Ein eineinhalb Jahre altes Kleinkind ist am Sonntagmittag aus dem Fenster der elterlichen Wohnung im Bezirk Perg rund vier Meter in die Tiefe auf einen asphaltierten Parkplatz gestürzt. Das Mädchen war beim Spielen mit seinen beiden älteren Geschwistern auf das Bett der Eltern am Fenster geklettert und hatte sich gegen ein Insektenschutzgitter gelehnt, das nicht befestigt war. Wie die Polizei berichtete, wurde das Kind mit dem Rettungshubschrauber "Christophorus 15" ins Spital geflogen.
 
Die 27-jährige syrische Mutter befand sich zum Zeitpunkt des Unglücks in der Küche. Der 33-jährige Vater hielt sich im Badezimmer auf. Laut Polizeibericht sollen die beiden Geschwister das Fenster über dem Bett geöffnet haben.