Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Rotes Foyer der SPÖWann verkündet die SPÖ das Ergebnis der Mitgliederbefragung?

Und wieder legt der burgenländische Landeshauptmann Hans Peter Doskozil der ungeliebten Parteichefin einen Ball auf: Er drängt Pamela Rendi-Wagner, das Ergebnis der Mitgliederbefragung zu veröffentlichen.

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner gibt heute eine Pressekonferenz
SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner gibt heute eine Pressekonferenz © APA/HERBERT NEUBAUER
 

Kaum ist er zurück auf der politischen Bildfläche, macht er innerhalb der SPÖ schon von sich reden: Im ersten Interview nach seiner jüngsten Stimmband-Operation drängt der burgenländische Landeshauptmann Hans Peter Doskozil die Bundes-SPÖ, das Ergebnis der Mitgliederbefragung inklusive "Vertrauensfrage" zu Parteichefin Pamela Rendi-Wagner bekannt zu geben.

Rendi-Wagner selbst hat heute einen Auftritt im Rahmen des "Roten Foyers" der SPÖ zu aktuellen Fragen. Dabei ging es in erster Linie um die Corona-Krise: Nicht-Corona-Patienten dürften nicht Patienten zweiter Klasse sein.

"Die Mitglieder sollten jetzt auch das Recht haben, das Ergebnis der Befragung zu erfahren - zeitnah", sagte Doskozil im Interview mit der "Tiroler Tageszeitung". Die SPÖ hatte die Anfang März gestartete Mitgliederbefragung zwar wie geplant bis 2. April durchgeführt, wegen der Corona-Krise aber Auszählung und Präsentation des Ergebnisses verschoben, ebenso den für 25. April geplanten Zukunftskongress. Zwar wurden - zuletzt vorwiegend elektronisch - die ausgefüllten Fragebögen eingesammelt, sie kamen aber unausgezählt unter Verschluss. Ausgezählt werden sollen sie laut damaliger Auskunft der SPÖ, sobald man festlegen kann, wann der Vorstand zusammentreten kann. Denn diesem fast 100-köpfigen Parteigremium soll das Ergebnis als Erstes vorgelegt werden.

Der nach einer Stimmband-OP jetzt wieder ins Amt zurückgekehrte Doskozil ist jedoch schon ungeduldig: "Wenn man sich schon zu einem solchen Schritt entschließt, muss das auch mit der nötigen Breite umgesetzt werden. Die Mitglieder sollten jetzt auch das Recht haben, das Ergebnis der Befragung zu erfahren - zeitnah. Ich gehe daher davon aus, dass möglichst bald Präsidium und Vorstand einberufen werden, um die Ergebnisse bekannt zu geben", sagte er zur "TT".

Rendi-Wagner ließ die Frage weiterhin offen. Es bedürfe dazu einer Konferenz des Vorstandes, und diese könne nicht per Video abgehalten werden, da man nie wisse, wer sonst noch im Raum sei und eine vertrauliche Diskussion gewährleistet sein müsse.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

voit60
7
4
Lesenswert?

Was macht eigentlich der Burgenlaender bei den Roten

Der passt doch viel besser zu den bluerkisen. Hat er übrigens seiner Verlobten schon den Job beim Land verschafft?

Miraculix11
0
3
Lesenswert?

Stimmt

Er ist erfolgreich, gewinnt bei Wahlen Stimmen dazu. Passt eigentlich nicht zu den Roten.

Okidoki
5
20
Lesenswert?

Auf Wiedersehen!

Vielleicht ist der Abschied aus der Politik doch schwerer als erwartet! Sonst würde Frau Pam vielleicht nicht so lange warten mit ihrem Ergebnis!?
Die momentane Situation in Krisenzeiten ist auch nicht gerade die Beste!
Die SPÖ hat momentan leider nichts zu SAGEN, außer ein GOẞES DANKE AN SEBASTIAN KURZ UND DIE GROßARTIGE LEISTUNG DER JETZIGEN REGIERUNG!
Vielleicht würde das der SPÖ Punkte bringen, ansonsten gibt es für die nächsten Jahre nicht viel Licht am Horizont! AUF WIEDERSEHEN SPÖ!

Gerhard818
4
21
Lesenswert?

SPOe

Suche Parteichef für Österreich SPÖ. Die einen werden aus dem Amt gejagt, die anderen sorgen selbst für ihre Abwahl. Wieder ein riesiges PR Debakel. Vielleicht sollte die SPÖ sich auch einen Leader suchen, der die Partei tatsächlich führt und nicht von irgendwelchen Exponenten der Partei getrieben wird.

zyni
4
21
Lesenswert?

Die Umfrage war für eine automatisierte

Auswertung ausgelegt.
ZB Sekunden nach der Lottoziehung steht das Ergebnis bereits fest.

Adler48
5
16
Lesenswert?

PRW & SPÖ

Diese Dame ist doch schon Geschichte. Und ganz ehrlich: wer braucht den eine solche SPÖ überhaupt noch? Außer streiten und anpatzen nichts mehr zusammengebracht die letzten Jahre!

freeman666
14
19
Lesenswert?

