AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GastkommentarKommt doch noch die Stunde der Opposition?

Erwin Zankel meint, dass SPÖ, Neos und FPÖ bis jetzt noch nicht wirklich politisches Kapital aus dem auch in Österreich seit einigen Tagen spürbaren Stimmungsumschwung in der Coronakrise schlagen konnten.

Herbert Kickl attackiert derart brutal, dass eine Einheitsfront der Opposition undenkbar wurde.
Herbert Kickl attackiert derart brutal, dass eine Einheitsfront der Opposition undenkbar wurde. © (c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
 

Österreich ist aus der Schockstarre erwacht. Während Ärzte warnen, die Gefahr sei noch lange nicht ausgestanden, tun manche Politiker so, als sei das Corona-Virus bloß ein Hirngespinst gewesen. Die durch Angst geschaffene Geschlossenheit ist zerbröckelt, jetzt ist die Zeit des Streits, der Besserwisserei und der Schuldzuweisungen angebrochen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Gary20
0
3
Lesenswert?

Opposition

Ich bin wirklich verwundert, wie aus den Hinterbänken der Opposition fleißig gefordert wird ohne eine inhaltlich fundierte Strategie aufzuzeigen.
PRW fordert für SPÖ mehr Geld in der Grundversorgung, 30h Woche und und und;
NEOS fordern neue Konzepte in der Bildung, Grundeinkommen usw.
FPÖ : alles ist harmlos wie eine Grippe

Allein: Ich sehe weit und breit kein Geld und konkrete Vorschläge der Finanzierung

So ist es nicht verwunderlich, dass alle 3 Parteien der Opposition zusammen weniger Umfragestimmen als die Regierungspartei ÖVP Neu aufweisen

Antworten
samro
3
32
Lesenswert?

grippewelle

ja wir sehen zur zeit eh dass die zahlen der grippewelle wieder steigen.
jetzt auch noch die schulen dazu.
fein wird das dann.
da ists sehr wichtig alles zu verharmlosen. und auch die volloeffnung der schulen zu fordern. weil ein monat schule bringt ja alle so weiter. und die wirtschaft soll schaun wo sie dann bleibt wenn eine zweite welle kommt.
lauter guter vorschlaege und vorbildliches handeln der opposition. alles gute strategien zur zeit wie es fuer uns weitergehen soll.
baeeeeeeh.

Antworten
Stadtkauz
5
32
Lesenswert?

Nein, die kommt sicher nicht

Die ständigen inhaltslosen Wiederholungen zweier offenbar überforderter und frustrierter Parteiführerinnen, die wild um sich schlagenden uneinigen, blauen Brüder, die jetzt alles anprangern, was sie bis vor einem Jahr selbst gefordert hatten, zeigen, dass es in Österreich derzeit keine Alternative zur bestehenden Regierung gibt. Nur gegen alles zu sein, aber keine einzige realistische Lösung einer Aufgabe parat zu haben, ist zu wenig. Auch wenn in den vielen eingefärbten Medien behauptet wird, die Regierungsakzeptanz befindet sich auf Talfahrt, die aktuellen Zahlen der Opposition liegen in einem ganz anderen Bereich. Und unter dieser Oppositions-Führung wird sich das weder während noch nach der Krise ändern. Anpatzen, vernadern, klagen war und ist kein Zeichen von Stärke.

Antworten
SoundofThunder
27
20
Lesenswert?

🤔

Ich frage mich immer noch wozu man die Verfassung ändern musste.99,999% der Bevölkerung haben sich an die Ausgangsbeschränkungen gehalten und sind,so gut es ging (sind nur zum Einkaufen und zur Arbeit gegangen),daheim geblieben. Eine Krankheit ist kein Grund für eine Verfassungsänderung.Jetzt sind die Grundrechte für Bewegungsfreiheit und Demonstrationsrecht ✌️vorübergehend ✌️ außer Kraft gesetzt. Man wird sehen wie ✌️eilig✌️es die ÖVP hat die ihr zusätzlich verliehene Macht wieder abzugeben. Und die im Zuge der Wirtschaftskrise verursachte Armut könnte ja die unselbstständigen Wertlosen dazu bewegen Demonstrieren zu gehen. Weil es wird ganz sicher zu Verhandlungen im AZG kommen.

Antworten
Oreidon
2
16
Lesenswert?

Ablaufdatum

Alle Beschlüsse wurden mit eine Ablaufdatum versehen - im Gegensatz zu Ungarn - müssen also vom Parlament verlängert werden!

Antworten
samro
3
27
Lesenswert?

krankheit

eine krankheit ist kein grund fuer eine verfassugsaenderung eine pandemie schon.
siehe andere staaten.
aber die grippeverfechter werden uns ja alles richten.
danke an euch.

Antworten
crawler
7
57
Lesenswert?

