1918 - 2018: Das österreichische GedenkjahrDie Auslöschung der Ersten Republik

100 Jahre Republik Österreich - unser Dossier über den März 1938, als Österreich Teil des Nazireiches wurde.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
© Picturedesk
 

Der Anschluss 1938

Kommentare (6)

Kommentieren
Jak39
10
9
Lesenswert?

Die Auslöschung d.Ersten Republik

März '38 war "nur" die Ouvertüre zur großen Tragödie v. Sept.'39 - Mai '45 : ZWEITER WELTKRIEG. Stolzes Ergebnis : Gesamt 50 - 60 Mio. Tote, davon mehr als 5 Mio. deutsche Soldaten, ca. 6 Mio. Juden,die gemeinsam mit deren Kindern wie Ungeziefer vergast wurden. Sicher mit ein Grund für die schmissigen Säbelrassler, ihre Gesangsbüchlein i.d. Hand zu nehmen.

Antworten
4e45bafc255dca8d9edb6766106b4ac2
14
13
Lesenswert?

Allzuweit sind wir auch heute nicht weg.

Die Rechtdradikalen haben jedenfalls nach 80 Jahren wieder die Macht im Staat. Da merkt man, daß die Leut gleich blöd sind wie damals.

Antworten
hakre
3
15
Lesenswert?

!

es geht leider nicht ohne die Mitglieder der jetzigen Regierung in den schmutz zu ziehen. nichts aus der Vergangenheit gelernt. mitschreien...

Antworten
SoundofThunder
10
10
Lesenswert?

Tja

Dann gibt es heute für gewisse Kreise was zu Feiern. Eine Gedenkfeier mit antisemitischen Liedern.

Antworten
Jak39
10
6
Lesenswert?

Nostalgie

in BLUE !

Antworten
paulrandig
2
10
Lesenswert?

Bitte nicht die ganze (kostenpflichtige!) Serie so benennen!

"1918 - 2018: Das österreichischen Gedenkjahr"
Sonst haben wir 2118 dann "2018 - 2118: Das österreichischen Gedenkjahr zur Verlust des Deutsch Grammatix"...

Antworten