Eine Charge des Erkältungssaftes Bronchostop mit der Verpackungsgröße 120 Milliliter wird vom Hersteller zurückgerufen. Grund ist eine mögliche
Verunreinigung mit Glassplittern, wie der Hersteller Kwizda Pharma am Montag mitteilte. Die Nummer der möglicherweise betroffenen Charge ist: 0K7192, mit Mindesthaltbarkeitsdatum Oktober 2023. Die Chargennummer ist auf der Verpackung und auf dem Flaschenetikett
ersichtlich.

Der Produktrückruf kommt zur Unzeit. Woche für Woche meldet alleine die Österreichische Gesundheitskasse derzeit um die 90.000 Krankenstände, die Zahlen anderer Sozialversicherungsträger sind da noch gar nicht eingerechnet. Primär müssen die Österreicher wegen Infekten wie dem RS-Virus das Bett hüten. Hinzu kommen Hunderte Influenza- und Zehntausende Corona-Fälle im ganzen Land. Spitäler melden seit Wochen eine enorme Überlastung, in den Apotheken werden Medikamente wie Antibiotika teilweise knapp.

Der Produktrückruf betrifft die 120-Milliliter-Packung der Charge 0K7192
© Kwizda

Kwizda Pharma warnt nun vor der Einnahme der genannten Bronchostop-Charge. Sie können von den Konsumentinnen und Konsumenten in den
Apotheken zurückgegeben werden, der Kaufpreis wird auch ohne
Kaufbeleg rückerstattet. Entwarnung gibt es für "alle anderen
Chargen oder Packungsgrößen", wie am Montag seitens des Herstellers betont wurde.