Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

FaktencheckStammt das Corona-Virus aus einem Labor in China?

Donald Trump wirft Peking vor, die Corona-Krise vertuscht zu haben. Das stimmt offenbar zum Teil. Doch dass das Virus in einem Labor künstlich hergestellt wurde, halten Wissenschafter und auch die US-Geheimdienste für unbewiesen und wenig wahrscheinlich.

FILES-CHINA-HEALTH-VIRUS
© APA/AFP/JOHANNES EISELE
 

Hat China die Corona-Krise ausgelöst und vertuscht? Um diese Frage ist in den letzten Tagen ein heftiger Streit zwischen den USA und China entbrannt - und er schaukelt sich mit jedem Tag weiter auf. Einige Beobachter sprechen bereits von einem neuen "Kalten Krieg" zwischen Washington und Peking - der allerdings schon vor Corona mit dem Handelskrieg unter Trump an Fahrt gewann. Was ist dran an den Vorwürfen?

Kommentare (10)

Kommentieren
crawler
0
1
Lesenswert?

Ich schließe mich da

@irgendeiner's Meinung an, dass China nicht absichtlich seine Bevölkerung mit einem Virus ausrotten will.

duerni
1
1
Lesenswert?

Zitat "Europa ist bei all dem Zaungast. .........." Zitat Ende.

Europa ist Zaungast bei ALLEM, was die Welt bewegt. Wir sind ja "nur ein kleiner Kontinent" - dafür mit einer riesig aufgeblähten EU Administration - die sich als ungeeignet erweist und erwiesen hat, als Management von Europa.
Dass es sinnvoll wäre, sich aus Abhängigkeiten von China generell zu befreien, leuchtet mittlerweile fast allen ein. Ob diese "alle" aber dazu bereit sind auf Billigprodukte zu verzichten, wird sich zeigen. Eine Abkopplung von China ist überfällig.
Woher Covid19 letztlich stammt, ist weniger die Frage, als, wem "nützt" oder besser gesagt "wem schadet es am wenigsten" schon eher.
Das Milliardenvolk der Chinesen mit einer hochtechnisierten, straff organisierten und auf Weltherrschaft getrimmten herrschenden Klasse, profitiert am meisten von der, dank Covid19, darniederliegenden Weltwirtschaft.
Eigentlich hat die Welt den Machtkampf um die Weltherrschaft bereits verloren - trotzdem sollten wir nicht "aufgeben".

Hildegard11
2
3
Lesenswert?

China ist von der Welt zu isolieren - in jeder Hinsicht.

Den australischen Wein kauft Europa licker auf. Her damit.

MS80
1
1
Lesenswert?

China isolieren

Bravo, Hildegard11!
Sie haben absolut recht, ich zolle ihnen höchsten Respekt und Achtung!
Herzliche Grüße!

47er
0
4
Lesenswert?

Bei einer so hohen Bevölkerungsdichte von fast 1,5 Milliarden Menschen diese geringe Zahl an Toten fast unglaublich.

Wie man anfangs sah, wurde schon fast brutal kaserniert, ausgesondert und desinfiziert, trotzdem glaube ich, das vieles VOR der nicht mehr zu vermeidbaren Veröffentlichung vertuscht wurde (wird). Sogar Schweden mit etwa 10 Millionen EW hat fast gleich viel Tote, wers glaubt wird selig. Das China alles andere als ehrlich ist, werden mir viele bestätigen. Wie sie die eigenen Leute überwachen, wie sie Hongkong "heimholen" oder wie sie die Uiguren umerziehen wollen, eine Menschenrechtsverletzung nach der anderen. Die dortigen Arbeitsbedingungen schlimmer als in Kriegslagern, nichts darf veröffentlicht werden, reiner Turbokapitalismus-Sozialismus.

zweigerl
10
1
Lesenswert?

Tierischer Abwehrreflex?

Der Fokus der Ursachenforschung sollte sich von den lächerlichen geostrategischen Verschwörungstheorien wegbewegen und dem sich erhärtenden Verdacht nachgehen, ob solche viralen Angriffe auf den planetar uneingeschränkt dominierenden Homo sapiens ein letzter Abwehrreflex der von der Ausrottung bedrohten Tiere ist. Die sind ohnehin dem Untergang geweiht und greifen jetzt, um es bewusst mystifizierend zu sagen, zum letzten Überlebensmittel. Denn der so plötzlich auftauchende tödliche Virus ist doch wohl ein großes Mysterium, oder?

Landbomeranze
6
41
Lesenswert?

Die Vertuschung braucht nicht mehr bewiesen werden,

ob es aus dem Labor in Wuhan stammt, werden wir sehen. Dass das Virus nur in Wuahn umhergeisterte und nahezu alle großen Städte Chinas großteils verschont geblieben sind, stimmt nachdenklich.

Amadeus005
0
14
Lesenswert?

Stimmt

Wieso hat das Europa nicht geschafft, wo sie sich das in China anschauen hätten können.

HoellerP
1
8
Lesenswert?

Weil...

...zum Beispiel in einem Skiort bzw. in einem Bundesland über eine Woche lang nicht auf Warnungen anderer Staaten reagiert wurde.

feringo
1
41
Lesenswert?

3mal ist 2mal zuviel

Es ist demotivierend hier zu diskutieren, wenn von der Redaktion an einem Tag ein und dasselbe Thema dreimal neu angelegt wird und so bereits zur Sache gepostete Kommentare verschwinden.
Warum wird das so durchgeführt?