Ein Absturz eines Traktors mitsamt Viehanhänger in Schwaz hat Samstagfrüh den Tod eines 29-Jährigen sowie zwei tote Kühe zur Folge gehabt. Eine 17-Jährige und ein gleichaltriger junger Mann wurden schwer verletzt. Der 29-Jährige lenkte den Traktor von der Proxenalm talwärts, als das linke Rad des Anhängers in einer Kurve über den Fahrbahnrand geriet und die talseitige Befestigung der Schotterstraße brach, berichtete die Polizei.

Der Anhänger, in dem sich elf Rinder befanden, kippte zur Seite. Das Gespann stürzte anschließend - sich mehrmals überschlagend - durch eine felsdurchsetzte Rinne in die Tiefe, hieß es. Alle drei Personen wurden aus dem Fahrzeug geschleudert.

Weil der Traktor mitsamt dem Vieh nicht am vereinbarten Treffpunkt angekommen war, wurde eine Suche gestartet. Die beiden Schwerverletzten wurden mit Rettungshubschraubern in die Innsbrucker Klinik geflogen.

TIROL: EINE PERSON UND ZWEI KUeHE NACH TRAKTORABSTURZ IN TIROL TOT
© APA/ZOOM.TIROL