Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gegen RauchverbotFP-Chef Hofer will ab "20 oder 21 Uhr" Rauchen erlauben

Norbert Hofer kämpft weiter gegen das Rauchverbot und will es kippen, so die FPÖ wieder in die Regierung kommt. "Sehr gewundert" hat den FPÖ-Chef eine Aussage seines Parteikollegen Wolfgang Klinger.

Norbert Hofer will das Rauchverbot kippen
Norbert Hofer will das Rauchverbot kippen © APA
 

Im Interview für die Sonntagsausgabe der Tageszeitung Österreich bekräftigt FPÖ-Chef Norbert Hofer, dass die FPÖ das Rauchverbot in Lokalen kippen wolle, wenn sie wieder Regierungsverantwortung erlangt. Allerdings nicht ganz. Hofer schlägt einen Kompromiss vor: "Unser Vorschlag sieht vor, dass man ab einer gewissen Uhrzeit das Rauchen erlaubt - eben, wenn keine Kinder mehr im Lokal sind." Der FPÖ-Chef denkt dabei an "20 oder 21 Uhr": "Und nur in Bereichen, die vorher als Raucherbereiche definiert wurden."

Das von ihm geforderte Durchgriffsrecht in der Partei bedeute auch, so Hofer, dass "der FPÖ-Chef, wenn etwas passiert, jedes Parteimitglied bei Gefahr in Verzug ausschließen" könne. Der oberösterreichische Landesrat Wolfgang Klinger, der von "Mischkulturen" gesprochen hat, sei dafür kein konkreter Anlassfall. Hofer: "Er gar sich entschuldigt ... Ich habe mich aber schon sehr gewundert über diese Aussage."

Skeptisch bezüglich Strache-Comeback

Skeptisch zeigt sich Hofer, was eine Kandidatur von Heinz Christian Strache bei der Wien-Wahl betrifft, denn, so bekräftigt er: "Für mich ist eine Rückkehr kein Thema, solange es rechtliche Probleme rund um das Video gibt." Und da werde sich erst zeigen, ob die Ermittlungen bis Herbst 2020 abgeschlossen werden könnten. Hofer: "Ich weiß nicht, wie schnell die Justiz handelt - aber knapp wird es auf jeden Fall."

Einen Parteiausschluss seines früheren Parteiobmanns Heinz Christian Strache lehnt Hofer weiter ab: "Es war parteischädigendes Verhalten. Er hat aber davor für die Partei sehr viel geleistet. Deshalb wurde er nicht ausgeschlossen."

Kommentare (58)
Kommentieren
schaerdinand
0
0
Lesenswert?

trotz hofer, kickl, stenzel und konsorten:

kurz wird wieder mit dieser dilettantischen national sozialen österreichischen arbeiterpartei koalieren. wetten dass!

derdrittevonlinks
0
0
Lesenswert?

Norbert sowos hot's nu selten geb'n

Und dabei hob i glaubt des warad mei Metier, aber "vom kippen des Rauchverbots, über 20, oder 21 Uhr Regelung bis quasi hin zum Nichtraucherschutz, ein wahrlich der Superlative entsprungener Spagat."
Chapeau!

Patriot
0
6
Lesenswert?

Jeder der FPÖ wählt, hat sich mit Sicherheit schon selbst aufgegeben!

.

Kunierer
1
4
Lesenswert?

Der Hofa wird mir immer suspekter

und der sollte einmal unser BP werden. Ich pack’s nicht der Type hat doch irgend ein Kraut geraucht daß er auf solche abstruse Ideen überhaupt kommt. Wir werden alle noch staunen was ihm noch alles so einfallen wird!

pregwerner
0
9
Lesenswert?

Neue wissenschaftliche Erkenntnis???

Also in ehemaligen Raucherbereichen und ab 21 Uhr soll in Zukunft das Rauchen weniger schädlich sein!?!

Hildegard11
2
11
Lesenswert?

Gesellschaft

Wie tief muss unsre Gesellschaft gesunken sein, dass eine FPÖ uberhaupt noch zur Wahl antriit bzw. gewählt wird?

zyni
2
11
Lesenswert?

Wenn das Rauchverbot aufgeschnürt wird,

lacht uns die ganze Welt aus.
Warum lobbyiert die FPÖ derart vehement gegen das Rauchverbot?

Mein Graz
5
3
Lesenswert?

@zyni

A Zöltfest ohne Rauch ist nix. Zum Bier ghört a Tschick.

sandor026
3
15
Lesenswert?

Dumme Lösung

Die dümmste Lösung die man je gehört hat. Das Dumme ist nur, die Dummen werden es intelligent finden.

ffld
2
13
Lesenswert?

Kurz

Kurz hat diesen Verein auch noch unterstützt, und das Rauchverbot gekippt.
Also nicht vergessen, Kurz ist der Gleiche.
Hofer sagte ja auch, dass das Klima Thema wieder längst tabu ist.
Wie krank sind die???????????????????
Sind die immer "blau" ???

MoritzderKater
2
13
Lesenswert?

Hat der Hofer noch alle?

Wie bescheuert muss man denn sein, solche Ideen zu produzieren?
Eingenebelt womit?
Um ein paar Wähler zu gewinnen?
Und diese "bildungsbefreiten" glauben auch noch, dass dieser Hampelmann das durchsetzen wird.
Grauenhaft

X22
2
8
Lesenswert?