Genug Zeit um das Ergebnis zu manipulieren.

Aber letztlich egal was dabei rauskommt, JPRW macht weiter und der Doskozil wird weiter die Achillesferse der Sozialdemokratie sein.

ichsags
9
38
Lesenswert?

Statt ständig...

... nur die Bundesregierung zu kritisieren ohne selbst gleichzeitig Vorschläge zu unterbreiten ( Frau PRW, schon mal was von konstruktiver Kritik gehört...?), sollte sie mal den Doskozil in Griff bekommen...

rochuskobler
5
37
Lesenswert?

Und ICH sage Ihnen!

...so beginnt bei der Rendi jeder 2. Satz. Jetzt sagt sie gar nichts. Ob das einen Grund hat? Dafür gibt es einen wunderbaren Mundartausdruck, pappenstad.

Stadtkauz
0
1
Lesenswert?

Oder

Ich sehe nicht ein, dass...

zyni
6
48
Lesenswert?

Vermute das Ergebnis

wird so transparent abgehandelt wie Wahlen im Iran. Das Ergebnis muss fürchterlich sein.

Stadtkauz
7
46
Lesenswert?

Ganz offen gefragt:

Wen interessiert das noch?

Gerhard818
3
5
Lesenswert?

Naja

Jeder der glaubt, dass eine Partei in Österreich handlungsfähig sein sollte und transparent handeln muss. Wo bleibt nun das Ergebnis der Befragung?

schteirischprovessa
5
43
Lesenswert?

Kann man gut verstehen, dass das dauert.

Schließlich ist die gesamte SPÖ Spitze beschäftigt, die Corona Krise in Österreich zu bewältigen. Da bleiben keine Kapazitäten für die Bewältigung der eigenen Krise übrig.
Aber vielleicht gibt's in den nächsten Wochen zumindest mal eine Hochrechnung im ORF. Mich und ich denke gut 100 weitere Österreicher würde das Ergebnis, insbesondere die Zustimmung zu PRW, schon interessieren, auch wenn es für Österreichs Zukunft ziemlich egal ist.

168c6e58e16753b5aa8e266f69fee4d6
30
21
Lesenswert?

Herr Doskozil welchen Sinn hat diese Diskussion?

Wenn diese Diskussion von einem politischen Gegner in Gang gesetzt würde, könnte man das ja irgendwie verstehen.
Aber was Mr.Wichtig aus dem Burgenland damit bezweckt, ist für mich nicht nachvollziehbar. Hat er einen passenden Kandidaten parat wenn PRW das Vertrauen nicht bekommt? Dieser hätte es dann beim momentanen Umfragehoch der Regierung besonders schwer sich zu profilieren. Beim LH habe ich oft den Eindruck, dass er ganz einfach gerne im Mittelpunkt steht.

Gerhard818
4
9
Lesenswert?

Kampf

Wenn jemand in der eigenen Partei einen Weg wählt, den ein Parteimitglied nicht mitträgt, dann hat dieser Jemand ja wohl das Recht zu erfahren, was nun passiert ist! Wir leben ja noch in einer Demokratie und Frau RW hat ja ihren Weg öffentlichkeitswirksam dargelegt. Nun gibt es ein Ergebnis und die Befragten dürfen wohl das Ergebnis einfordern Herr Kitzer. Sie wollen ja auch nicht in Österreich wählen und hören, dass das Ergebnis der Wahl nicht veröffentlicht wird...oder?

168c6e58e16753b5aa8e266f69fee4d6
3
6
Lesenswert?

Gerhard

Ist ja gut Herr Gerhard. Warum regen Sie sich denn so auf. Ich habe lediglich in den Raum gestellt, dass der Zeitpunkt für eine derartige Diskussion nicht der richtige ist. Doskoszil kann 10 mal Wahlen gewinnen. Mein Freund wird er mit seiner Politik trotzdem nicht.

Trieblhe
10
52
Lesenswert?

Ausrede verlass mich nicht!

„Rendi-Wagner ließ die Frage weiterhin offen. Es bedürfe dazu einer Konferenz des Vorstandes, und diese könne nicht per Video abgehalten werden, da man nie wisse, wer sonst noch im Raum sei und eine vertrauliche Diskussion gewährleistet sein müsse.“
Da hat aber jemand Vertrauen in seinen Parteivorstand, zeugt von enormer Führungsstärke. GSD muß sie nur das verantworten und nicht wirklich wichtige staatstragende Entscheidungen.

Reipsi
15
34
Lesenswert?

Lieber nicht

Veröffentlichen .

georgXV
9
38
Lesenswert?

FEIGLING ...

... höchstwahrscheinlich befürchtet Pamela Rendi das Ergebnis dieser Mitgliederbefragung.
P.S.: eigentlich sollte ihr das Ergebnis doch schon längst bekannt sein, denn die Stimmen werden doch wohl schon ausgezählt sein ...
P.P.S.: unter der Annahme, daß die Stimmen schon ausgezählt sind, bin ich sehr überrascht, daß die SPÖ-Mitarbeiter bis jetzt "dicht gehalten" haben ...