den Gruppen darf der Abstand von einem Meter nicht unterschritten werden. Auch müssen Regelungen, wie man sich bei einer "SARS-CoV-2-Infektion" verhält, enthalten sein.

Anschober warnt

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) hat angesichts der Lockerung bei der Maskenpflicht ab (morgigem) Montag Eigenverantwortung eingemahnt. Wenn es in Bereichen, wo keine Verpflichtung mehr besteht, "vielleicht zu eng wird", sollte ein Nasen-Mundschutz in Eigenverantwortung getragen werden, so Anschober in einer Aussendung am Sonntag.

Am Sonntag standen mit 47 neuerlich mehr Neu-Genesene den Neuinfizierten (31) gegenüber. Damit habe sich die Zahl der aktiv Erkrankten weiter auf mittlerweile nur mehr 373 verringert. Davon werden 69 Erkrankte im Spital betreut, zwölf davon in Intensivstationen. In sieben von neun Bundesländern wurden in den vergangenen 24 Stunden keine Neuinfektionen verzeichnet.

 

Messen & Kongresse

Messen und Kongresse, die wegen der Corona-Schutzbestimmungen bisher verboten waren, werden in Österreich unter Auflagen wieder erlaubt. So muss eine behördliche Genehmigung eingeholt und ein Covid-19-Präventionskonzept vorgelegt werden, teilte das Tourismusministerium Sonntagfrüh mit. Damit seien Messen und Kongresse ab morgen, Montag, 15. Juni wieder möglich. Eine allgemeine Einschränkung der Teilnehmerzahl gelte nicht.

Die entsprechende Verordnung sei gestern, am 13. Juni abends, kundgemacht worden und trete morgen in Kraft.

"Für den Tourismusstandort Österreich sind Kongresse und Veranstaltungen ein unverzichtbarer Faktor, vor allem in den Ballungsräumen, in denen die meisten Kongresse und Messen stattfinden", sagt Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) in einer Aussendung. "Dieser Fahrplan sowie klare und einfache Regeln geben der Branche die notwendige Perspektive und Planungssicherheit." Das sei auch für viele weitere Branchen wichtig, von der Stadthotellerie, über Catering-Unternehmen, der Gastronomie bis hin zu Technik- oder Security-Anbietern.

 

 

Kommentare (13)

Kommentieren
henslgretl
13
37
Lesenswert?

Schwachsinn

Das mit dem Fallen der Maskenpflicht beim Einkaufen wird uns auf dem Kopf fallen. Ich verstehs nicht. Viele sind nicht so viel, den Abstand einzuhalten. Und die Zahlen werden wieder steigen. Warum wird da jz so ein Tempo vorgegeben??

jan31
5
18
Lesenswert?

Die 2. WELLE kommt

Da gibt's jetzt schon 18 Daumen denn das was war, war hart genug.

jan31
5
31
Lesenswert?

Die 2. Welle

Da ging einiges vom Text daneben....
Das Ablegen der NMS Masken ist ein großer Fehler. Denn nur wenn wir alle eine Maske tragen können wir den Virus aushungern. Denn nun glauben alle es kommt nichts mehr. Doch schauen wir nach China... Die sind am Beginn der 2. Und China war uns beim 1. bereits 4 Monate voraus. Wir haben es in der Hand. Den, das was war, war hart genug.

Freeskier
27
47
Lesenswert?

2. Welle

Die 2. Welle ist nur eine Frage der Zeit.

scionescio
15
8
Lesenswert?

... wie bei allen Coronastämmen wird das zur kalten Jahreszeit sein ...

... nur diesmal wird es ohne Panikmache verlaufen, weil sich niemand mehr einen Lockdown leisten kann und sich mittlerweile herausgestellt hat, dass bei SARS-CoV-2 hauptsächlich Superspreader zur Verbreitung beitragen und damit eine Verdoppelung alle paar Tage nicht realistisch ist - Händewaschen, Abstand halten, Schutz der Risikogruppen und des systemrelevanten Personals mit FFP2/3 Masken und das Vermeiden von Großveranstaltungen wird völlig ausreichen.

Irgendeiner
0
0
Lesenswert?

Nein scio,weißt Du, Penninger hat das Virus genial genannt wegen der

Bandbreite was es angreifen kann,da wird er physiologisch schon recht haben,ich hab was anderes von Anfang an für genial gehalten, in derselben bösen Bedeutung des Wortes,im Gegensatz zu den Vorgängern streut es symptomlos lange Zeit bevor es zuschlägt und nimmt sich damit nicht selbst aus dem Rennen wie so viele andere Viren,was ich im Gegensatz zu dem hier kolportierten israelischen Virologen so lese, daß da kein Selektionsdruck auf Nichterhöhung der Letalität liegt weil es das schon von vorne herein entkoppelt hat,schlicht, wurst was es dir dann antut,verbreitet hat es sich schon.Und scio, es ist jetzt schon gefährlich,wir wußten, naja Basti und Konsorten nicht, aber die die sich kundig machten wußten, daß es auf die Witterung nicht reagieren würde,war seit China bekannt,trotzdem hast Du in einem Punkt recht,in der kalten Jahreszeit könnte die Kurve raufgehen, nicht wegen der Witterung sondern weil ihr dann in Räumen sitzt und die Aerosolübertragung wesentlicher ist als man annahm.Nur scio, das gilt jetzt schon, beim populistischen Aufsperren,in jedem Raum,da muß dich keiner direkt anhusten,aber die Regierung ignoriert das anstatt alles was geht outdoor zu verlegen.Du nimmst es zu wenig ernst scio und ich bin sicher,da kommt noch was wegen der fröhlichen Murkserei nach,der shutdown, scio,war wirklich notwendig weil man fröhlich faselnd zugesehen hatte,das Aufsperren jetzt stellt den status quo ante wieder her, was wohl passieren wird.

MoritzderKater
5
5
Lesenswert?

@ scionescio

.... wenn der oberste Expertenvirologe meint, MUSS es ja so kommen, also Angst unbegründet.

samro
1
15
Lesenswert?

zweite welle

dann schauen sie doch nach china.
nach polen. mazedonien, bulgarien was macht man dort? man macht lustig weiter?
hat man beim ersten mal die superspreader gekannt? kennt man sie heute? wird man sie in zukunft kennen? alles launige worte. mehr auch nicht.

vielleicht ists gut wenn die gewissen hier nicht immer die leute aufstacheln gegen die masken und hetzen ein lustiges leben zu fuehren. dann wird die wirtschaft naemlich oben bleiben und die leute gesund.
ich verstehe gar nicht wenn man bissl nur verantwortung hat wie man die leute aufwiegelt zum nachlaessig werden?

vanhelsing
4
13
Lesenswert?

Kurhotels????

Gesundheitsbetriebe oder normale Hotelregelung??

kropfrob
3
16
Lesenswert?

Eigenverantwortung und ein wenig mitdenken:

Im Hotelbereich - Hotelregelung, im Restaurantbereich - Restaurantregeleung, im Wellnessbereich - Wellnessregelung

charminsoft2304
7
17
Lesenswert?

Sport

Wann gibts was neues für den Sport weiß wer was?

fliegenpilz123
10
26
Lesenswert?

Eine exakte Aufstellung

der Regelungen ab 15.Juni,danke!

daberni
16
11
Lesenswert?

steht doch eh da

was fehlt denn noch?