Es wird auch schwierig werden

wenn man nur, ohne die Verantwortung der Regierung zu verstehen zu wollen, lautstark und brachial auf die Verantwortlichen eindrischt um auf sich aufmerksam zu machen. Sollte es einen Rückfall geben, werden die jetzigen "Lautstarken" wieder die ersten sein, die schon immer gewusst haben wie man es machen muss.

Antworten
samro
1
22
Lesenswert?

wie machen

geh bitte.
ist ja alles einfach da es eine grippe ist, werfen wir dann einfach tamiflu in die wirtschaft. hilft sicher.
und den toten sagen wir dass sie sich nicht so anstellen haetten sollen, denn eine grippe waer leicht zu uebertauchen gewesen.
7% todesrate in der stiermark ist ja quasi nichts.

Antworten
Miraculix11
0
1
Lesenswert?

Wo hast Du diese falsche Zahl her?

7% Todesrate? Wir hatten in der Steiermark 130 Tote. Das ergibt 1857 Infizierte. Möglich dass genau soviele getestet wurden. Aber rechne weiter: Wir sind 1,2 Millionen Steirer und wenn nur 1857 das Virus hätten wären das 0,15% der Steirer. Und sowas glaubst Du?

Antworten
Mr.T
88
32
Lesenswert?

Man muss schon...


...auf beiden Augen blind sein oder ein türkises Parteibuch haben um der Regierung so ein Zeugnis für die Krisenbewältigung auszustellen!

Gegen die Meinung vieler Experten gehandelt

Lügen > Panikmache > zB 100.000 Tote... oder wir werden jeder jemand kennen der an Corona gestorben ist

Bevölkerung wie Dummköpfe behandelt

Keine öffentlichen Zahlen

Permanente Veränderungen des Angekündigten

Verschleiern der Tatsachen in Ischgl

Keine Veröffentlichung der Sitzungsprotokolle

Andere Staaten schlecht machen (Wettbewerb > wir sind besser)

Sitzungen außerhalb der EU Gremien einberufen (Spalten)

Dauerpressekonferenzen durch die Regierung mit immer so gut wie den gleichen Inhalt = reines Marketing

Experten Mundtod gemacht

usw. usw.

Antworten
DIBO
2
4
Lesenswert?

zu spät

also, so ein Virus kann auch das Denken beeinflussen !

Antworten
Balrog206
8
8
Lesenswert?

Murdock

Und welches Parteibuch hast du 😷🤔

Antworten
herwag
8
25
Lesenswert?

:-(((

*) sind deine experten wirklich experten?
*) welche lügen -welche panikmache - schau nach italien u. schweden
*)zahlen werden täglich am dashboard veröffentlicht
*) auf neue situationen muss rasch reagiert werden
welche tatsachen wurden verschleiert ?
*) auf unsere bilanz in der krisenbewältigung kann man stolz sein - es ist durchaus legitim dies im vergleich zu anderen staaten zu erwähnen
*)auf die erfolge darf auch auf pressekonferenzen hingewiesen werden - erfolge auf die die rote pam und der marktschreier kickl niemals hätten hinweisen können

Antworten
samro
0
18
Lesenswert?

stimmung

@herwag
geben sie sich keine muehe bei stimmungsmachern wuerde ich gerne sagen.
nur ich weiss auch dass man auf die reagieren muss.
wir haben alles zuviel zu verlieren.

Antworten
Pelikan22
4
17
Lesenswert?

Mr.T

Sodom und Ghomorra waren einmal. Das was Sie hier beschreiben, auf die leichte Schulter nehmen und leugnen, ist Dummheit zum Quadrat!

Antworten
beneathome
18
51
Lesenswert?

Beschämend

Was die Opposition und manche bücherschreibenden Experten von sich geben ist wirklich beschämend. Gibt es bei uns wirklich so viele, die in ihrer Existenzangst (Sesselpicker) oder wegen ihrer Habgier jede moralische Schranke außer Acht lassen.

Antworten
samro
0
11
Lesenswert?

so viele

so viele nicht aber eine potente elitegruppe die fuer ihre schafe was weiterbringen moechte.
dass das am ruecken der gesundheit der gesamtbevoelkerung und der wirtschaft ausgetragen wird ist dabei nebensache.
sie reden denen einen rueckenwind die gerne verharmlosen um ihr egoleben weiter ausleben zu koennen und freuen sich dabei.
habgier und moralische schranke: ja die habgier mancher ist schlimm, gesehen beim lockdown wie man ueber alte und risikogruppen denkt.
die moralische schranke auf die hoffe ich.

Antworten
Pelikan22
5
27
Lesenswert?

Wenn es jetzt, was ich nicht hoffe ....

ein Wiederaufflackern der Krise gibt, dann kann sich die Opposition verstecken! Derart extrem zu verharmlosen wird ihr dann das Genick brechen. Jetzt ist der Schaden noch einigermaßen überschaubar, dann wird es aber wohl ein Totalschaden. Da kommen mir die Bilder von Pieter Brueghel in den Sinn: Lustig geht die Welt zu Grunde!

Antworten