Da steckt wieder die Logik des Ingenieurs dahinter,

man definiert einen bestimmten Bereich als Rauchbereich, aus Erfahrung weiß man, dass dieser wieder räumlich getrennt sein muss, nur diesmal wird er halt nur zeitlich begrenzt benutzt werden dürfen, was mach ein Betreiber außerhalb dieser Zeit, ein Nichtraucher wird sich nicht gerne in so einem Raum setzen, außer der Betreiber investiert in ein teures Lüftungssystem um den Geruch loszuwerden.
Bin zwar Raucher jedoch kein Wirt, was würde ein Wirt dazu sagen.

ronin1234
20
3
Lesenswert?

Reaktion

Warum nicht? Kurzparkzonen gelten auch ab 9.00 und Busspuren bis 20.00

Mein Graz
1
7
Lesenswert?

@ronin1234

Achtung! Kurzparkzonen können Ihre Gesundheit gefährden!

Achtung! Busspuren können Ihrer Lunge dauernden Schaden zufügen!

Gut, dass Dummheit nicht weh tut und nicht ansteckend ist.

X22
1
7
Lesenswert?

Und was sagst zu Tageszeitungen

?

adabei11
1
8
Lesenswert?

rauchen

ist doch logisch, in der Nacht sieht man ja die Raucher nicht

adabei11
5
12
Lesenswert?

rauchen

eine typisch österr. Lösung, wir haben ein Gesetz, aber wir haben auch schon die Hintertürl dafür um das Gesetz zu durchlöchern. Und der Raucher hat auch schon die blaue einmalige Lösung dafür, ich hab mich an der Uhrzeit verschaut. Was erfindet man nicht alles um eine Wählerstimme

Henry44
5
29
Lesenswert?

Dieser Herr Hofer ist ein Wiederholungstäter,

was das Rauchen betrifft.

Vielleicht wirkt immer noch Herr Strache im Hintergrund, dem das Rauchen so wichtig war, dass er es sogar 2017 zu einer Koalitionsbedingung gemacht hat, so dass die ÖVP einen Salto rückwärts machen musste, was an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten war.

Rauchen ist eine gefährliche Sucht, die immer wieder verharmlost wird.

Katschy
4
22
Lesenswert?

Was werden die Blauen

diesmal für eine Rauchverbotsaufhebung verkaufen?

Mercosur ratifizieren, KÖST halbieren, 14 Stundentag, 13./14. Monatsgehalt streichen, Überstundenzuschläge streichen, einer verpflichtenden privaten Pflegeversicherung zustimmen, Arbeitslosengeld weiter kürzen, Urlaubsanspruch einschränken,.......?

Civium
4
30
Lesenswert?

Herr Hofer ich bin starker Raucher und habe

Xmal aufhören wollen und diese Geisel werde ich nicht los!
Nur wenn ich in einer Rauchfreien Zone bin , bin ich dankbar dass es mir nicht möglich ist zu rauchen.
Bitte schützen sie mich vor dem rauchen schützen sie unsere Jugend und verbieten sie jegliche Verführung in Richtung rauchen!
Hätte es in meiner Jugend Kampagnen gegen das Rauchen gegeben vielleicht hätte ich nie angefangen.
In meiner Jugendzeit rauchten Politiker im Fernsehen und ich hab's ihnen nachgemacht, der Jugend von heute darf das nicht mehr passieren!!

Trieblhe
5
1
Lesenswert?

Na Kommens bitte,

Dass nimmt Ihnen ja niemand ab.

Mein Graz
4
27
Lesenswert?

"Er gar sich entschuldigt"

Reicht doch völlig aus. Entschuldigung angenommen, alles paletti. Mit der Entschuldigung ändern die handelnden Personen natürlich auch ihr Gedankengut.

Mir wird schlecht. 🤢

Mein Graz
6
37
Lesenswert?

"Unser Vorschlag sieht vor, dass man ab einer gewissen Uhrzeit das Rauchen erlaubt - eben, wenn keine Kinder mehr im Lokal sind."

Klar, ab 20 oder 21 Uhr sind keine Kinder mehr in den Lokalen, Jugendliche aber sehr wohl.
Also: Kinder sind schützenswert, Jugendliche nicht. Und Erwachsene, die von anderen "eingeraucht" werden braucht man auch nicht zu schützen. Die können ja eh alle wo anders hingehen, die müssen ja nicht im Lokal bleiben!
Über den Gestank, der im Lokal zu jeder Uhrzeit hängt, reden wir erst einmal gar nicht.

Und Leute, nicht vergessen: Rauchen ist nur bis 19:59 bzs. 20:59 schädlich, dann machts nix mehr, ihr kriegt sicher keinen Lungenpatschen.

cockpit
4
46
Lesenswert?

Was soll dieses Geschwafel?

Ist der zuviel im luftleeren Raum unterwegs, oder wie kann der auf solch hirnrissige Ideen kommen? Warum ist es In Österreich nicht möglich, ein klares Rauchverbot durchzusetzen?

adabei11
3
6
Lesenswert?

rauchen

was kann man von Blauen erwarten

Lodengrün
4
12
Lesenswert?

Was der Schmalspur Ingenieur

alles glaubt ändern zu müssen! Will doch glatt das Rauchverbot wieder entschärfen. Tote, Kranke usw. sind ihm Wurst, er will mit solchen Ansagen Stimmen gewinnen und da geht man dieser Tage über .... .

 
Kommentare 1-26 von 58